Romane

Hier finden Sie eine Liste unserer neuen Medien der letzten drei Monate:  Medienliste September 2022

 

Ein Mord am Wörthersee – Kärnten-Krimi
Roland Zingerle
Auf die Plätze, fertig, Mord!
Beim Ironman in Klagenfurt kommt es bereits zum zweiten Mal in Folge zu einem mysteriösen Todesfall. Pikantes Detail am Rande: Beide Verunglückten entstammen derselben Familie und haben dieselbe Lebensversicherung abgeschlossen. Zufall? Oder kaltblütiger Mord am wunderschönen Wörthersee, wo alle Menschen Freunde sind?
Im Dorf der Schmetterlinge: vom Aufbruch in mein bestes Leben – eine Erzählung
Michaela Wiebusch
Jule, eine Frau Ende vierzig, wird geplagt von Selbstzweifeln, Alltagssorgen und Ängsten. Eines Nachts entdeckt sie ein Dorf voller Möglichkeiten, in dem sie auf ungeahnte Weise sich selbst begegnet. Sie stellt sich Herausforderungen, ergründet Geheimnisse, entdeckt den Garten der Liebe und findet endlich wieder Orientierung, als sie lernt, sich selbst mit anderen Augen zu sehen. Denn sie versteht: Alles ist eine Sache der Perspektive.
Keiner wird leben – Thriller
Loreth Anne White
Das Versprechen auf einen Luxusurlaub in einem abgeschiedenen Resort mitten in der Wildnis hat acht Gäste zusammengebracht. Als ein heftiges Unwetter losbricht und die Gäste von der Außenwelt abschneidet, beginnen sie zu ahnen, dass dies keine Erholungsreise ist, sondern eine Falle. Jeder von ihnen hat ein Geheimnis. Jeder hat etwas zu verbergen.
Audrey Hepburn und der Glanz der Sterne – Roman
Juliana Weinberg

Niederlande, 1944. Während der Zweite Weltkrieg Europa erschüttert, entdeckt die junge Audrey Hepburn ihre Liebe zum Tanz. Zwischen den Schrecken des Krieges und dem allgegenwärtigen Hunger träumt sie davon Primaballerina zu werden. Und obwohl dieser Traum bald platzt, lässt sie sich nicht entmutigen. Ihr neues Ziel: die Filmstudios von Amerika! Und tatsächlich bringt ihr Talent Audrey nach Hollywood. Schon bald spielt sie an der Seite von Größen wie Gregory Peck und Humphrey Bogart. Doch der strahlende Ort ihrer Träume verlangt ihr alles ab. Kann Audrey als Stern am Himmel Hollywoods glänzen, ohne sich selbst dabei zu verlieren?

Der Markisenmann – Roman
Jan Weiler

Was wissen wir schon über unsere Eltern? Meistens viel weniger als wir denken. Und manchmal gar nichts. Die fünfzehnjährige Kim hat ihren Vater noch nie gesehen, als sie von ihrer Mutter über die Sommerferien zu ihm abgeschoben wird. Der fremde Mann erweist sich auf Anhieb nicht nur als ziemlich seltsam, sondern auch als der erfolgloseste Vertreter der Welt. Aber als sie ihm hilft, seine fürchterlichen Markisen im knallharten Haustürgeschäft zu verkaufen, verändert sich das Leben von Vater und Tochter für immer.

Ein ganzes Leben lang – Roman
Rosie Walsh

Emma und Leo sind seit sieben Jahren glücklich verheiratet. Leo schreibt Nachrufe für eine große Tageszeitung, Emma ist eine brillante Meeresbiologin und ein ehemaliger Fernsehstar. Gemeinsam mit ihrer kleinen Tochter Ruby genießen sie das Familienidyll in Hampstead, London. Nur eines trübt das Glück – Emma leidet an einer schweren Krankheit. Und so erhält Leo den Auftrag, einen Nachruf auf seine geliebte Frau zu verfassen, falls es zum Schlimmsten kommt. Doch bei den Recherchen über ihr Leben stößt er auf eine schockierende Wahrheit: Alles, was Emma ihm über sich erzählt hat, ist eine Lüge …

Tete-à-Tete: der vierzehnte Fall für Bruno, Chef de police
Martin Walker

Brunos Chef lässt ein Mordfall bis heute nicht los. Im Wald bei Saint-Denis hatte man die Leiche eines jungen Mannes gefunden, die nie identifiziert werden konnte. Bei einem Besuch im Prähistorischen Museum in Les Eyzies sieht Bruno, dass sich aus Knochenfunden rekonstruieren lässt, wie ein Mensch zu Lebzeiten aussah. Er schlägt vor, dieses Verfahren auch bei dem ungelösten Mordfall zu versuchen. Damit beginnt endlich die Suche nach dem Mörder.

Kein Weg zu zweit – Roman
Carrie Turansky

Im Jahr 1909 wird die siebenjährige Grace McAlister als eines von unzähligen britischen Emigrantenkindern nach Kanada verschickt. Sie hat das Glück, von einer wohlhabenden Familie adoptiert zu werden, doch das Wissen um ihre Ursprungsfamilie und die Ungewissheit über den Verbleib ihrer Geschwister lasten schwer auf dem Mädchen. Bis zehn Jahre später ein Besucher aus längst vergangenen Zeiten vor ihrer Haustür steht …

Über Carl reden wir morgen – Roman
Judith W. Taschler

Fast hat man sich in der Hofmühle damit abgefunden, dass Carl im Krieg gefallen ist, als er im Winter 1918 plötzlich vor der Tür steht. Selbst sein Zwillingsbruder Eugen hätte ihn fast nicht erkannt. Eugen ist nur zu Besuch, er hat in Amerika sein Glück gesucht und vielleicht sogar gefunden. Wird der es mit Carl teilen? Lässt sich Glück überhaupt teilen? Ein großer Familienroman über drei Generationen.

Mörderfinder: die Macht des Täters – Thriller
Arno Strobel
Ein Mordverdächtiger nimmt sich das Leben. Schuldeingeständnis oder Verzweiflungstat?
Fallanalytiker Max Bischoff sichtet die Fakten, die Beweislast ist erdrückend, aber nichts passt zusammen. Und dann die vage Verbindung zu einem anderen Fall. Irgendetwas ist da, das kann Max beinahe körperlich spüren. Aber der Kopf des Mörders bleibt ihm verschlossen. Versagt die Fallanalyse und damit Max zum ersten Mal in seiner gesamten Laufbahn?
Überraschung im Café am Rande der Welt
John Strelecky
Eine hinreißende Erzählung über die Suche nach dem eigenen Weg im Leben
Manchmal, wenn wir Glück haben, kann eine Person, ein Ort oder ein Moment unserem Leben eine vollkommen neue und positive Richtung geben. Ich weiß nicht warum, aber in einer kalten, dunklen und stürmischen Nacht hatte ich das große Glück, auf einen solchen Ort zu stoßen, solchen Menschen zu begegnen und eine solche Erfahrung zu machen. Ich heiße Hannah, und dies ist die Geschichte meines Besuchs im – Café am Rande der Welt.
Eierkratz-Komplott – ein Stinatz-Krimi
Thomas Stipsits
Die Eier sind gefärbt, die Messer sind gewetzt!
Das Eierkratzen ist ein altes Stinatzer Kunsthandwerk, das in der Osterzeit nur mehr von ganz wenigen Frauen ausgeübt wird. Gruppeninspektor Sifkovits wurde von seiner Mutter Baba verpflichtet, mit ihr Eier-Nachschub zu holen. Unterwegs erreicht ihn die Nachricht, dass eine Leiche aufgefunden wurde – erstochen mit einem Eierkratzmesser.
Der „burgenländische Columbo“ steht vor dem kniffligsten Fall seiner Karriere – kann ihm die restliche Besetzung der „Kopftuchmafia“, die Resetarits Hilda und die dicke Grandits Resl, dabei helfen, den Mörder zu überführen?
Jaffia Road – Roman
Daniel Speck

Drei Familien, drei Generationen, drei Kulturen – und ein gemeinsames bewegendes Schicksal. Eine Villa am Meer unter Palmen: Die Berliner Archäologin Nina reist nach Palermo, um das Erbe ihres verschollenen Großvaters Moritz anzutreten. Dort begegnet sie ihrer jüdischen Tante Joelle – und einem mysteriösen Mann, der behauptet, Moritz‘ Sohn zu sein. Elias, ein Palästinenser aus Jaffa. Haifa, 1948: Unter den Bäumen der Jaffa Road findet das jüdische Mädchen Joelle ein neues Zuhause. Für das palästinensische Mädchen Amal werden die Orangenhaine ihres Vaters zur Erinnerung an eine verlorene Heimat. Beide ahnen noch nichts von dem Geheimnis, das sie verbindet, in einer außergewöhnlichen Lebensreise rund ums Mittelmeer.

Wenn du zurückkehrst – Roman
Nickolas Sparks

Ein heruntergekommenes Cottage mit wild wucherndem Garten und zwanzig Bienenstöcken in North Carolina: All das erbt der 32-jährige Trevor von seinem Großvater. Während er sich um das Anwesen kümmert, lernt er zwei geheimnisvolle Frauen kennen. Die Polizistin Natalie zieht ihn sofort in ihren Bann, und auch sie scheint seine Gefühle zu erwidern – aber wieso kann sie sich nicht an ihn binden? Und dann ist da noch die Jugendliche Callie, die sich ganz allein durchs Leben schlägt und offensichtlich mit schwerwiegenden Problemen kämpft. Kann Trevor Callie retten und Natalie für sich gewinnen?

Das Leben, ein wilder Tanz – Roman
Helene Sommerfeld

Berlin 1924: Viele Fremde suchen in der Stadt das schnelle Glück. Offenbar auch die schwer verletzte junge Frau, die von Polizeiärztin Magda untersucht wird. Als die Unbekannte überraschend stirbt, macht Magda sich Vorwürfe. Hat sie eine falsche Diagnose gestellt? Eine Freundin identifiziert die Tote als Millionärin, die im wilden Berlin das Leben mit Damen und Herren aus den höchsten Kreisen genoss. Magda versucht, die Wahrheit herauszufinden, und kommt dabei mächtigen Leuten in die Quere. Aber sie will auch endlich das Schicksal des vor Jahren verschwundenen kleinen Otto aufklären. Gibt es wirklich eine neue Spur, die zu ihm führt? 

Anatomie der Wolken – Roman
Lea Singer

„Keine Ahnung von Mythologie und klassischen Regeln, doch Wolken malen kann er, dieser Friedrich“, ereifert sich Geheimrat von Goethe über den jungen, wilden Romantiker. Im Jahr 1810 begegnen sie sich erstmals: zwei Künstler, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Doch eine Leidenschaft verbindet sie: das Studium der Wolken.

Riechst du ihre Angst? – Thriller
Gunnar Schwarz

Es wird gerade Frühling, als ein Anruf das Kripo-Team rund um Marc Wittmann jäh aus dem Winterschlaf reißt: In einem kleinen Dorf wurde eine bizarr zur Schau gestellte Leiche entdeckt. Das Mordopfer ist eine junge Frau, deren Körper mit unzähligen Schnitten verunstaltet wurde. In ihren Händen hält sie als kleines Geschenk ein gläsernes Gefäß, in dem sich ein befeuchtetes und mit rätselhaften Ziffern beschriftetes Seidentuch befindet …

Tell – Roman
Joachim B. Schmidt

Joachim B. Schmidt greift nach den Schweizer Kronjuwelen und macht aus der Tell-Saga einen Pageturner, einen Thriller, ein Ereignis: Beinahe 100 schnelle Sequenzen und 20 verschiedene Protagonisten jagen wie auf einer Lunte dem explosiven Showdown entgegen. Keine Nach-, keine Neuerzählung, sondern ein Blockbuster in Buchform: „The Revenant“ in den Alpen, „Braveheart“ in Altdorf.

Der Sommer der Blütenfrauen – Roman
Lea Santana

An einem Spätsommertag im Piemont treffen sich auf einer kulinarischen Messe drei Frauen, die verschiedener kaum sein könnten: die impulsive Rose, deren duftige Blütenrezepte längst kein Geheimtipp mehr sind, die begeisterte Köchin Marguerite und die toughe Foodjournalistin Viola. Beflügelt von ihrer gemeinsamen Leidenschaft für köstliches Essen und einigen Gläsern prickelndem Champagner geben sie sich das Versprechen, immer füreinander da zu sein – ohne zu ahnen, dass sie es schon bald einlösen müssen …

Die Ullsteinfrauen und das Haus der Bücher – Roman
Beate Rygiert

Berlin in den goldenen 20ern: Auf einem Bankett lernt die glamouröse Rosalie Gräfenberg den Generaldirektor des Ullsteinverlags Franz Ullstein kennen. Die junge Frau ist geschieden, erfolgreiche Journalistin und die beste Freundin von Verlagsredakteurin und Autorin Vicki Baum. Um Franz Ullstein ist es sofort geschehen. Er verliebt sich in Rosalie und macht ihr kurz darauf einen Antrag. Doch seinen vier Brüdern ist sie ein Dorn im Auge, zu unangepasst ist ihnen die junge Frau. Durch eine Intrige versuchen sie, Rosalie von Franz zu trennen. Aber Vicki Baum und ihr aufgewecktes Tippfräulein Lilli lassen nicht zu, dass nur die Männer die Regeln diktieren und Rosalies Ruf ruinieren. Ab jetzt entscheiden die Frauen selbst, was Erfolg ist und wie jede von ihnen ihr Glück finden wird.

Steirerwahn: Sandra Mohrs zwölfter Fall
Claudia Rossbacher
An der Steirischen Apfelstraße wird ein Mann mit einer Holzkugel in der Mundhöhle aufgefunden, erdrosselt mit dem Strick seiner Kutte. Die LKA-Ermittler Sandra Mohr und Sascha Bergmann erfahren, dass der Tote den Apfelmännern angehörte, die sich an diesem Morgen in Brennklausur begaben, um in einem geheimen Ritual den angeblich weltbesten Apfelschnaps herzustellen. Warum aber wurde der Obstbauer ermordet? Und wer steckt dahinter? Bald schon soll der nächste Apfelmann sterben.
Villa Fortuna: eine deutsch-italienische Familiensaga
Antonia Riepp
Johanna Burger lebt allein mit ihren fünf Hunden in der Nähe des italienischen Dorfes Belmonte in einem einsam gelegenen Haus, der Villa Fortuna. Bis eines Tages ein junger Amerikaner namens Michael bei ihr auftaucht. Er behauptet, Johannas Sohn zu sein – und besitzt sogar eine Geburtsurkunde, die das beweist. Johanna will von alldem nichts wissen, doch Michael lässt sich nicht abweisen. In ihr steigt lange Verdrängtes wieder hoch, auch die schrecklichen Geschehnisse im Entbindungsheim für „gefallene Mädchen“ im Allgäu.
Santo Fiore: eine deutsch-italienische Familiensaga
Antonia Riepp
Da ihre Gärtnerei im Allgäu kaum Gewinn abwirft, wagt Simona den Neuanfang in den italienischen Marken. Im malerischen Belmonte will sie einen verwilderten Klostergarten neu gestalten, muss sich aber zunächst ihren Gefühlen für Gutsbesitzer Adriano stellen. Da erfährt sie von der jungen Carla, die sich bei ihm eingemietet hat und sich unbedingt mit Simona anfreunden will …
Für das Mailänder Model Carla gleicht der Besuch auf dem Hof ihrer Kindheit einer Reise in die Vergangenheit: Jeder Winkel ist ihr vertraut, und Erinnerungen an ihre Mutter werden lebendig. Aber die Gerüchteküche im Dorf brodelt: Was führt die Tochter eines Mörders zurück nach Belmonte?
Einsame Entscheidung – ein Portugal-Krimi
Gil Ribeiro

Anfang Juni in Fuseta – es sind die letzten idyllischen Tage in dem kleinen Fischerort an der Algarve, bevor die Touristen kommen. Leander Lost, der deutsche Kommissar an der portugiesischen Küste, genießt gemeinsam mit Soraia Rosado die Ruhe vor dem Sturm. Doch dann liegt ein englischer Tourist tot in einem Ferienhaus, seine portugiesische Begleiterin ist auf der Flucht. Der Fall scheint klar: eine Beziehungstat. Während der Ermittlungen häufen sich allerdings die Rätsel rund um diesen brutalen Mord …

Violas Versteck – Thriller
Marc Raabe
LKA-Ermittler Tom Babylon ist wie elektrisiert. Seit vielen Jahren sucht er nach seiner kleinen Schwester Vi. Und plötzlich gibt es einen Hinweis: Ein Foto von Viola als erwachsene Frau, das er im Keller seines Elternhauses findet. Wenig später kommt Toms Vater bei einem mysteriösen Überfall in der Berliner U-Bahn ums Leben. Tom fürchtet, auch der Täter ist auf der Suche nach Viola. Und er hat einen Verdacht, wer es sein könnte: sein früherer Mentor Dr. Walter Bruckmann, der geschworen hat, ihm das Leben zur Hölle zu machen. Doch wie kann ein Mann, der seit seiner Verurteilung in einer psychiatrischen Anstalt in den Alpen einsitzt, in Berlin einen Mord verüben?
Das Mädchen und der Totengräber: ein neuer Fall für Leopold von Herzfeld
Oliver Pötzsch
Wien 1894: Inspektor Leopold von Herzfeldt ermittelt in einem kuriosen Fall. Im Kunsthistorischen Museum wurde ein Sarkophag mit dem Leichnam eines berühmten Professors gefunden – nach allen Regeln der Ägypter mumifiziert. Schnell wird spekuliert, der Professor sei einem uralten Fluch zum Opfer gefallen.
Das Buch des Totengräbers: ein Fall für Leopold von Herzfeldt
Oliver Pötzsch
1893: Augustin Rothmayer ist Totengräber auf dem berühmten Wiener Zentralfriedhof. Ein schrulliger, jedoch hochgebildeter Kauz, der den ersten Almanach für Totengräber schreibt. Seine Ruhe wird jäh gestört, als er Besuch vom jungen Inspektor Leopold von Herzfeldt bekommt. Herzfeldt braucht einen Todes-Experten: Mehrere Dienstmädchen wurden ermordet – jedes von ihnen brutal gepfählt. Der Totengräber weiß, dass das Pfählen eine uralte Methode ist, um Untote unter der Erde zu halten. Geht in Wien ein abergläubischer Serientäter um? Der Inspektor und der Totengräber beginnen gemeinsam zu ermitteln und müssen feststellen, dass sich hinter den Pforten dieser glamourösen Weltstadt tiefe Abgründe auftun …
Hamdraht – Gartenkrimi
Martina Parker
Sanfter Tourismus im Südburgenland? Von wegen. Der „zuagroaste“ Arno will den „Hiesigen“ zeigen, wie Wellness geht, setzt sich dabei aber ordentlich in die Nesseln. Die kräuterkundige Köchin Mathilde kocht lieber ihren Chef ein als die Gäste. Die beißen ohnehin bald ins Gras. Lokaljournalistin Vera recherchiert und gräbt dabei zu tief.
Der Mann, der zweimal starb – Kriminalroman
Richard Osman

Da hat er sich in etwas reingeritten, der gute Douglas Middlemiss. Und jetzt soll Elizabeth ihm da wieder raushelfen. Dabei müsste ihr ehemaliger Geheimdienst-Kollege doch eigentlich wissen, mit wem man sich besser nicht anlegen sollte. Dazu gehört ganz bestimmt: die New Yorker Mafia. Ist die erst mal im Spiel, geht es ziemlich sicher bald jemandem an den Kragen. Vor allem, wenn Diamanten im Wert von 20 Millionen Pfund verschwunden sind. Doch auch Profis können Fehler machen, etwa ihrem Handwerk in der Seniorenresidenz Coopers Chase nachgehen. Denn wer hier mordet, dem ist der Donnerstagsmordclub auf den Fersen, und der macht, schneller als ihm lieb sein kann, aus dem Jäger den Gejagten.

Das versunkene Dorf – Roman
Olivier Norek

Die Kommissarin Noémie Chastain erleidet ein schweres Trauma, das sie mithilfe eines Psychologen allmählich überwindet. Dennoch schieben ihre Vorgesetzten sie mit einem Routineauftrag in die Provinz ab, in das Dorf Avalone. Doch so beschaulich es hier ist, so freundlich ihre neuen Kollegen auch sind – so unheimlich ist die Vorgeschichte dieses Ortes, auf die Noémie durch einen grausigen Fund stößt.

Töchter der Hoffnung – Roman
Maria Nikolai

Meersburg, 1917: Ein romantisches altes Gasthaus am Ufer des Bodensees, umgeben von einem blühenden Garten – für Helena und ihre Schwestern ist der Lindenhof ein Ort voller idyllischer Kindheitserinnerungen. Doch drei Jahre Krieg haben ihre Spuren hinterlassen. Die Gästezimmer stehen leer, Vater Gustav ist an der Front, und Mutter Elisabeth regiert mit eiserner Hand. Trotz der schweren Zeit lässt Helena der Traum nicht los, den Ort ihrer Kindheit zu neuem Leben zu erwecken und zu einem Grandhotel auszubauen …

Grado im Licht: Maddalena Degrassis erster Fall – ein Adria-Krimi
Andrea Nagele

Ganz Grado genießt das herrliche Sommerwetter, da erschüttert ein mysteriöser Fall die Lagunenstadt: Am Strand verschwindet vor den Augen der badenden Gäste ein junges Mädchen. Für Maddalena Degrassi, frischgebackene Commissaria und als einzige Frau im Team von ihren männlichen Kollegen misstrauisch beäugt, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, der sie auf eine harte Probe stellt.

Du hast mir gerade noch gefehlt – Roman
Mhairi McFarlane

Eve, Susie, Justin und Ed sind seit der Schulzeit beste Freunde. Zwanzig Jahre später gehen sie immer noch zusammen durch dick und dünn. Zwanzig Jahre später treffen sie sich immer noch regelmäßig zum gemeinsamen Pub-Quiz. Und zwanzig Jahre später ist Eve immer noch mehr oder weniger heimlich in Ed verliebt. Ausgerechnet an einem der gemeinsamen Pub-Abende macht Eds Freundin Hester ihm einen Heiratsantrag. Eve ist geschockt. Doch der Antrag ist erst der Anfang, und Eve ahnt nicht, dass diese Nacht alles verändern wird. Denn nicht nur sie hat Geheimnisse …

Ein letzter Walzer: der zwölfte Fall für Sarah Pauli – ein Wien-Krimi
Beate Maxian

Sarah Pauli, Chefredakteurin beim „Wiener Boten“, genießt die friedliche Sommeridylle in der Donaumetropole. Doch dann weckt ein mysteriöser Fall ihren Spürsinn: Im Stadtpark werden nach einem Walzerkonzert der Wiener Erfolgsdirigent Marko Teufel und seine heimliche Geliebte erstochen aufgefunden. Die Toten wurden auf einer Parkbank unweit des berühmten Johann-Strauß-Denkmals in Szene gesetzt, in ihren Händen liegt eine blutverschmierte Geige. Sarah, die ein Faible für Symbole und Aberglauben hat, will die Wahrheit herausfinden. Warum wurde hier Wiener Blut vergossen?

Sommerlese – ein Capri-Roman
Marie Matisek

Hanna könnte glücklich sein, denn sie hat einen Bestseller gelandet. Das Problem: Keiner weiß, dass sie die Autorin ist, denn sie hat ihn unter Pseudonym geschrieben. Und das noch größere Problem: Sie soll so schnell wie möglich einen weiteren schreiben. Doch das ist leichter gesagt als getan, und so schickt ihr Agent Hanna auf die Insel Capri, auf der sie ihre Schreibhemmung überwinden soll. Eine wunderbare Idee, und bereits auf dem Weg in den Süden wächst Hannas Zuversicht. Dann aber erobert ein kleiner Hund am Straßenrand ihr Herz, und der Capri-Sommer wird ganz anders, als ihn sich Hanna in ihren kühnsten Träumen vorgestellt hat – und er hält auch in Sachen Liebe ein paar Überraschungen parat …

Madame le Commissaire und die Villa der Frauen – ein Provence-Krimi
Pierre Martin

Eine Villa nur für Frauen – für Frauen, die vor ihren gewalttätigen Männern fliehen mussten. Das ist aus dem Erbe geworden, das Isabelle Bonnet von ihrem getöteten Liebhaber in Fragolin hinterlassen wurde. Die Kommissarin ist glücklich, dass sie sein Erbe einem so guten Zweck zuführen konnte. Doch dann entpuppt sich der wahr gewordene Traum als Albtraum, denn aus der „Villa des Friedens“ verschwindet eine der Mütter spurlos mit ihrem Kind. Isabelle folgt ihrer Spur – und findet ihre Leiche auf der eigentlich so idyllischen Insel Porquerolles. Die Frauen in der Villa fühlen sich bedroht. Wie sich zeigen soll: zu Recht!

Romy und der Weg nach Paris – Roman
Michelle Marly

1958: Die junge Romy fühlt sich in einer Sackgasse gefangen. Als Sissi ist sie zum Weltstar geworden, doch sie ist es leid, immer nur das süße Mädel zu geben. Sie träumt von einer Laufbahn als Charakterdarstellerin. Dann lernt die wohlbehütete Romy bei Dreharbeiten den noch unbekannten Alain Delon kennen – und verliebt sich in den rebellischen jungen Mann. Gegen den Willen ihrer Familie folgt sie ihm nach Paris. Doch Romys Karriere gerät ins Stocken, und schon bald erlebt auch ihre Liebe zu Alain eine Krise …

Für immer deine Tocther: Roman nach einer wahren Geschichte
Hera Lind

Paula findet in der Küchenschublade das Tagebuch ihrer verstorbenen Mutter. Nie hatte Anna von ihrer Flucht mit Baby Paula aus Pommern nach Kriegsende 1945 erzählt. Doch beim Lesen offenbart sich Paula eine Wahrheit, die sie vollkommen aus der Bahn wirft. Ergreifend berichtet Anna von ihrem monatelangen Verstecken mit dem Säugling auf einem Dachboden, von ihrer Verzweiflung, immer den Tod vor Augen, und von dem Deserteur Karl, der Anna und die kleine Tochter in letzter Sekunde rettet. Als Paula von ihrer wahren Identität erfährt, bricht für sie eine Welt zusammen, und sie macht sich auf, um ihre Spuren zu finden.

Brennender Hass – Thriller
Fiona Limar, Leif Eklund

Ihr Eltern verschwanden spurlos, ihre Schwester kam unter mysteriösen Umständen ums Leben. Sarah, die einzige Hinterbliebene, leidet unter Panikattacken und albtraumhaften Visionen. Um Sarah besser helfen zu können, möchte der Psychologe Birger Nyberg von der Kriminalistin Alva Claesson Näheres über das Schicksal von Sarahs Familie erfahren. Auch Alva braucht Birgers Rat, denn sie hat gerade vollauf mit der Aufklärung einer brutalen Mordserie an jungen Frauen zu tun.

Madame Curie und die Kraft zu träumen – Roman
Susanna Leonard

Paris, 1891. Schon als Kind träumte Marie davon, eines Tages der Enge ihrer von Russland besetzten polnischen Heimat zu entfliehen. Nun, 20 Jahre später, erfüllt sich dieser Traum: Marie darf an der Sorbonne studieren. Dafür musste sie hart kämpfen, denn eine Frau ist in der Welt der Wissenschaft nicht gern gesehen. Doch Marie weiß, was sie will. Trotz aller Anfeindungen stürzt sie sich in die Forschung – und ins Leben. Als sie dem charmanten Physiker Pierre Curie begegnet, ist ihr Glück perfekt. Pierre wird ihre große Liebe, eine Liebe, die ihresgleichen sucht. Mit Pierre erzielt sie bahnbrechende Erfolge. Doch der Preis dafür ist hoch, und Marie ahnt nicht, welche tragischen Schicksalsschläge das Leben noch für sie bereithält.

Milde Gaben: Commissario Brunettis einunddreißigster Fall – Roman
Donna Leon

Elisabetta Foscarini, Jugendfreundin von Brunetti und immer noch eine Schönheit, taucht eines Tages in der Questura auf. Ob Brunetti verdeckt ermitteln könne, wer die Familie ihrer Tochter bedroht? Konkrete Tathinweise fehlen. Wer sollte auch einer Tierärztin Böses wollen und einem Buchführer, der für eine wohltätige Stiftung gearbeitet hat? Schon will Brunetti das Ganze als übertriebene mütterliche Sorge abtun, da kommt es zu einem Überfall, der menschliche Abgründe offenbart.

Für immer und noch ein bisschen länger – Roman
Barbara Leciejewski
Sie wollten gemeinsam glücklich sein, bis an ihr Lebensende.
Vor sechs Jahren zerbrach Annas Welt in tausend Stücke: Ihr Verlobter Jeremias starb bei einem Verkehrsunfall. Dabei wollte Anna mit ihm den Rest ihres Lebens verbringen. Seitdem lebt sie allein, unterhält sich in Gedanken mit ihrem toten Verlobten und möchte sich nur noch in ihrem Schmerz auflösen. Bis sie umziehen muss und Gunilla kennenlernt, in deren Wohngemeinschaft ein Zimmer frei ist. Die alte Dame hat seit Jahren ihre Wohnung nicht verlassen, und auch ihre Mitbewohner haben sich von der Welt zurückgezogen: die stille Rose häkelt den ganzen Tag, und Kurt-Georg kümmert sich um alles, nur nicht um sein gebrochenes Herz. Anna beschließt, sie alle ins Leben zurückzuholen. Auch wenn sie dafür ihre eigene Trauer loslassen muss – und ihr Herz einem neuen Menschen öffnen …
Wer ohne Sünde ist – Thriller
Asa Larsson
Ein Vorgesetzter, der sie nicht ernst nimmt, und ein Cold Case, dessen Dringlichkeit sie nicht versteht: Rebecka Martinsson, Staatsanwältin in Kiruna, fühlt sich ausgebrannt. Auch ihr Privatleben bietet keinen Halt mehr, seit sie sich von Krister getrennt hat, dem Leiter der Polizei-Hundestaffel. Doch der Cold Case zieht Rebecka schnell in den Bann. Er fördert Unheilvolles aus der Vergangenheit der Bergbaustadt Kiruna zutage und zwingt Rebecka, sich endlich dem dunkelsten Kapitel ihrer eigenen Familiengeschichte zu stellen …
Schwarzlicht – Kriminalroman
Camilla Läckberg
Eine Frau wird tot in einer von Schwertern durchbohrten Kiste gefunden. Missglückter Zaubertrick oder brutaler Mord? Die Stockholmer Kommissarin Mina Dabiri bittet den Mentalisten Vincent Walder um Hilfe. Wie Mina kommt auch Gedankenleser Vincent mit Menschen nicht sonderlich gut zurecht, doch er hat ein Talent dafür, aus kleinsten Details erstaunliche Schlüsse über die Psyche eines Täters zu ziehen. Als Mina ein weiteres Opfer ausfindig macht und Vincent einen Countdown entschlüsselt, wird klar, dass die beiden einem Serienmörder auf der Spur sind. Und diese Spur führt an den dunkelsten Ort …
Morgen kann kommen – Roman
Ildikó von Kürthy
Ein zerrissenes Foto bringt die Wahrheit ans Licht. Ruth flieht mit ihrem viel zu großen Hund in das Haus ihrer Kindheit und wird von der Erinnerung eingeholt an den Tag, an dem sich ihr Leben verändert hat. Sie trifft auf Menschen, deren Schicksale schon seit Langem unsichtbar mit ihrem eigenen verwoben sind: den gutmütigen, todgeweihten Rudi und den ichvergnügten Erdal, die überwältigende Fatma, die geheimnisvolle Wanda und natürlich Gloria, ihre große Schwester, die Verräterin, die ihr trotzdem all die Jahre so sehr gefehlt hat.
Was ist damals wirklich geschehen? Die Schwestern erkennen die Lüge, die sie entzweit hat, und als das Schicksal schließlich zuschlägt, schlagen sie zurück. In schneller Abfolge gehen dabei eine Nase, zwei Beziehungen und etliche Illusionen zu Bruch. Und das Ende ist erst der Anfang. Morgen kann kommen.
Affenhitze: Kluftingers neuer Fall
Volker Klüpfel, Michael Kobr

Zefix, was für eine Hitze! Ausgerechnet bei Rekordtemperaturen muss Kluftinger in einer aufgeheizten Tongrube im Ostallgäu ermitteln. Dort hat Professor Brunner vor einiger Zeit das berühmte Skelett des Urzeitaffen „Udo“ ausgegraben. Nun liegt Brunner selbst tot in der Grube – verscharrt von einem Bagger. Der Wissenschaftler war umstritten und hatte viele Feinde, weshalb Kluftinger gleich mehrere Verdächtige im Visier hat, darunter die Mitglieder einer obskuren Sekte …

Das unglaubliche Leben des Wallace Price
T. J. Klune
Als der erfolgsverwöhnte Anwalt Wallace Price eines Tages tot umfällt, landet er in der Zwischenwelt. Dort erwartet ihn der Wächter Hugo, der Wallace auf seine Reise ins Jenseits vorbereiten soll. Doch Wallace ist noch nicht bereit für die Ewigkeit, und so wird ihm Zeit gewährt, um seine Angelegenheiten zu ordnen. Zeit, in der Wallace den wahren Sinn des Lebens entdeckt. Und die Liebe findet …
Trojanische Pferde – Roman
Philip Kerr
Athen, 1957: Bernie Gunther untersucht im Auftrag einer Münchner Versicherung den Untergang eines Schiffes, dessen Eigner, Witzel, ein Deutscher ist. Schnell stellt sich heraus, dass die „Doris“ einst einem griechischen Juden gehörte, der in Auschwitz ums Leben kam, und Bernie ist sich sicher, dass das Schiff versenkt wurde – ein Racheakt. Kurz darauf findet er Witzel tot auf, hingerichtet mit zwei Schüssen durch die Augen. Bernie gerät selber in das Visier der griechischen Polizei – um seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen, hilft er bei den Ermittlungen und wird unaufhaltsam in die dunkle Vergangenheit des Zweiten Weltkriegs und der Deportation der Juden von Salonika, dem heutigen Thessaloniki, gezogen …
Die Frau aus der Nordsee – Kriminalroman
Anna Johannsen
Ein tragischer neuer Fall für die Inselkommissarin.
Zwischen Pellworm und Nordstrand wird eine Frauenleiche aus der kalten Nordsee geborgen. Die Obduktion bestätigt den Verdacht auf ein Tötungsdelikt. Außerdem findet die Polizei heraus, dass Maren Witte zwei Wochen vor ihrem Tod heimlich entbunden und das Kind in einer Babyklappe abgegeben hat. Lena Lorenzen übernimmt den Fall und ermittelt auf Pellworm – der Insel, auf der Maren aufgewachsen ist.
Oxen: Noctis – Thriller
Jens Henrik Jensen

In der dänischen Provinz sterben sieben Männer durch die Kugeln eines Heckenschützen. Alle waren früher als Militärs in Kriegsgebieten stationiert. Haben sie die Hölle überlebt, um jetzt so zu sterben? Für Ex-Elitesoldat Niels Oxen werden die Ermittlungen in diesem Mordfall zur ganz persönlichen Grenzerfahrung …

Gefrorenes Herz – Kriminalroman
Line Holm, Stine Bolther

Polizeihistorikerin Maria Just bereitet gerade eine Ausstellung zum Thema „100 Jahre ungelöste Mordfälle“ im Polizeimuseum von Kopenhagen vor. Da wird mitten in der Stadt der Generalsekretär des Roten Kreuzes auf bestialische Art ermordet. Der Tote hängt gekreuzigt an einem Geländer, auf seinem Körper wurde ein rätselhaftes Zeichen eingeritzt. Die Polizei ermittelt unter hohem Druck von Presse und Politik. Doch es ist Maria, die schließlich eine Verbindung zu einem ungeklärten Doppelmord entdeckt, der über fünfzig Jahre zurückliegt. Ein dunkles Kapitel dänischer Geschichte dringt ans Licht. So dunkel, dass jemand auch nach Jahrzehnten noch Vergeltung sucht. Kann Maria den Rachefeldzug stoppen, bevor es zu spät ist?

Die Tote im Küstenfeuer – Kriminalroman
Anette Hinrichs

Anna ist erst achtunddreißig, als sie die erschütternde Diagnose Alzheimer erhält: Sie weiß, dass ihr Zwillingsbruder Jack nur ihr Bestes will, und dennoch tut es weh, als er ihr vorschlägt, in ein betreutes Wohnheim zu ziehen. Sie weiß außerdem, dass in der Einrichtung nur eine weitere Person in ihrem Alter lebt – Luke, mit dem sie so viel mehr verbindet als mit allen anderen Menschen, die sie kennt. Anna und Luke verlieben sich ineinander, doch nach einem tragischen Vorfall setzen ihre Familien alles daran, die beiden zu trennen. Nur eine Person kann dem Liebespaar helfen: die Köchin Eve, die selbst einen schweren Schicksalsschlag verkraften musste. Doch ist sie bereit, alles für Anna und Luke aufs Spiel zu setzen?

Der Geschichtenbäcker – Roman
Carsten Henn

Brot backen ist fast wie ein Tanz. Teig wird rhythmisch geknetet, die Drehung der Hände, der Schwung der Hüften geben ihm Geschmeidigkeit. Fasziniert beobachtet die ehemalige Tänzerin Sofie den italienischen Bäcker Giacomo bei seiner Arbeit. Eigentlich wollte sie den Aushilfsjob in der Dorfbackstube gleich wieder kündigen. Zu sehr hat das Ende ihrer Karriere ihr Leben aus der Bahn geworfen. Wer ist sie, wenn sie nicht tanzt? Doch überraschend findet Sofie in der kleinen Bäckerei viel mehr als nur eine Beschäftigung: die Weisheit eines einfachen Mannes, das Glück der Dinge und den Mut der Veränderung.

Unser ganz besonderer Moment – Roman
Hauptmann Gaby

„So ein besonderer Ort“, schießt es Doris durch den Kopf, als sie das idyllische Weingut betritt. Im Hof des alten Steinhauses ist es einfach magisch. Sollen sie es wagen, die alte Winzerstube wieder zu neuem Leben zu erwecken? Ihre Freundin Katja ist unsicher. Werden sie das nötige Geld auftreiben können? Doch nachdem Doris die Wahrheit über ihren Mann erfährt, ist sie zu allem entschlossen – und will den Neuanfang wagen, ohne Wenn und Aber!

Liebe und Verderben – Roman
Kristin Hannah

Als Leonora Allbright im Jahr 1974 mit ihren Eltern nach Alaska zieht, ist sie voller Hoffnung, das Trauma des Krieges, das ihr Vater in Vietnam davongetragen hat, hinter sich zu lassen. In Matthew, dem Sohn der Nachbarn, findet Leni einen engen Freund, und bald verlieben sich die beiden. Doch auf die Schönheit des Sommers folgt die Finsternis des Winters, und je länger diese andauert, desto weniger vermag Lenis Vater seine inneren Dämonen zu bändigen. Schon bald müssen Leni und Matthew um ihre liebe kämpfen – bis sie eines Tages auszubrechen versuchen.

Die vier Winde – Roman
Kristin Hannah

Texas, 1934: Seit der Weltwirtschaftskrise sind Hundertausende arbeitslos, und in den Ebenen der Prärie herrscht Dürre – zu viel wurde gerodet, nach Missernten droht das Land von Sandstürmen davongetragen zu werden. In dieser unsicheren, gefahrvollen Zeit muss Elsa Martinelli eine schwere Entscheidung treffen: Soll sie um das Land kämpfen, das sie liebt und das die Heimat ihrer Familie ist? Oder soll sie mit ihren Kindern wie so viele anderen in den Westen ziehen?

Grabesstern – Thriller
Anne Mette Hancock

Eigentlich wollte Journalistin Heloise Kaldan nur einen Artikel über Sterbebegleitung schreiben. Doch als sie sich mit dem todkranken Jan Fischhof anfreundet, beginnt ihr die Sache nahezugehen. Jan scheint etwas auf dem Gewissen zu haben. Seine Hinweise führen Heloise nach Jütland, an die Flensburger Förde, zu einem lange zurückliegenden Fall. Heloises guter Freund Kommissar Erik Schäfer ist misstrauisch: Was weiß sie wirklich über Jan Fischhof? Heloise stößt in ein gefährliches Wespennest. Kann sie ihrer Intuition trauen?

Stille Befreiung – Roman
Petra Hammesfahr

Eine Frau in den Fängen ihres Peinigers, schlimmer noch: Auch ihre Tochter ist in größter Gefahr. Deshalb darf sie sich nicht wehren, denn es geht um viel mehr, als um das eigene Leben. Ein Albtraum, aus dem es scheinbar keinen Ausweg gibt …

Müll – Roman
Wolf Haas

Für den Brenner steht natürlich das Inhaltliche im Vordergrund. Und das Inhaltliche ist für den Brenner eine Katastrophe.

Wo der Wolf lauert – Roman
Ayelet Gundar-Goshen

Lilach Schuster hat alles. Ein Haus mit Pool im Herzen des Silicon Valley, einen erfolgreichen Ehemann und das Gefühl, angekommen zu sein in einem Land, in dem man sich nicht in ständiger Gefahr wähnen muss wie in ihrer Heimat Israel. Doch dann stirbt auf einer Party ein Mitschüler ihres Sohnes Adam. Je mehr Lilach über die Umstände des Todes erfährt, desto größer wird ihr Unbehagen: Ist es möglich, dass Adam irgendwie damit in Verbindung steht?

Das Eulentor – Mystery-Thriller
Andreas Gruber

Im August 1911 segeln Alexander Berger, der Kartograph Hansen und eine Handvoll Norweger ans Ende der Welt. Inmitten zerklüfteter Gletscher und arktischer Temperaturen sterben die Teilnehmer an Erfrierungen, stürzen in Gletscherspalten oder verschwinden unter mysteriösen Umständen im Blizzard. Kurz vor Abbruch der Expedition entdecken die Überlebenden einen geheimnisvollen Schacht, der senkrecht und scheinbar endlos tief in die Erde führt. Sie wollen dieses Rätsel, das jedem physikalischen Gesetz widerspricht, lösen. Der gefährliche Abstieg in die Dunkelheit beginnt, wo Tod und Wahnsinn lauern …

Marlene und die Suche nach Liebe – Roman
C. W. Gortner
Von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt
Wie im Rausch erkundet die junge Marlene die wilden Nächte Berlins. Sie liebt, wen immer sie begehrt, und wird mit „Der blaue Engel“ zum Star. Bald feiert man sie in Hollywood als glamouröse Diva. Ihr Streben nach Selbstbestimmung lässt Marlene jedoch immer wieder anecken, und auch in der Liebe bleibt sie auf der Suche – bis sie dem Schauspieler Jean Gabin begegnet. Doch dann zieht Marlene mit den amerikanischen Truppen an die Front – und die Rückkehr in das zerstörte Deutschland wird zu ihrem persönlichen Drama.
Madame Picasso – Roman
Anne Girard

Paris, 1911: Auf der Suche nach einem neuen Leben kommt die junge Eva in die schillernde Metropole. Hier, im Herzen der Bohème, verliebt sie sich in den Ausnahmekünstler Pablo Picasso. Gegen alle Widerstände erwidert er ihre Gefühle, und eine der großen Liebegeschichten des Jahrhunderts nimmt ihren Lauf.

Das Loft – Thriller
Linus Geschke
Ein schickes Loft in Hamburg.
Ein grausam ermordeter Mitbewohner.
Ein Paar unter Verdacht
Als Henning Järisch in der gemeinsamen Wohnung brutal getötet wird, weisen alle Spuren auf Sarah Hauptmann und Marc Lammert hin. Hat sie ihn getötet, war er es? Haben sie es gemeinsam getan oder läuft der Mörder noch frei herum? Und was hat ihre einst so große Liebe von einen Tag auf den anderen zerrissen? Bei den Vernehmungen erzählt jeder seine eigene Geschichte, aber nur eine kann wahr sein. Wenn überhaupt.
Eine Frage der Chemie – Roman
Bonnie Garmus

Elizabeth Zott ist eine Frau mit dem Auftreten eines Menschen, der nicht durchschnittlich ist und es nie sein wird. Doch es ist 1961, und die Frauen tragen Hemdblusenkleider und treten Gartenvereinen bei. Niemand traut ihnen zu, Chemikerinnen zu werden. Außer Calvin Evans, dem einsamen Nobelpreiskandidaten, der sich sofort in Elizabeths Verstand verliebt. Aber schon 1961 geht das Leben eigene Wege. Und so nimmt Elizabeth einen Job als Moderatorin der biederen TV-Kochshow „Essen um sechs“ an. Doch auch hier hat sie ihren eigenen Kopf. Denn für sie ist Kochen Chemie – und Chemie bedeutet Veränderung der Zustände!

Hohe Wogen – ein Alpen-Krimi
Nicola Förg

Die Emotionen schlagen hohe Wellen in Irmi Mangolds neuem Fall. Ihre Ermittlungen führen sie zwischen die Fronten von Freizeit-Wassersportlern und Berufsfischern, von Anwohnern und Ausflüglern, von Naturschützern und Filmleuten. Eine Frau wird auf ihrem SUP-Board mitten im Starnberger See gefunden – ermordet mit einem Fünfzack. Die Tote war als übergriffige Frau bekannt, die als Locationscoutin für einen Filmdreh die schönsten Orte suchte. Hat sie ihre Nase in anrüchige Dinge gesteckt? Woher hatte sie CBD-Tropfen ohne Herkunftsbezeichnung? Irmi Mangold muss all ihre Intuition aufbieten, um zu erspüren, welche stillen Wasser Abgründe verbergen.

Nebelopfer – Kriminalroman
Romy Fölck
An einem nebligen Februarmorgen wird zwischen den Dörfern der Geest an einem uralten Galgenbaum eine Leiche gefunden. Am Hals des Toten baumelt ein Schild, das Kriminalkommissarin Frida Paulsen Rätsel aufgibt: „Ich gestehe, im Prozess gegen Cord Johannsen falsch ausgesagt zu haben.“
Ihr Kollege Bjarne Haverkorn erinnert sich sofort an den Fall. Vor vielen Jahren wurde der Bauer Johannsen für den kaltblütigen Mord an seiner Familie verurteilt, seither sitzt er im Gefängnis. Als kurz nach dem Leichenfund auf der Geest ein weiterer Zeuge getötet wird, der im Prozess gegen Johannsen aussagte, ahnen die beiden Kommissare: Sie müssen den wahren Täter von damals finden, sonst wird es weitere Opfer geben …
Verhängnisvolles Lavandou: Leon Ritters siebter Fall – Kriminalroman
Remy Eyssen
Endlich ist es Sommer in Le Lavandou. Nach einem verregneten Mai genießen die Menschen die Sonne auf den belebten Terrassen der Bistros. Doch eines Morgens wird die Urlaubsidylle jäh zerstört: Am Strand findet man die Leiche eines Jungen. Er trägt ein Kleid und ist wie ein Paket in einer alten Mülltüte verschnürt. Die Spuren führen Rechtsmediziner Leon Ritter und Capitaine Isabelle Morell zu einem katholischen Internat, in dem niemand so recht über das Geschehene sprechen will. Es bleibt nicht bei dem einen Mord, und der Täter ist Leon näher, als er es für möglich hält …
Stürmisches Lavandou – ein Provence-Krimi
Remy Eyssen
Über Le Lavandou liegt der Duft von Pinien und Sonnencreme. Die Vorbereitungen für eine geschäftige Urlaubssaison laufen, als ein junges Paar ermordet aufgefunden wird. Rechtsmediziner Dr. Leon Ritter übernimmt die Obduktion und unterstützt die Ermittlungen. Aufgrund der Surfmeisterschaften ist der Druck immens: Leons Lebensgefährtin Capitaine Isabelle Morell und ihr Team nehmen schnell einen Verdächtigen fest. Doch dann stirbt ein weiteres Liebespaar, und Leon wird klar: Das Morden hat noch lang kein Ende …
Das Jahr der Gier – Thriller
Horst Eckert
Ein britischer Journalist wird in der Düsseldorfer Altstadt angegriffen. Ein Wirtschaftsprüfer verbrennt in einem Wald bei München. Und in Singapur macht der Hausjurist eines internationalen Finanzdienstleisters eine unglaubliche Entdeckung.
In ihrem dritten Fall stoßen Kriminalrätin Melia Adan und Hauptkommissar Vincent Veih auf mehrere Verbrechen, die mit der aufstrebenden Worldcard AG im oberbayrischen Moosbruck in Verbindung zu stehen scheinen. Bald geraten sie selbst ins Fadenkreuz. Denn es gibt Mächte, die den Konzern trotz seiner fragwürdigen Geschäfte um jeden Preis schützen wollen.
Gott aus Stroh – Kriminalroman
Frank Dommel

Nach einem traumatischen Vorfall im Dienst nimmt sich der deutsche Kommissar Falk Sebastiani eine Auszeit in Norwegen. Doch die Ruhe in der Abgeschiedenheit der Finnmark ist trügerisch: Die Gegend ist Teil der „Arktisroute“, über die Geflüchtete illegal ins Land geschleust werden – mit zum Teil dramatischen Folgen. Zudem verdichten sich die Hinweise, dass Falks Tochter Hannah, die in Oslo lebt und die er seit Jahren nicht mehr gesehen hat, in einen Mordfall verwickelt ist …

Die kalte Mamsell: ein Seebad-Krimi
Elsa Dix

Die couragierte Lehrerin Viktoria Berg verbringt den Spätsommer im beschaulichen Seebad. Doch die Ruhe am Meer währt nur kurz: Während eines Spaziergangs werden Viktoria und Christian Hinrichs, frisch vereidigter Kriminalassistent auf der Insel, zu einem glamourösen Hotel gerufen – im dortigen Eiskeller wurden die Leichen eines Sommergasts und einer Küchenmamsell entdeckt. Als Viktoria die tote Frau im Schein der Petroleumlampe näher betrachtet, erfasst sie Entsetzen. Ein Detail am Tatort weist direkt auf ein tragisches Ereignis aus ihrer eigenen Vergangenheit hin …

Der Todesspieler
Jeffery Deaver

Colter Shaw ist hart, er ist kompromisslos und die letzte Rettung für die Menschen, denen die Polizei nicht helfen kann – oder will. Er ist ein hervorragender Spurenleser und verdient seinen Lebensunterhalt damit, für Privatpersonen vermisste Menschen aufzuspüren. Als er von einer verschwundenen Collegestudentin hört, bietet er dem verzweifelten Vater seine Hilfe an. Shaws Ermittlungen führen ihn in das dunkle Herz von Silicon Valley und die knallharte, milliardendollarschwere Videospielindustrie. Es gelingt ihm, die junge Frau zu finden und nach Hause zu bringen. Doch dann gibt es eine zweite Entführung und alles deutet darauf hin, dass es sich um denselben Täter handelt. Nur dieses Mal kann Shaw das Opfer nicht lebend retten. Alle Hinweise führen zu einem Videospiel, in dem der Spieler mithilfe von fünf verschiedenen Gegenständen versuchen muss, zu überleben. Shaw ist überzeugt, dass der Täter versucht, das Spiel zum Leben zu erwecken. Er muss ihn stoppen, denn der Todesspieler hat gerade erst angefangen …

Der böse Hirte – Thriller
Jeffery Deaver
Du kannst Teil der Sekte werden. Aber du kannst sie nie wieder verlassen …
Colter Shaw spürt vermisste Personen auf, mit den ausgesetzten Belohnungen verdient er seinen Lebensunterhalt. Doch dann nimmt ein Auftrag eine tragische Wendung, und Shaw muss herausfinden, wie es dazu kommen konnte. Seine Suche nach Antworten führt ihn zu einer undurchsichtigen Organisation, die sich als Selbsthilfegruppe für Trauerbewältigung ausgibt. Shaw tritt der Gruppe bei – denn er hat den Verdacht, dass es sich dabei um eine gefährliche Sekte handelt, die alles dafür tut, ihre Geheimnisse zu bewahren. Shaw muss äußerste Vorsicht walten lassen, doch bald werden die ersten Mitglieder misstrauisch …
Der Papierpalast – Roman
Miranda Cowley Heller

Elle Bishop geht hinunter zum See. Alle Sommer ihres Lebens hat Elle im Papierpalast verbracht, dem Ferienhaus ihrer Familie. Hier hat sie sich zum ersten Mal verliebt, Freundschaft und Schmerz erlebt, hier kam ihre Familie zusammen, brach auseinander, fand sich neu. Inzwischen ist Elle fünfzig, hat Kinder und einen liebevollen Ehemann. Und doch ist eine Erinnerung in ihr lebendig, die sie gut gehütet glaubte. Seit der Mann, den sie schon ihr ganzes Leben lang liebt, gestern auf sie zukam. Elle springt ins Wasser, sie muss sich entscheiden: Gehen oder bleiben?

Tödliches Muster: ein neuer Fall für Jack McEvoy
Michael Connelly

Die Glanzzeiten von Jack McEvoy sind schon lange vorbei. Der investigative Journalist, der zuletzt für die L.A. Times arbeitete, ist inzwischen bei dem Nachrichtenportal FairWarning angestellt, das Missstände in Automobil-, Pharma- oder Tabakindustrie aufzeigt. Als er von dem brutalen Mord an Tina Portrero erfährt, mit der er einen One-Night-Stand hatte, zögert McEvoy nicht lange. Gegen den Willen der Polizei stürzt er sich in die Ermittlungen und macht eine furchtbare Entdeckung: Mehrere Frauen scheinen ein und demselben Mann zum Opfer gefallen zu sein, alle wurden auf die gleiche Art getötet, alle haben kurz vor ihrem Tod ihre DNA an ein Analyseinstitut geschickt, um mehr über ihre Abstammung zu erfahren. McEvoy gerät in die düstersten Ecken des Darknet und sieht sich einem Gegner gegenüber, wie er noch nie einen hatte und dem er womöglich nicht gewachsen ist …

Das Mädchen mit dem Drachen – Roman
Laetitia Colombani

Am Golf von Bengalen will Léna ihr Leben in Frankreich vergessen. Jeden Morgen beobachtet sie das indische Mädchen Lalita, das seinen Drachen fliegen lässt. Als Léna von einer Ozeanwelle fortgerissen wird, holt Lalita Hilfe bei Preeti, der furchtlosen Anführerin einer Selbstverteidigungsgruppe für junge Frauen. Léna überlebt und fasst einen Plan. Als ehemalige Lehrerin will sie Lalita, die für ihre Familie arbeiten muss statt zur Schule zu gehen, lesen und schreiben beibringen. Allen Widerständen zum Trotz gründen Léna und Preeti die erste Dorfschule, die alles verändern wird …

Der Plan – Thriller
Julie Clark

Meg ist eine Meisterin der Täuschung, und sie hat nur ein Ziel: Gerechtigkeit. Sie schleicht sich in die Leben skrupelloser Männer, die sich auf Kosten von Frauen bereichern, und bringt diese um ihr Vermögen und ihren guten Ruf. Doch nun wird es Zeit für ihren letzten Plan: Endlich will sie den Mann zu Fall bringen, mit dem alles begann. Aber sie ahnt nicht, dass ihr jemand auf den Fersen ist. Es ist eine Frau. Und auch sie will Rache …

Die Schönheit des Himmels
Sarah Biasini
Eine Frau schreibt an ihre neugeborene Tochter: Sie erzählt ihr von ihren Freuden, ihren Leiden, ihren Ängsten und von einer Abwesenden, ihrer eigenen Mutter: der großen und unvergessenen Romy Schneider.
Man muss sich nur trauen: Die Online-Omi trägt die Schleppe
Renate Bergmann
„Meine beste Freundin Gertrud heiratet! Was es da alles zu organisieren gibt!
Die Hochzeitssuite ist reserviert, an die Heizdecke und den Duschhocker habe ich die Hausdame erinnert, und das Büffet ist bestellt. Es sollte eigentlich alles klappen. Hoffentlich versucht Gunter nicht, Gertrud über die Schwelle zu heben. Wissen Se, sie hat ein paar Polster auf den Hüften, und Gunter hat die Bandscheiben frisch zusammengetackert. Da geht man besser kein Risiko ein.“
Der Eisjunge – Psychothriller
Max Bentow
Nils Trojan ist eben zurück von seiner Auszeit auf einer Insel, da wird er schon an einen neuen Tatort gerufen. Im ersten Moment glaubt er, in einen absurden Albtraum geraten zu sein: Es sieht aus, als würde ein Tier über dem Opfer kauern, denn der Mörder hat das Fell eines Rehs über die getötete junge Frau drapiert. Wenig später ereignet sich der zweite Mord, und wieder sind Mensch und Tier auf makabre Weise ineinander verschlungen. Aber was will der Täter mit seiner grausamen Botschaft mitteilen? In einem verlassenen Haus im Umland von Berlin stößt Trojan auf eine Fährte – und erkennt zu spät, dass er in eine mörderische Falle geraten ist …
Die der Brandung trotzen – Roman
Caren Benedikt

Bernadette von Plesow, Inhaberin des feudalen Grand Hotels in Binz auf Rügen, hatte einen Traum: Sie sah ihren Sohn Constantin vor sich, der vor ihren Augen stirbt. Sie weiß, es war nur ein Traum, aber sie macht sich große Sorgen. Constantin hat sich mit der Unterwelt angelegt und befindet sich zurzeit im Gefängnis, wo er auf seinen Prozess wartet. Sogar die Todesstrafe könnte ihn erwarten. Natürlich muss Bernadette etwas tun, sonst wäre sie nicht die Frau, die sie ist. Während ihre Tochter Josephine das Grand führt, versucht Bernadette alles, um ihrem Sohn einen Freispruch zu garantieren. Dabei kommt sie der Unterwelt gefährlich nah und verärgert einen äußerst gefährlichen Mann …

Die vergessene Prinzessin: Alice von Battenberg – Fernab ihrer Heimat kämpfte sie um die große Liebe und rettete Menschenleben – Roman
Eva-Maria Bast

London, 1902: Als Alice von Battenberg dem weltgewandten Prinzen Andreas von Griechenland begegnet, ist sie sofort von ihm eingenommen. Er erwidert die Gefühle der ausgesprochenen intelligenten Prinzessin, die zwar taub geboren wurde, aber dennoch mehrere Sprachen spricht. Alice folgt ihrer großen Liebe nach Griechenland, nichts von der Zerreißprobe ahnend, die ihr dort einige Jahre später bevorstehen soll: Der Konflikt zwischen Volk und Krone spitzt sich zu, Unruhe stürzen das Land in eine schwere Krise. Alice kämpft für ihre neue Heimat, baut Hospitäler und kümmert sich um Kriegsversehrte. Doch auch ihre eigene Familie gerät wiederholt in tödliche Gefahr, und schließlich scheint eine Flucht der einzige Ausweg zu sein…

Bernsteinsommer – Roman
Anne Barns

Nach ihrer Ausbildung zur Konditorin hat Christina ihr eigenes Café eröffnet. Wunderschöne Aquarelle schmücken dort die Wände. Ihr Vater hat sie ihr geschenkt, doch seit er die Diagnose Alzheimer erhalten hat, malt er nicht mehr. Er verändert sich und verschwindet immer mehr in seiner eigenen Welt. Dass er trotzdem eines Tages nach seinen Malkreiden fragt, ist für Christina ein Lichtblick. Ohne Zögern macht sie sich in seinem Arbeitszimmer auf die Suche und findet dabei ein Ölgemälde, das nicht von ihrem Vater stammen kann. Trotzdem fühlt sie sich wie magisch angezogen von der lichtdurchfluteten Meerlandschaft und begibt sich bei der Suche nach dem Künstler auf eine Reise, die sie von Hanau nach Rügen und in die Vergangenheit ihrer Familie führt.

Ostseekreuz: Pia Korittkis siebzehnter Fall
Eva Almstädt

Kommissarin Pia Korittki nimmt sich eine Auszeit in einem Ostsee-Kloster. Das ruhige, beschauliche Leben mit den Mönchen und einigen wenigen Gästen soll ihr helfen, sich von einem traumatischen Erlebnis zu erholen. Doch die Ruhe wird jäh durch das Läuten der Totenglocke gestört.

Am dunklen Wasser – Kriminalroman
Eva Almstädt

Fentje Jacobsen entspricht nicht dem klassischen Bild einer Rechtsanwältin. Sie betreibt ihre Kanzlei vom Bauernhof ihrer Großeltern in Nordfriesland aus. Dort rauben ihr die beginnende Demenz der Oma und eine renitente Teenager-Nichte den letzten Nerv. Als Fentje beauftragt wird, einen jungen Mann zu vertreten, der des Mordes an seiner Freundin verdächtigt wird, stößt sie auf einen alten, sehr ähnlichen Fall. Fast zeitgleich verschwinden zwei Schülerinnen aus dem Internat, in dem die Tote als Lehrerin gearbeitet hat. Gibt es einen Zusammenhang? Bei ihren Nachforschungen lernt Fentje den weltgewandten, ehrgeizigen Journalisten Niklas John kennen, der sich ebenfalls für den Mordfall interessiert. Trotz ganz unterschiedlicher Ziele beginnen sie gemeinsam zu ermitteln …

Brennweite
Bernhard Aichner
Frühling der Wunder.
Deutschland erlebt das Unfassbare. Ein Blinder kann plötzlich wieder sehen, ein Terroranschlag wird verhindert, und eine Prophezeiung erschüttert das ganze Land.
Verantwortlich dafür ist ein Mann, der aus dem Nichts kam. Ein Mönch, unscheinbar und bescheiden, das Volk glaubt an einen neuen Messias. Nur David Bronski und seine Kollegin Svenja Spielmann zweifeln. Sie machen sich auf die Suche nach der Wahrheit und decken den ungeheuren Plan eines Wahnsinnigen auf.
Sturmwand
Benjamin Cors
Auf einer der abgelegenen Chausey-Inseln in der Normandie findet ein Ehepaar eine Flaschenpost am Strand. Inhalt: eine Liste mit fünf Namen, darunter auch der des Finders. Er stirbt auf der Rückfahrt zum Festland qualvoll. Als kurze Zeit später auch der zweite Mann auf der Liste tot aufgefunden wird, bittet Luc Roussel seinen alten Freund Nicolas um Unterstützung. Auf dem windumtosten und einsamen Eiland beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn der Mörder hat schon das nächste Opfer im Visier …
Schattenland
Benjamin Cors
In Deauville steht das alljährliche Filmfestfestival an, das die ganze Stadt in Atem hält. Ausgerechnet jetzt erscheinen Botschaften voller Hass überall in den Straßen. Als schließlich der Festivalleiter tot aufgefunden wird, bricht das Chaos aus. Im Zentrum: Noemie Rey, eine bildhübsche, aber höchst eigenwillige Schauspielerin. Ist sie das nächste Opfer? Für ihren Personenschützer Nicolas Guerlain beginnt die atemlose Jagd auf das Böse, das überall lauern könnte: in den Schatten des Hinterlandes oder auf dem roten Teppich von Deauville …
Der Junge aus dem Wald
Harlan Coben
Man fand ihn als kleinen Jungen im Wald, allein und ohne Erinnerungen. Niemand weiß, wer er ist oder wie er dort hinkam. Dreißig Jahre später ist Wilde immer noch ein Außenseiter, lebt zurückgezogen als brillanter Privatdetektiv mit außergewöhnlichen Methoden und Erfolgen. Bis die junge Naomi Pine verschwindet und Staranwältin Hester Crimstein ihn um Hilfe bittet. Was zunächst wie ein Highschooldrama aussieht, zieht bald immer weitere Kreise – in eine Welt, die Wilde meidet. Die Welt der Mächtigen und Unantastbaren, die nicht nur Naomis Schicksal in den Händen halten…
Der Duft von Honig und Zitronen
Rosie M. Clark
Seit Henning fort ist, steht Isabels Leben still. Sie fühlt sich verantwortlich für den tragischen Tod ihres Mannes. Auch Alfred, der eines Tages in Isabels Schlüsselladen stolpert, kämpft mit der Vergangenheit. Doch bei der Begegnung mit Isabel liegt plötzlich etwas in der Luft, Vertrautheit und der Duft von Zitronen …
Blüten der Hoffnung
Rosie M. Clark
Als die junge Spanischlehrerin Louise in dem malerischen Dorf Caimari ein verlassenes Haus entdeckt, fühlt sie sich mit ihm fast seelenverwandt. Hier auf Mallorca glaubt sie, die Trennung ihres Mannes vergessen und ein neues Leben beginnen zu können. Sie möchte endlich wieder frei und glücklich sein.
Doch mit Louises Einzug erwacht die rätselhafte Vergangenheit des Hauses. Eine verriegelte Werkstatt, die Verschwiegenheit der Dorfbewohner und dann noch der attraktive Noah, der ihr immer wieder über den Weg läuft und viel mehr über sie und das Haus zu wissen scheint, als er zugibt …
Hotel du Lac
Anita Brookner

Edith Hope wurde von ihren Freunden in Zwangsferien an den Genfer See geschickt. Sie finden, dass Edith sich zu Hause in England einen unentschuldbaren Fauxpas geleistet hat. Wider Erwarten ist sie jedoch auch im gepflegt langweiligen Hotel du Lac verschiedenen Anfechtungen ausgesetzt – und gerät in Versuchung, den nächsten Fehler zu begehen …

Diebe des Lichts
Philipp Blom

An der Wende zum 17. Jahrhundert ist Europa ein von politischen und religiösen Konflikten zerrissener Kontinent. Sander, ein junger Maler aus Flandern, schlägt sich mit seinem im Bürgerkrieg traumatisierten, stummen Bruder Hugo nach Italien durch. In Rom arbeitet Sander für einen bekannten Maler und gelangt an einen wichtigen Auftrag. Ein spanischer Kardinal der Inquisition wird auf ihn aufmerksam, aber als Sander diesem Kardinal nach Neapel folgt, holt ihn die Vergangenheit ein…

Das Windsor Komplott: Queen Elisabeth ermittelt
S. J. Bennett
Queen Elizabeth II. hat eine heimliche Passion: Sie löst für ihr Leben gern Kriminalfälle! Unerkannt, versteht sich…
Als nach einer Feier auf Schloss Windsor der junge russische Pianist tot in seinem Zimmer liegt, wittert der M15 sofort ein Komplott Putins. Die Queen is not amused über so viel Übereifer. Wird es gelingen, dem wahren Mörder auf die Spur zu kommen? Bevor es zu diplomatischen Verwicklungen kommt?
Fang den Hasen
Lana Bastasic
Als junge Mädchen waren sie unzertrennlich, obwohl sie gegensätzlicher nicht sein könnten: Leila, die Schamlose, Unbändige. Sara, die besonnene Tochter des Polizeichefs. Eine besondere Freundschaft, die plötzlich zerfällt wie das Land, in dem sie aufwachsen. 12 Jahre ist es her, als Sara Bosnien für ein besseres Leben verließ. 12 Jahre Funkstille, als ein Anruf sie in die Heimat zurückholt …
Walzer in Zeiten der Cholera: eine Seuche verändert die Welt
Alexander Bartl
Wien, 1873: Die Stadt feiert die Weltausstellung, während sich über Galizien und Ungarn die Cholera nähert. Ein Bergsteiger und ein Schmetterlingssammler wollen Wien mit reinstem Quellwasser vor der Epidemie schützen und die Alpen anzapfen. Sie treffen auf massiven Widerstand, ihr Projekt sei größenwahnsinnig und überflüssig. Doch dann sterben die ersten Gäste …
Bretonische Idylle: Kommissar Dupins zehnter Fall
Jean-Luc Bannalec
Die Hitzewelle hat in diesem August sogar die Bretagne fest im Griff. Keine Aussicht auf Abkühlung für Kommissar Dupin. Und zu allem Überfluss planen die Kollegen auch noch die große Feier seines zehnjährigen Dienstjubiläums. Doch dann wird eines Morgens an der Küste der Concarneau ein Toter aus dem Meer gefischt, ein Schafzüchter von der legendären Belle-lle. Und ehe Dupin sich`s versieht, befindet er sich an Bord eines Schnellbootes auf dem Weg zur “schönsten Insel der Welt”, wo er schon bald auf tiefste menschliche Abgründe stößt …
Die Stieftocher – Thriller
IIdy Bach
Nur zwei rostige Ösen an einem Holzbalken verraten, dass vor der alten Gretzky-Villa einst eine Schaukel hing: Hier saß vor elf Jahren Tess` Stiefmutter Rebecca, während drinnen Alexander Gretzky – Rebeccas Mann und Tess` Vater – tot in seinem Blut lag. Rebecca wurde verhaftet und verurteilt, doch sie hat nie aufgehört, ihre Unschuld zu beteuern…
Ostseefalle: Pia Korittkis sechzehnter Fall
Eva Almstädt
Bei der Sanierung eines Bauernhauses entdecken die Bewohner im Keller einen skelettierten Schädel. Kommissarin Pia Korittki leitet die Ermittlungen. Sie stößt auf den Fall einer vor neun Jahren verschwundenen jungen Frau. Der damals Hauptverdächtige lebt noch immer in dem kleinen Ort. Doch all das wird nebensächlich, als Pia die Nachricht erhält, dass ihr Sohn Felix einen schweren Unfall hatte. Zu spät erkennt sie, dass es eine Falle war – und dass der Cold Case, in dem sie ermittelt, alles andere als „kalt“ ist …
Kate in Waiting: Liebe ist (nicht) nur Theater
Becky Albertalli

Anderson ist Kates bester Freund. Seit sie denken können, teilen die beiden einfach alles: die Leidenschaft für Musicals, die Höhen und Tiefen des Alltags und sogar ihre Schwärmereien. Doch als Matt Olsson in ihrem Theater-Kurs auftaucht, wird ihre Harmonie empfindlich gestört. Denn Matt ist nicht nur ausgesprochen talentiert und mehr als nur ein bisschen attraktiv – er ist auch haargenau Kates Typ. Die Sache hat allerdings einen gewaltigen Haken: Auch Anderson ist völlig hin und weg von Matt …

Natrium Chlorid – Thriller
Jussi Adler-Olsen
Seit dreißig Jahren läuft ein unbekannter Täter frei herum. Eine erste Spur führt Carl Morck und sein Team tief hinein in ein System pervertierter Moral und grenzenloser Menschenverachtung.
Die Tänzerin von Paris – Roman
Annabel Abbs
Paris, 1928: Lucia ist jung, begabt und wird in der Bohème als Tänzerin gefeiert. Aber ihr Vater ist der große James Joyce, und so modern seine Werke auch sein mögen, so argwöhnisch beobachtet er das Streben seiner Tochter nach einem selbstbestimmten Leben. Dann begegnet Lucia dem Schriftsteller Samuel Beckett, der ihre große Liebe wird. Doch ihre Hoffnungen, ihren eigenen Weg gehen zu können, drohen schon bald zu scheitern.
Ostfriesensturm: der neue Fall für Ann Kathrin Klaasen
Colson Whitehead
Gegen die Sturmflut hatten sie Deiche gebaut. Aber vor dem, was dann kam, konnte kein Deich sie schützen …Der Anruf erreicht Ann Kathrin Klaasen und Frank Weller beim Spaziergang am menschenleeren Strand. In einer Ferienwohnung auf Wangerooge wurde die Leiche eines Mannes gefunden. Die Tötungsart lässt vermuten, dass hierfür das organisierte Verbrechen verantwortlich ist – ein Verdacht, der Ann Kathrin und ihr Team sofort in höchste Alarmbereitschaft versetzt. In einem Tierpark wird nur kurz darauf ein weiterer Toter gefunden. Nachdem alle Touristen Ostfriesland verlassen mussten, durchsucht die Polizei unter Hochdruck leerstehende Ferienwohnungen. Wo versteckt sich der Killer?
Harlem Shuffle – Roman
Colson Whitehead
Eigentlich würde Ray Carney, der sich aus ärmlichsten Verhältnissen hochgearbeitet hat, am liebsten ohne Betrügereien auskommen. Doch als seine Frau ein zweites Kind erwartet, reichen die Einkünfte aus seinem Einrichtungsladen auf der 125th Street nicht aus für den Lebensstandard, den auch die bürgerlichen Schwiegereltern erwarten. Cousin Freddie bringt gelegentlich eine Goldkette vorbei, die Ray bei einem Juwelier am Times Square versetzt. Aber was soll er tun mit dem Raubgut aus dem Coup im legendären und Luxuriösen “Hotel Theresa” im Herzen Harlems, nachdem Freddie uns seine Kumpane sich aus dem Staub gemacht haben?
Blaue Frau – Roman
Antje Ravik Strubel
Adina wuchs als letzter Teenager ihres Dorfs im tschechischen Riesengebirge auf und sehnte sich schon als Kind in der Ferne. Bei einem Sprachkurs in Berlin lernt sie die Fotografin Rickie kennen, die ihr ein Praktikum in einem neu entstehenden Kulturhaus in der Uckermark vermittelt. Von einem sexuellen Übergriff, den keiner ernst nimmt, unsichtbar gemacht, strandet Adina nach einer Irrfahrt in Helsinki. Im Hotel, in dem sie schwarzarbeitet, begegnet sie dem estnischen Professor Leonides, Abgeordneter der EU, der sich in sie verliebt. Während er sich für die Menschenrechte stark macht, sucht Adina einen Ausweg aus dem inneren Exil.
Sharing – Psychothriller
Arno Strobel
Markus und seine Frau Bettina fanden den Gedanken, dass man nicht alles besitzen muss, um es zu nutzen, schon immer gut. Diese Philosophie liegt auch ihrem Sharing-Unternehmen zugrunde. Möglichst viele sollen Autos und Wohnungen teilen und so für mehr Nachhaltigkeit sorgen.
Bis Bettina in die Hand eines Unbekannten gerät, im Darknet öffentlich misshandelt wird und das Teilen plötzlich eine andere Dimension annimmt. Wenn Markus seine Frau lebend wiedersehen will, muss er tun, was Bettinas Peiniger sagt. Ausnahmslos, bedingungslos. Und ein Spiel mitspielen, das er nicht gewinnen kann. Auch wenn er bereit ist, alles auf eine Karte zu setzen.
Die Stunde der Frauen – Roman
Anne Stern

Berlin 1925: Hulda Gold ist in der Frauenklinik in Berlin-Mitte zur leitenden Hebamme aufgestiegen. Gegen die Übermacht der männlichen Ärzte kämpft sie für das Wohlergehen der Schwangeren. Nur zu dem jungen Arzt Johann Wenckow hat sie großes Vertrauen. Zwischen ihnen entsteht ein zartes Band – obwohl er aus der wohlhabenden Villengegend Frohnau stammt und seine Eltern nicht gerade begeistert sind von der Verbindung ihres vielversprechenden Sohns mit der unabhängigen, starrsinnigen Hebamme. Hulda selbst fühlt sich zwischen den Welten hin- und hergerissen. Zum einen ist da das quirlige Viertel in Schöneberg, wo sie immer noch “Fräulein Hulda ist” ist, zum anderen die reiche Villenkolonie an der Havel mit all ihren Erwartungen und ihrer strengen Etikette …

Nur vom Weltraum aus ist die Erde blau – Roman
Björn Stephan

Sommer 1994. Sascha Labude ist ein etwas verträumter 13-jähriger, der einzigartige Wörter sammelt. Sein Leben ist relativ ereignislos, also abgesehen davon, dass das alte Land untergegangen und Saschas Vater verstummt ist und sein bester Freund Sonny so berühmt werden will wie Elton John. Doch dann zieht Juri in die Siedlung, ein Mädchen, das alles über das Universum weiß und ganz anders ist als Sascha – nämlich mutig. Sogar so mutig, es mit den schlimmsten Schlägern der Siedlung aufzunehmen.

Die Möbel des Teufels: Frau Wolf und Cheng ermitteln
Heinrich Steinfest

Nach 44 Jahren kehrt Leo Prager von einer winzigen Insel im Südpazifik zurück nach Wien: Dort liegt seine Schwester Eva zur Identifikation in der Gerichtsmedizin – und für Leo stellen sich viele Fragen. Wer tötet eine Parlamentsstenografin? Ist es ein politischer Mord, oder liegt das Motiv in Evas streng gehütetem Privatleben? Dass er bei den Antworten von Chengs Frau Wolf Unterstützung erfährt, ist nichts als Zufall. Aber ein glücklicher.

Jaffia Road – Roman
Daniel Speck

Drei Familien, drei Generationen, drei Kulturen – und ein gemeinsames bewegendes Schicksal. Eine Villa am Meer unter Palmen: Die Berliner Archäologin Nina reist nach Palermo, um das Erbe ihres verschollenen Großvaters Moritz anzutreten. Dort begegnet sie ihrer jüdischen Tante Joelle – und einem mysteriösen Mann, der behauptet, Moritz‘ Sohn zu sein. Elias, ein Palästinenser aus Jaffa. Haifa, 1948: Unter den Bäumen der Jaffa Road findet das jüdische Mädchen Joelle ein neues Zuhause. Für das palästinensische Mädchen Amal werden die Orangenhaine ihres Vaters zur Erinnerung an eine verlorene Heimat. Beide ahnen noch nichts von dem Geheimnis, das sie verbindet, in einer außergewöhnlichen Lebensreise rund ums Mittelmeer.

Das Leben, ein großer Rausch – Roman
Helene Sommerfeld

Berlin 1922: Die unvorstellbar rasch voranschreitende Inflation frisst das Geld für das tägliche Leben auf. Ausgerechnet in diesen harten Zeiten steht Polizeiärztin Magda Fuchs vor einem neuen Anfang: In Charlottenburg eröffnet sie ihre eigene Praxis. Frisch verheiratet stellt sie sich ebenso wie ihre Patientinnen die große Frage: Kann man ausgerechnet jetzt an eine Zukunft mit Kind glauben?

Das Leben, ein ewiger Traum – Roman
Helene Sommerfeld

Berlin 1920: Kurz nach den dunklen Kriegsjahren geht es in der großen Stadt drunter und drüber. Als frischgebackene Polizeiärztin lernt Magda Fuchs zunächst nur die Schattenseiten der glitzernden Metropole kennen Schon bald stellt sie jedoch fest, dass dies die Zeit von Frauen ist, die ihr Leben selbst in die Hand nehmen.

Der Geheimbund: Spionagethriller
Daniel Silva

Der Papst ist tot! Gabriel Allon, legendärer Agent und inzwischen Direktor des israelischen Geheimdienstes, hält sich gerade in Venedig auf, als ihn die Nachricht erreicht. Kurze Zeit später kontaktiert ihn sein alter Freund, Luionati, der Privatsekretär des verstorbenen Pontifex. Donati hegt Zweifel an der offiziellen Darstellung vom Herzinfarkt in der päpstlichen Privatkapelle. Grund dafür liefert der Umstand, dass der Schweizergardist, der in der Todesnacht Wache hielt, verschwunden ist – ebenso wie ein Brief unbekannten Inhalts, der vom Papst für Allon bestimmt war. Gabriel verspricht, seinem Freund zu helfen. Die Spuren führen ihn zu einem mysteriösen Orden von religiösen Hardlinern, der einen unheilvollen Bund mit Europas erstarkenden politischen Rechten eingegangen ist.

Große Elbstraße 7 – Liebe in dunkler Zeit: Roman
Wolf Serno
In ihrem Haus an der Großen Elbstraße versucht Vicki zur Haiden der Not zu trotzen. Die Wirtschaftskrise Anfang der dreißiger Jahre trifft auch sie; zudem hat sie ihre Arbeit im Krankenhaus Eppendorf wegen einer Krankheit aufgeben müssen. Das Leben scheint nichts mehr für sie bereitzuhalten. Doch plötzlich kehrt ihr Bruder Benno mit seiner Tochter Florence aus New York zurück. Voller Eifer machen die drei sich daran, das alte Haus zu renovieren. Florence, die in USA Medizin studiert hat, findet auch einen fähigen Architekten, in den sie sich obendrein verliebt. Doch Aron ist Jude, und auch in Hamburg kommen die Nazis mit aller Gewalt an die Macht.
Vater, Mutter, Kind. Kriegserklärungen: über das Private
Margit Schreiner
“Ich glaube, das siebte Lebensjahr des Menschen wird gnadenlos unterschätzt. Alle starren immer nur auf die Pubertät, aber die Pubertät beginnt im Grunde viel früher. Es muss sich erst einmal vieles ansammeln, bis es dann explosionsartig austritt.” So furios beginnt das neue Buch von Margit Schreiner, in dem es nicht nur um die Entwicklung der Siebenjährigen geht, sondern auch um den Blick der Erwachsenen auf das Kind, das sie einmal war.
“Was habe ich eigentlich, sechsundsechzigjährig, in einem Haus am Rande eines Naturschutzgebiets sitzend und schreibend, mit einer Siebenjährigen zu tun? Erfinde ich diese Siebenjährige, indem ich über sie schreibe, oder hat es sie wirklich gegeben, und wenn ja, war sie vielleicht ganz anders, als ich sie beschreibe? Ist auch nur irgendetwas daran real oder sind es Chimären am Horizont eines glasklaren Föhntages? Wenn ich mich vor den Spiegel stelle, kann ich keine Spuren dieser Siebenjährigen in meinem Gesicht entdecken. Alles nur in meinem Kopf, seinem Universum und den Paralleluniversen.”
Mord in Parma: Paolo Ritter ermittelt
Dani Scarpa
Paolo Ritter hasst seinen italienischen Vornamen und ist überhaupt ein grüblerischer Mensch. Aber auch der beste Ermittler des bayerischen LKA. Beides liegt an seinem episodischen Gedächtnis. Sein Nicht-Vergessen ist im Job hilfreich, privat eine Belastung. Nun soll er in München aufgefundene NS-Raubkunst nach Parma überstellen. Die Übergabe des Correggio an den Kurator der Galleria Nazionale läuft nach Plan, und Paolo kann das mittlerweile geschlossene Hotel seines verstorbenen Bruders in Cervia aufsuchen. Im Ristorante im Erdgeschoss kocht immer noch die temperamentvolle Lucia, die nicht weiß, dass er der Erbe ist…
Das Geheimnis – Roman
Ellen Sandberg

München, 2020. Ulla ist eine starke Frau, obwohl sie es nie leicht hatte. Ihre Mutter Helga verließ sie als Neunjährige. Warum? Das weiß sie bis heute nicht. Helga ist der dunkle Fleck auf Ullas innerer Landkarte. Erst als das Leben sie auf den Moarhof am Chiemsee zurückführt, entdeckt sie, dass dort Antworten auf sie warten – auf Fragen, die sie jahrelang verdrängt hat…

Im Menschen muss alles herrlich sein – Roman
Sasha Marianna Salzmann
Was passiert, wenn politische Systeme zerfallen und der Sog der Ereignisse die Menschen mit sich reißt? Sasha Marianna Salzmann erzählt von vier Frauen in Umbruchszeiten, von Müttern und Töchtern, von der Erfahrung der Ohnmacht und dem Ringen, zueinander zu finden. Bildstark, voller Empathie und mit großer Intensität.
Home: Haus der bösen Schatten – Thriller
Riley Sager

Nach dem Tod ihres Vaters erbt Maggie das Haus ihrer Kindheit, dem man unheimliche Dinge nachsagt. Vor vielen Jahren floh die ganze Familie eines Nachts in blindem Entsetzen aus dem Haus und kehrte nie wieder dorthin zurück. Maggie selbst hat keine Erinnerung daran, was in jener Nacht geschah. Doch jetzt ereignen sich dort wieder unerklärliche und zutiefst schaurige Dinge. Und während sie sich immer tiefer in das Geheimnis des Hauses verstrickt, greift das Böse auch nach ihr.

Mord auf dem Friedhof – Roman
David Safier

Der Gärtner ist nicht immer der Mörder, manchmal ist er auch die Leiche. Das wird Rentnerin Angela spätestens klar, als ihr Mops die Leiche des Gärtners auf dem Klein-Freudenstädter Friedhof in der beschaulichen Uckermark entdeckt. Kopfüber steckt der Tote in der Erde, nur die Beine ragen heraus. Die Mordverdächtigen sind allesamt in zwei verfeindeten Bestatter-Familien zu finden. Da gibt es eine sensible Trauerrednerin, einen geschäftstüchtigen Satanisten sowie einen kultivierten Steinmetzen. Mit Letzterem teilt Angela nicht nur ihre Liebe zu Shakespeare, der ältere Herr sieht auch noch aus wie ein ehemaliger französischer Filmstar. Wird Angela dem rauen Charme dieses Mannes verfallen? Und was sagt ihr Gatte Achim dazu?

Ein Ort, der sich Zuhause nennt – Roman
Astrid Ruppert

Paula kennt ihre Mutter Charlotte schon immer als stille, zurückhaltende Frau. Doch als Charlotte ihr lebenslanges Schweigen bricht, entfaltet sich eine schicksalhafte Geschichte von Schuld und Verrat, vom Überleben im zweiten Weltkrieg und von einer großen Liebe.

Der Zorn des Oktopus – Thriller
Dirk Rossmann
Das Jahr 2029, die Klimakatastrophe ist da, und die Menschheit kämpft ums Überleben. Die Klima-Allianz, ein Bündnis der großen Machtblöcke, will Chaos und Hungerkriege verhindern. Ihr wichtigstes Instrument: ein Supercomputer.Doch dann fällt dieser Quantencomputer in die Hände eines ebenso brillanten wie besessenen Verbrechers. Und plötzlich sind da nur noch zwei Menschen, die das Allerschlimmste verhindern müssen – Thomas Pierpaoli, ein kleiner Beamter, und Ariadna, eine temperamentvolle Millionärin. Gejagt und in Gefahr – und mit nur einem Ziel vor Augen: die Welt zu retten.
Belmonte – eine deutsch-italienische Familiensaga
Antonia Riepp
Als ihre Großmutter Franca überraschend stirbt, erbt Simona deren Elternhaus in den italienischen Marken, von dessen Existenz sie bis dahin nichts wusste. Die junge Landschaftsgärtnerin aus dem Allgäu, ein Gastarbeiterkind der dritten Generation, macht sich auf in das ferne Belmonte, ein verträumtes, mittelalterliches Dorf, in dem die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Dort findet sie Aufzeichnungen mit Francas Lebensbeichte und folgt, gegen alle Widerstände, den Spuren ihrer Vorfahren, bis sie am Ende eine erschreckende Wahrheit enthüllt…
Violas Versteck
Marc Raabe

LKA-Ermittler Tom Babylon ist wie elektrisiert. Seit vielen Jahren sucht er nach seiner kleinen Schwester Vi. Und plötzlich gibt es einen Hinweis: Ein Foto von Viola als erwachsene Frau, das er im Keller seines Elternhauses findet. Wenig später kommt Toms Vater bei einem mysteriösen Überfall in der Berliner U-Bahn ums Leben. Tom fürchtet, auch der Täter ist auf der Suche nach Viola. Und er hat einen Verdacht, wer es sein könnte: sein früherer Mentor Dr. Walter Bruckmann, der geschworen hat, ihm das Leben zur Hölle zu machen. Doch wie kann ein Mann, der seit seiner Verurteilung in einer psychiatrischen Anstalt in den Alpen einsitzt, in Berlin einen Mord verüben?

Fräulein Wunder
Gisa Pauly

1959. Im kleinen Ort Riekenbüren wird Brit von allen “Fräulein Wunder” genannt. Ihre Eltern sind anständige Leute – und Brit langweilt sich zu Tode. Raus in die weite Welt will sie! Eine Klassenfahrt nach Sylt bringt endlich die ersehnte Freiheit. Sie kann nicht ahnen, dass diese Reise ihr Leben für immer verändern wird. Denn auf der Insel angekommen, verliebt sie sich unsterblich in den Hotelpagen Arne.
Doch das Schicksal reißt sie auseinander, und es wird drei lange Jahre dauern, bis Brit auf die Insel zurückkehrt und sich auf die Suche nach der Liebe ihres Lebens begibt. Ohne zu wissen, dass Arne nicht der ist, für den sie ihn gehalten hat…

Sisi – Kaiserin wider Willen
Allison Pataki

Österreich, 1853: Ohne darauf vorbereitet zu sein, wird die junge bayrische Prinzessin Sisi Kaiserin am Hof der mächtigen Habsburger, dem Zentrum der politischen Intrige und feudalen Ränkespiele: Die Ehe mit Kaiser Franz Joseph wird aus Liebe geschlossen, und es gelingt der freien, naturverbundenen Frau, die Zuneigung ihres Volkes zu gewinnen. Doch schon bald muss Sisi sich fragen, wie sie die Rolle der Monarchin erfüllen kann, ohne sich selbst zu verlieren – und ohne die Liebe zu Franz Joseph aufs Spiel zu setzen.

In ewiger Freundschaft
Nele Neuhaus

Eine Frau wird vermisst. Im Obergeschoss ihres Hauses in Bad Soden entdeckt die Polizei den dementen Vater, verwirrt und dehydriert. Und in der Küche Spuren eines Blutbads. Die Ermittlungen führen Pia Sander und Oliver von Bodenstein zum renommierten Frankfurter Literaturverlag Winterscheid, wo die Vermisste Programmleiterin war. Ihr wurde nach über dreißig Jahren gekündigt, woraufhin sie einen ihrer Autoren wegen Plagiats ans Messer lieferte – ein Skandal und vielleicht ein Mordmotiv?

Schach unter dem Vulkan
Hakan Nesser

Der erfolgreiche Autor Franz J. Lunde fühlt sich von seinem Publikum bedroht. Nach einer Lesung in Kymlinge ist er plötzlich spurlos verschwunden. Kurze Zeit später wird die bekannte Lyrikerin Maria Green vermisst. Die Polizei ist ratlos. Als ein halbes Jahr später der Autor und Literaturkritiker Jack Walde unauffindbar ist, nimmt Kommissar Barbarotti die Ermittlungen auf. Was verband die drei? Was ist ihnen zugestoßen?

1795
Niklas Natt och Dag

1795: Nach einer Feuersbrunst, die viele Leben gekostet hat, liegt der beißende Geruch von Verzweiflung in der Luft. Wie ein hungriges Tier schleicht das Böse in Gestalt des zwielichtigen Tycho Ceton durch die verwinkelten Gassen. Niemand weiß, was für ein widerliches Komplott er als Nächstes plant. Zeitgleich beginnt das Königshaus eine unerbittliche Jagd auf alle Gegner der Regentschaft. Ein Brief mit den Namen der Verschwörer soll im Umlauf sein – und ausgerechnet die vermisste Anna Stina Knapp wurde damit gesehen. Zwei begnadete Ermittler stellen sich der Dunkelheit entgegen und wollen nicht nur Ceton fassen, sondern auch Anna Stina beschützen: Emil Winge und der einarmige Veteran Jean Michael Cardell. Doch während sie noch versuchen, für das Gute einzustehen, bahnt sich unaufhaltsam ein Inferno an …

Kissing in the rain
Kelly Moran

Camryn Covic hat eine große, verrückte und laute Familie. Und als Camryns Freund eine Woche vor der Hochzeit ihrer Schwester Schluss macht, weiß sie genau, dass das die Feier ruinieren wird. “Camryn, warum bist du noch nicht verheiratet? Camryn, warum kannst du keinen Mann halten? Camryn, warum ziehst du dich nicht hübscher an?” Die ganze Hochzeit würde sich nur noch um sie drehen. Dass ihre Schwester vorschlägt, jemand anderen als ihren Freund auszugeben, ist trotzdem irre. Irre, aber nachvollziehbar…

Schweig
Judith Merchant
Am Tag vor Heiligabend fährt Esther in den Wald zum Haus ihrer Schwester, um ihr ein Geschenk und eine Flasche Wein zu bringen. Ein Schneesturm setzt ein. Das Geschenk wird nicht geöffnet. Der Wein schon. Dinge werden gesagt, die besser ungesagt blieben. Und Taten werden begangen, die nie mehr rückgängig gemacht werden können.
Die Tote im Kaffeehaus
Beate Maxian
Sarah Pauli, Chefredakteurin des Wiener Boten, trifft Marianne Böhm, zu einem exklusiven Interview. Dann der Schock: Mitten im Gespräch vertraut die alte Dame Sarah eine rätselhafte Botschaft an und sackt leblos in sich zusammen. Sarahs journalistischer Instinkt ist geweckt…
Die Schicksalsjahre
Sophie Martaler

In den Wirren des Ersten Weltkriegs stehen sich Alexander von Seydell und sein Sohn unerwartet als Feinde gegenüber. Zur selben Zeit versucht Luise, Alexanders große Liebe und die Frau seines Bruders, verzweifelt, das Gestüt Seydell zu retten, das ihr Mann zu ruinieren droht …

Die Heimkehr
Sophie Martaler

1923: Als ihre Enkelin Elisabeth geboren wird, hofft Luise von Seydell, dass mit ihr eine neue Zeit auf dem Gestüt ihres Mannes anbricht. Doch dann erhält sie eine Nachricht, die alles ändert, und reist zu ihrem Sohn Robert nach England. Dort trifft sie nach Jahren Alexander von Seydell wieder – ihren Schwager und ihre große Liebe …

Das Gestüt
Sophie Martaler

Zwei verfeindete Brüder und ein Streit, der das Schicksal einer Familie über Generationen hinweg bestimmt. 1947: Als die junge verarmte Engländerin Elisabeth Clarkwell ein Gestüt in der Lüneburger Heide erbt, kommt sie dem Geheimnis ihrer Herkunft auf die Spur.

Die Frauen von Schönbrunn
Beate Maly
Der Krieg ist verloren. Der prächtigste Zoo Europas ist am Ende. Eine Frau kämpft um ihre Träume und die große Liebe.
Im Sommer 1914 erfüllt sich für Emma ein Traum: Sie wird eine der ersten Pflegerinnen im prachtvollen Wiener Tiergarten Schönbrunn. Voller Leidenschaft widmet sie sich ihren Schützlingen, den Affen und Elefanten. Als kurz darauf der Erste Weltkrieg ausbricht und fast alle Männer eingezogen werden, muss Emma im Zoo Verantwortung übernehmen und zu Hause allein für ihre schwangere Schwester sorgen. An ihrer Seite steht der Tierarzt Julius Winter, der verletzt von der Front zurückgekehrt ist, und nach dessen Nähe sich Emma zunehmend sehnt. Während Wien von Kälte und Hunger heimgesucht wird, werden die Rufe immer lauter, den Zoo zu schließen. Kann Emma gemeinsam mit Julius retten, was ihr am meisten am Herzen liegt?
Die Vertraute
Gilly Macmillan

Lucy war neun Jahre alt, als ihr kleiner Bruder verschwand. Lucy war die einzige Zeugin und ihre Aussage der einzige Anhaltspunkt für die erfolglosen Ermittlungen. Doch ob ihre Erinnerungen an die Nacht wahr sind, weiß Lucy selbst nicht – seit ihrer frühen Kindheit hat sie eine blühende Fantasie, die sie manchmal die Grenzen der Realität überschreiten lässt. Drei Jahrzehnte später hat Lucy es geschafft, aus dieser Eigenschaft Kapital zu schlagen – sie ist eine gefeierte Bestsellerautorin und lebt mit ihrem Mann Dan in Bristol im Süden Englands. Doch als der sie mit dem Kauf eines alten, imposanten Hauses überrascht, beginnt für Lucy ein Albtraum. Das Haus steht ausgerechnet auf der anderen Seite des Waldes, in dem damals ihr Bruder verschwand …

Mit dem Rücken zur Wand
Hera Lind

Sara ist alleinerziehende Mutter zweier Kinder. Als sie überraschend das Haus ihrer Großmutter erbt, könnte sie aufatmen, wäre da nicht ihr Vater im Nachbarhaus, der ihre Kindheit zur Hölle werden ließ. Er war gewalttätig. Gegen Sara und ihre Mutter. Jahre sind seitdem vergangen, und weil es finanziell eng ist, bezieht Sara mit ihrer Familie das Haus. Doch der Vater nebenan wird wieder zur Gefahr. Diesmal lässt Sara sich seine Attacken aber nicht mehr gefallen. Sie ist erwachsen. Und sie hat einen Plan …

Die Mauern von Porto
Mario Lima
Ein neuer Fall führt Inspektor Fonseca und sein Team in den ältesten Teil von Porto, ins enge und verwinkelte Bairro da Sè. Nach einem Brand findet die Feuerwehr zwei Skelette, eingemauert in einem alten leerstehenden Haus. Die Mordkommission nimmt die Ermittlungen auf. Auch die Bewohner des Bairros sind nicht untätig, denn der Fall wühlt alte Konflikte wieder auf…
Das Winterkarusell
Anna Liebig

Nachdem die fünfzehnjährige Antonia ihre Mutter bei einem Unfall verloren hat, findet sie sich bei ihrem bislang unbekannten Großvater Otto auf dessen Bauernhof in Taunus wieder. Die Annäherung zwischen dem mürrischen Greis und dem Teenager gestaltet sich schwierig – bis Antonia ein altes Karussell in der Scheune entdeckt. Sie ist ganz verzaubert von dem nostalgischen Fahrgeschäft, und eines Abends beginnt ihr Großvater schließlich zu erzählen: von damals, als er noch ein junger Schausteller war und sich auf dem Weihnachtsmarkt in Frankfurt zum ersten Mal im Leben unsterblich verliebte…

Drei Sommer
Margarita Liberaki

Drei Schwestern erleben ihre Jugend auf einem Landgut in der Nähe von Athen und teilen alle Geheimnisse miteinander. Aber jeder Sommer, der vergeht, führt ihre Lebenswege in unterschiedlichere Richtungen. Besonders die Jüngste der drei, Katerina, löst sich immer mehr aus dem Familienverbund. Die Erkundung der Frauenbiografien um sie herum und die erste ohnmächtige Liebe stellen sie schließlich vor eine brennende Frage: Muss ich auf Liebe und Familie verzichten, um selbstbestimmt zu leben?

Meine ferne Schwester
Judith Lennox

London in den Dreißigerjahren: Während die 23-jährige Rowan von einer Party zur nächsten treibt, arbeitet ihre jüngere Schwester Thea hart, um studieren zu können. Trotz der Unterschiede stehen sich die beiden sehr nahe, vor allem seit jenem Tag in ihrer Kindheit, an dem ihre Mutter tödlich verunglückte und Rowan der Schwester das Leben rettete. Aber Rowan hat Thea nie die ganze Wahrheit über den Unfall erzählt…

2001
Angela Lehner

Angela Lehner erzählt vom Aufwachsen ohne Zukunftsperspektive und von dem Mut, den es kostet, die eigene Wut zu entdecken. Ein großer Roman über Freundschaft, familiäre Vernachlässigung und die Abgehängten in der österreichischen Provinz im Jahr 2001 – voller Komik und mit einem unverwechselbaren Sound.

Aloha im Herzen
Sabine Lay

Zur Feier des Hochzeitstags reist Laura mit ihrem Mann nach Hawaii. An schneeweißen Stränden, im paradiesischen Duft der Hibiskusblüten wollen sie wieder zueinander finden, denn um die Ehe steht es schon lange nicht mehr gut. Da entdeckt Laura im alten Königspalast von Oahu auf einer historischen Fotografie eine Frau, die ihr selbst zum Verwechseln ähnlich sieht. Wie kann das sein? Die geheimnisvolle Fremde lässt sie nicht mehr los. Doch dann stirbt ihr Mann überraschend an einem Herzinfarkt. Im Leben von Laura, die sich und ihre Wünsche seit Jahren zurückgenommen hat, ist plötzlich nichts mehr, wie es einmal war …

Im letzten Licht des Herbstes
Mary Lawson

In der idyllischen Kleinstadt Solace ist ein Teenager spurlos verschwunden. Die siebenjährige Clara ist untröstlich. Seit Tagen wartet sie am Fenster auf die Rückkehr ihrer Schwester. Zu allem Unglück liegt auch noch ihre geliebte Nachbarin, die alte Mrs. Orchard, im Krankenhaus. Eines Abends zieht nebenan ein Fremder ein. Lian Kane wurde das Haus von Mrs. Orchard geschenkt, obwohl er kaum Erinnerungen an sie hat. Ist hier, im Norden Ontarios, ein Neuanfang für ihn möglich?

Voller Hoffnung
Sarah Lark

Nach ihrer Flucht aus Deutschland sind Nellie und Marie mit ihren Familien in Neuseeland endlich in Sicherheit. Auf dem Gestüt der von Gerstorfs eröffnen die beiden Tierärztinnen eine Praxis. Doch das anfängliche Glück währt nicht lange. Die Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise sind auch in Neuseeland zu spüren. Zwei Familien können von der Praxis auf Dauer nicht leben. Das zwingt die beiden Freundinnen, getrennte Wege einzuschlagen. Auch Nellies und Walters Liebeglück steht vor einer Zerreißprobe, denn im Zusammenleben offenbaren sich große Schwierigkeiten. Dann bricht der Zweite Weltkrieg in das Leben aller herein, und Nellies Tochter Grit gerät auf Kreta als Truppenbetreuerin in höchste Gefahr …

Große Träume
Sarah Lark

Um 1912 als Tierärztin arbeiten zu können, heiratet Nellie ihren Jugendfreund Philipp De Groot, der die väterliche Praxis übernimmt. Sie liebt ihn zwar nicht, aber die beiden verbindet seit ihrer Kindheit eine innige Freundschaft. Sie verspricht jedoch, ihn freizugeben, sobald er eine Chance sieht, seinen eigenen Berufswunsch als Musiker zu verwirklichen. Als sich ihm diese nach dem Ersten Weltkrieg bietet, verschwindet er plötzlich aus ihrem Leben. Mit ihrer Kollegin Maria versucht Nelli nun, eine Tierarztpraxis in Berlin aufzubauen. Doch die Vergangenheit und die Liebe holen Nellie schnell wieder ein …

So wie du mich kennst
Anika Landsteiner

Karla und Marie, Marie und Karla. Früher waren die beiden Schwestern eine Einheit. Doch dann kam das Leben dazwischen – so wie es das eben tut. Plötzlich steht Karla mit einer Urne im Arm an der scheiß Schönen Aussicht. Marie ist tot.  Marie, die als Fotografin in New York gelebt hat, so fernab von Karlas beschaulichem Leben in der Kleinstadt. Marie, die etwas Verstörendes erlebt hat, über das sie mit niemanden sprach. Erst jetzt, nach Maries Tod, ahnt Karla, dass ihre Schwester nicht alles mit ihr geteilt hat. Sie fragt sich: Was weiß ich wirklich über die, die ich am meisten liebe?

Unsere anarchistischen Herzen
Lisa Krusche

Lisa Krusche erzählt von den Zumutungen und den schillernden Aufregungen des Erwachsenwerdens. Wie soll man eigentlich rebellieren, wenn sich alles schon verloren anfühlt? Was einem bleibt ist die Freundschaft. Und die entwickelt eine explosive Kraft.

Wellengrab
Edith Kneifl

Schatten über dem Urlaubsparadies! Laura Mars möchte auf Mykonos entspannen. Schon auf der Fähre lernt sie einen attraktiven Fremden kennen. Was sie nicht ahnt: Der Grieche Alexander ist nicht nur weltgewandt und gutaussehend, sondern auch brandgefährlich. Als bald darauf ein Toter im Pool treibt, wird Laura bewusst: Alexander ist nicht der, für den er sich ausgibt. Oder hat noch jemand Böses im Sinn?

Mr. Parnassus Heim für magisch Begabte
T. J. Klune

Linus Baker ist vierzig, alleinstehend und arbeitet in der Sonderabteilung des Jugendamtes, die für das Wohlergehen magisch begabter Kinder und Jugendlicher zuständig ist. Eines Tages soll er im Auftrag der Behörde das Waisenhaus eines Gewissen Mr. Parnassus inspizieren, das auf einer geheimnisvollen Insel mitten im kanalblauen Ozean liegt. Für Linus ist es der Beginn eines magischen Abenteuers, das sein Leben für immer verändern wird.

Der Engel von Warschau
Lea Kampe
Warschau, 1940: Als die Nazis das Ghetto errichten, versucht die 29-jährige Sozialarbeiterin Irena alles, um ihren jüdischen Mitbürgern zu helfen. Das Schicksal der Kinder geht ihr besonders nahe, und sie beschließt zu handeln. Unter ihrem Mantel schmuggelt Irena ein Baby an den Wachen vorbei und versteckt es unter falschem Namen bei einer nichtjüdischen Familie. Was als einzelne mutige Tat beginnt, wird bald zur groß angelegten Rettungsaktion. Mithilfe von Freunden schmuggelt Irena immer mehr Kinder mit gefälschten „arischen“ Identitäten aus dem Ghetto. Nie denkt sie dabei ans Aufgeben, obwohl sie in ständiger Lebensgefahr schwebt. Aber Irena muss nicht nur um ihr eigenes Leben bangen. Denn Adam, ihre große Liebe, ist Jude.
Enna Andersen und der falsche Täter
Anna Johannsen
Vor einigen Jahren wurde Rieke Erken in der Nähe der ostfriesischen Kreisstadt Leer tot im Wald gefunden. Vieles deutete damals auf ihren Ehemann als Täter hin. Doch Hajo Erken wurde aufgrund einer offensichtlich manipulierten DNA-Spur vor Gericht freigesprochen.
Ennas Team macht sich daran, den Fall komplett neu aufzurollen. Die intensiven Zeugenbefragungen ergeben, dass das Opfer jahrelang unter dem krankhaften Kontrollwahn ihres Ehemanns litt und händeringend nach einem Ausweg suchte. Damit rückt Riekes Mann wieder in den Fokus der Ermittlungen – doch welche Spur führt zum tatsächlichen Mörder?
Nordwesttod
Svea Jensen

Aus der Landehauptstadt Bayerns ins ferne Kiel: Kommissarin Anna Wagner braucht nach ihrer Scheidung einen Tapetenwechsel. Sie zieht in den Norden, um im Landekriminalamt Schleswig-Holstein eine Stelle aufzubauen, die auf Vermisstenfälle spezialisiert ist. Gleich ihr erster Fall führt sie nach St. Peter-Ording an die Nordseeküste: Nina Brechtmann, eine junge Umweltaktivistin aus einer einflussreichen Hoteliersfamilie, wird vermisst. Hat ihr Verschwinden etwas mit den aggressiven Expansionsplänen ihrer Familien zu tun, wurde sie vielleicht entführt? Oder hütet die junge Frau ein Geheimnis?

Sturm über der Tuchvilla
Anne Jacobs

Augsburg 1935. Der Sturm, der sich über Deutschland zusammenbraut, hat auch für die Familie Melzer und ihre geliebte Tuchvilla weitreichende Konsequenzen: Maries erfolgreiches Schneideratelier steht kurz vor dem Aus, als bekannt wird, dass sie jüdischer Abstammung ist. Und auch ihr Mann Paul hat mit großen Sorgen zu kämpfen, denn die finanzielle Lage der Tuchfabrik und der wachsende Druck vonseiten der Regierung bereiten ihm schlaflose Nächte. Als Paul eines Tages dringend geraten wird, sich von seiner Frau scheiden zu lassen, muss Marie eine folgeschwere Entscheidung treffen, die ihr aller Leben für immer verändern wird …

Vernichten
Michel Houellebecq
Kurz vor den französischen Präsidentschaftswahlen 2027 taucht im Netz ein Video auf, das die Hinrichtung des möglichen Kandidaten Bruno Juge zu zeigen scheint. Paul Raison ist Absolvent einer Elitehochschule und arbeitet als Spitzenbeamter im Wirtschaftsministerium. Als Mitarbeiter und Vertrautem Juges fällt ihm die Aufgabe zu, die Urheber des Videos ausfindig zu machen. Im Laufe seiner Nachforschungen kommt es zu einer Serie mysteriöser terroristischer Anschläge, zwischen denen kein Zusammenhang zu erkennen ist. Aber nicht nur die Arbeit, auch das Privatleben von Paul Raison ist alles andere als einfach. Er und seine Frau Prudence leben zwar noch zusammen, aber sie teilen nichts mehr miteinander. Selbst die Fächer im Kühlschrank sind getrennt. Während Juge um seine Kandidatur kämpft, kann Paul entscheidende Hinweise für die Aufklärung der Anschläge liefern. Doch letztlich verliert Juge gegen einen volksnahen ehemaligen Fernsehmoderator, und die Erkenntnisse aus Pauls Recherche sind nicht minder niederschmetternd für die Politik des Landes.
Als Paul von seiner Arbeit freigestellt wird, kommt es zu einer Annäherung zwischen ihm und seiner Frau und die beiden finden wieder zueinander. Ein unerwartetes, wenn auch fragiles Glück …
Der Silberfuchs meiner Mutter
Alois Hotschnig

1942 fährt eine Norwegerin nach Vorarlberg. Sie ist schwanger. Eigentlich wollte sie hier ein neues Leben beginnen mit ihrem Verlobten, einem Wehrmachtssoldaten. Doch alles kommt anders. Für sie und für ihren Sohn, Heinz.

Montecrypto
Tom Hillenbrand

Sein Geld hat der spleenige Start-up-Unternehmer Gregory Hollister größtenteils in der Kryptowährung Bitcoin angelegt. Als er bei einem Unfall ums Leben kommt, beginnt die Suche nach seinem Privatvermögen. Das hat der paranoide Kalifornier gut versteckt. Wo befindet sich der digitale Schatz, den die Medien bereits “Montecrypto” nennen? Ist er der Schlüssel zu einem Finanzskandal, der die Weltwirtschaft in den Abgrund reißen könnte? Eine spektakuläre Suche beginnt, die zu einem Rennen gegen die Zeit wird.

Löwenherz
Monika Helfer

Monika Helfer erinnert sich an ihren Bruder. Löwenherz ist ein inniges Portrait, eine Geschichte über Fürsorge, Schuldgefühle und Familienbande. Nach Die Bagage und Vati: der neue Roman über eine Familie aus Vorarlberg.

Drei Frauen, vier Leben
Dora Heldt

Nur das Zirpen der Grillen und das leise Plätschern des Wassers war zu hören. Die Luft in der Abenddämmerung war noch warm. Alexandra hielt eine Bierflasche in der Hand und pulte gedankenverloren das Etikett ab. Friederike schaute über den See. Sie streckte die Beine aus, trank einen Schluck und seufzte: Gott, bin ich froh, dass das alles geklappt hat.

Unsere allerbeste Zeit
Hauptmann Gaby
…Dann brauchst du Mut für die Antwort. Du kannst zögern oder zupacken. Als für Katja der Hilferuf aus der Heimat kommt, folgt sie ihren Gefühlen und packt zu. Sie gibt ihre Stadt und ihren guten Job auf, um sich um ihre Mutter zu kümmern. Wieder daheim genießt sie das Zusammensein mit ihren alten Freunden, aber es tun sich auch ungeahnte Hindernisse auf.
Das Buch der verschollenen Namen
Kristin Harmel

Nur knapp entkommt die Studentin Eva Abrams 1942 aus Paris, nachdem ihr Vater verhaftet wurde. Eva findet Zuflucht in dem kleinen Bergdorf Aurignon in der unbesetzten Zone, wo sie auch den jungen Widerstandskämpfer Remy kennenlernt. Bald beginnt Eva, im Auftrag der Resistance Ausweispapiere für jüdische Kinder zu fälschen – doch sie möchte deren wahre Identität für eine Zeit nach dem Krieg bewahren. Zusammen mit Remy fertigt sie verschlüsselte Aufzeichnungen an: das Buch der verschollenen Namen. Als jedoch ihre Widerstandszelle verraten wird und Remy plötzlich verschwindet, bedeutet das Buch für sie beide tödliche Gefahr…

Narbenherz
Anne Mette Hancock
Kopenhagen: Investigativ-Journalistin Heloise Kaldan hat gerade eine Recherche zu traumatisierten Soldanten begonnen, als sie eine persönliche Entscheidung treffen muss über Leben und Zukunft. Noch bevor sie irgendetwas tun kann erfährt sie vom Verschwinden eines zehnjährigen Jungen.
Vor Ort trifft Heloise ihren guten Freund Kommissar Erik Schäfer, der in dem Fall ermittelt. Die Spuren zu dem Jungen sind verwirrend, nichts passt zusammen. Heloise versucht, Erik Schäfer zu helfen, das entscheidende Muster zu erkennen. Und begegnet ihren innersten Dämonen.
Leichenblume
Anne Mette Hancock

Die Kopenhager Investigativ-Journalistin Heloise Kaldan erhält einen mysteriösen Brief von einer gesuchten Mörderin. Darin stehen Dinge über Heloise, die eigentlich niemand wissen kann. Beunruhigt beginnt Heloise, auf eigene Faust zu recherchieren. Die Absenderin ist seit einem blutigen Mord vor einigen Jahren spurlos verschwunden. Was will sie nun ausgerechnet von Heloise, und woher hat sie die Informationen über sie?

Wo kommen wir denn da hin
Günter Habicht

Günter Habicht, 63 und ehemaliger Busfahrer, wacht über die Nachbarschaft. Unsachgemäß getrennter Abfall, falsch geparkte E-Roller: Nichts entgeht seinem scharfen Auge. Günters Frau Brigitte bringt das auf die Palme. Aber Günter hilft auch, wo er kann! Mit Vorliebe im Baumarkt – dort sogar besser als jeder Mitarbeiter…

Das verlorene Paradies
Abdulrazak Gurnah

Ostafrika, Ende des 19. Jahrhunderts: Der zwölfjährige Yusuf führt mit seiner Familie ein einfaches Leben auf dem Land. Als der Vater sich mit seinem kleinen Hotel verschuldet, wird Yusuf in die Hände von Onkel Aziz gegeben und landet im lebhaften Treiben der Stadt, zwischen afrikanischen Muslimen, christlichen Missionaren und indischen Geldverleihern. Yusuf hilft in Aziz Laden und bei der Pflege seines paradiesisch anmutenden Gartens. Doch als der Kaufmann ihn au feine Karawanenreise ins Landesinnere mitnimmt, endet Yusufs Jugend abrupt…

Die verlorene Frau
Emily Gunnis

1960, Seaview Cottage: In einer stürmischen Nacht sterben die Eltern der dreizehnjährigen Rebecca. Die Umstände ihres gewaltsamen Todes werden nie aufgeklärt. 2014, Chichester: Eine junge Mutter verschwindet spurlos mit ihrem todkranken Baby. Ihre Schwester Iris, eine Journalistin, soll sie so schnell wie möglich finden. Sie bittet ihre Mutter Rebecca um Hilfe – die ihr nie von der schicksalhaften Nacht vor über fünfzig Jahren erzählt hat. Doch nur mit dieser erschütternden Wahrheit kann es Iris gelingen, das Baby zu retten …

Leopold der Letzte
Egyd Gstättner

Unter den vergessenen Autoren der vorletzten Jahrhundertwende ist er vermutlich der bekannteste – wenn auch nicht unbedingt als Autor: Egyd Gstättner porträtiert mit spitzer Feder das Leben Leopold von Sacher-Masochs.

Tage der Entscheidung
Michaela Grünig

Ostsee, 1935: Ins Palais Heiligendamm kommen jetzt verdiente Volksgenossen und Parteigrößen, darunter auch Hitler und Goebbels. Eine schwierige Aufgabe für Elisabeth und ihre Tochter Julia, die nun in der dritten Generation im familieneignen Hotel arbeitet. In Hitlers Gefolge lernt sie den charmanten Hugo kennen, einen Abenteurer, der Julias Herz schneller schlagen lässt. Paul kämpft derweil mit schweren Zweifeln. Hin und her gerissen zwischen Liebe und Moral wird er zu einem Schritt gezwungen, der sich als schicksalhaft erweist …

Stürmische Zeiten
Michaela Grünig

Palais Heiligendamm, 1922: Während der Währungskrise kämpft Elisabeth erneut um das Überleben des frisch renovierten Palais. Erst als ein berühmter Regisseur in der schönen Kulisse des Hotels einen Film dreht, gibt es neue Hoffnung. Während der berufliche Erfolg zum Greifen nah ist, steht Elisabeths Liebe zu Julius unter keinem guten Stern. Auch ihr Bruder Paul muss Abschied von seinen Träumen nehmen. Er ist zutiefst unglücklich. Als er in den Dunstkreis der NSDAP gerät, trifft er eine Entscheidung, die die ganze Familie in Gefahr bringt ….

Der Polizist
John Girsham

Stu Kofer ist ein gewalttätiger Säufer. Eines Nachts kehrt er mit besonders schlechter Laune heim, streckt seine Freundin mit einem mächtigen Schlag nieder – und wird von ihrem Sohn erschossen. Notwehr oder Mord? Der Fall ist besonders heikel, denn Stu Kofler ist Polizist. Sofort werden in der Stadt Rufe nach der Todesstrafe laut. Dabei ist der Täter gerade einmal 16 Jahre alt. Der Anwalt Jake Brigance übernimmt die Verteidigung, um den Jungen zu retten – und gerät bald selbst in größte Gefahr.

Marlene und die Suche nach Liebe
C. W. Gortner
Von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt
Wie im Rausch erkundet die junge Marlene die wilden Nächte Berlins. Sie liebt, wen immer sie begehrt, und wird mit „Der blaue Engel“ zum Star. Bald feiert man sie in Hollywood als glamouröse Diva. Ihr Streben nach Selbstbestimmung lässt Marlene jedoch immer wieder anecken, und auch in der Liebe bleibt sie auf der Suche – bis sie dem Schauspieler Jean Gabin begegnet. Doch dann zieht Marlene mit den amerikanischen Truppen an die Front – und die Rückkehr in das zerstörte Deutschland wird zu ihrem persönlichen Drama.
Neuleben
Katharina Fuchs
Deutschland 1953: Therese wird als Tochter eines Wehrmachtoffiziers und einer Gutsbesitzerin ein Studium in der DDR verwehrt, das Familiengut in Sachsen wurde enteignet. In West-Berlin beginnt sie als eine von zwei Frauen ihr Jurastudium und sieht sich den Repressalien ihrer Kommilitonen und Hochschullehrer ausgesetzt. Doch ihr Ziel steht ihr klar vor Augen: Sie möchte eine der ersten Richterinnen im Nachkriegsdeutschland werden. Ihre hübsche Schwägerin Gisela hat dagegen ihren eigenen Traum in der neu gekürten Modestadt West-Berlin …
Der Sucher
Tana French

Cal Hooper, ehemaliger Cop aus Chicago, hat sich in den Westen von Irland geflüchtet. Die Natur scheint friedlich, im Dorf nimmt man ihn freundlich auf. Da springt sein innerer Alarm an: Auf den umliegenden Farmen kommen auf seltsame Weise Tiere zu Tode. Stück für Stück gerät Cal in eine Suche, die ihn tief in die Dunkelheit führt.

Ein dunkler Abgrund
Nicci French
Ihre dreijährige Tochter ist für Tess das Wichtigste auf der Welt. Doch seit der Trennung von Poppys Vater kann sie nicht mehr ständig in ihrer Nähe sein, um auf sie achtzugeben. Als sie eines Tages unter all den bunten, fröhlichen Kinderzeichnungen ein Bild aus schwarzer Kreide findet – eine Zeichnung so simpel und brutal, dass Tess sie nicht verstehen kann -, da ist sie sicher, dass Poppy während des Wochenendes beim Vater etwas Furchtbares mitansehen musste. Niemand will ihr glauben, denn handelt es sich nicht bloß um die Krakelei eines Kindes? Doch eine Mutter kennt ihre Tochter. Und Tess wird die Wahrheit herausfinden. Ihre Suche führt sie in ungeahnte dunkle Abgründe, und bald ist nicht nur ihr eigenes Leben in Gefahr …
Never
Ken Follet
Jede Katastrophe beginnt mit einem kleinen Problem, das nicht gelöst wird. Das ist die Überzeugung der amerikanischen Präsidentin Pauline Green. Auch ihre eigenen Probleme beginnen im Kleinen – bei ihrer Tochter, die in der Schule auffällig geworden ist, und der Forderung ihres Ehemanns, sich mehr um sie zu kümmern. Doch woher soll Pauline die Zeit nehmen, wenn um sie herum die Welt in Aufruhr ist?Eine austrocknende Oase in der Wüste Sahara. Eine gestohlene amerikanische Drohne. Eine unbewohnte japanische Insel. Und das geheime Streben eines Landes nach tödlichen Chemiewaffen – all dies spielt eine Rolle in der sich unaufhaltsam zuspitzenden Krise. Sie zu verhindern bemühen sich einen junge Geheimdienstoffizierin, ein Spion, der undercover gegen Dschihadisten kämpft, ein brillanter chinesischer Spionagemeister – und Pauline selbst.
Sommernacht
Lucy Foley

Eine abgelegene Insel vor der wilden Küste Irlands: An einem Sommertag versammeln sich Familie und alte Freunde, um die Hochzeit von Julia und Will zu feiern. Alles ist bis ins kleinste Detail geplant, es soll ein rauschendes Fest werden – doch der Wind dreht, und ein heftiger Sturm schneidet die Insel von der Außenwelt ab. Bald macht das Gerücht die Runde, dass dieser Ort ein schreckliches Geheimnis verbirgt. Und auch unter den Gästen dringen immer unaufhaltsamer alte Feindseligkeiten und lang begrabene Geheimnisse ans Licht…

Neuschnee
Lucy Foley

Winter in den schottischen Highlands: Neun Freunde verbringen den Jahreswechsel in einer abgelegenen Berghütte. Sie feiern ausgelassen, erkunden die einsame Landschaft und gehen auf die Jagd – doch was als ein unbeschwerter Ausflug beginnt, wird bitterer Ernst, als heftiger Schneefall das Anwesen von der Außenwelt abschneidet. Nicht nur das Gerücht von einem umherstreifenden Serienmörder lässt die Stimmung immer beklemmender werden, auch innerhalb der Gruppe suchen sich lang begrabene Geheimnisse ihren gefährlichen Weg ans Licht. Dann wird einer der Freunde tot draußen im Schnee gefunden. Und die Situation in der Hütte eskaliert …

Mordsand
Romy Fölck

Friedlich und unberührt liegt die kleine Insel Bargsand inmitten der idyllischen Unterelbe. Bis zu jenem Morgen, als ein junges Paar am Strand eine grauenvolle Entdeckung macht: Aus dem Sand ragt der Schädel eines Skeletts. Frida Paulsen und Bjarne Haverkorn von der Mordkommission Itzehoe stehen vor einem Rätsel. Wer war dieser Mann, der vor dreißig Jahren mit gefesselten Händen dort im Schlick vergraben wurde? Kurz darauf wird auf einer Nachbarinsel ein Hamburger Bauunternehmer tot aufgefunden – bis zum Rumpf in Sand eingegraben und gefesselt wie das Opfer von Bargsand. Die Spur führt das Ermittlerduo in die damalige DDR – zu vier Jungen und einem Verrat, der Jahre später einen grausamen Plan reifen lässt …

Winterland
Kim Faber
Die Provinzstadt Sandsted wird von einem Mord erschüttert: Ein Mann wird erschlagen aufgefunden, seine Ehefrau ist verschwunden. Keiner hat etwas gesehen, es gibt keine Spuren, kein ersichtliches Motiv. Martin Juncker, einer der besten Mordermittler Dänemarks, übernimmt den Fall. Wegen eines verhängnisvollen Fehlers nach Sandsted versetzt, leitet er dort die kleine Polizeistation. Junckers ehemalige Kollegin Signe Kristiansen arbeitet noch immer in Kopenhagen. Als eine Bombe auf dem Weihnachtsmarkt in der Innenstadt explodiert, nimmt Signe die Jagd auf den Täter auf – bis ein anonymer Tipp den Fall in eine Richtung lenkt, die ihre schlimmsten Vorstellungen übersteigt.
Todland
Kim Faber
Der schreckliche Terroranschlag in Kopenhagen wirft immer noch seinen Schatten auf den Ermittler Martin Juncker: Während er im Fall eines toten Anwalts zu ermitteln beginnt, erhält seine Frau Charlotte einen anonymen Hinweis: Der Anschlag sechs Monate zuvor hätte verhindert werden können  – und Martin soll in die Vertuschung verwickelt gewesen sein. Als Journalistin konfrontiert Charlotte ihren Mann, doch der bestreitet alles. Insgeheim fürchtet er um das Leben seiner Frau, wenn sie die Story weiterverfolgt. Als Charlottes Informant brutal ermordet wird, beschließt Junckers frühere Partnerin Signe, den Fall zu übernehmen. Und so kommt sie einer unglaublichen Verschwörung auf die Spur, die bis in die höchsten Kreise der dänischen Politik reicht und in die auch Junckers ermordeter Anwalt verwickelt ist …
Schwarzer Lavendel
Remy Eyssen
In der Provence ticken die Uhren langsamer. Daran gewöhnt sich der deutsche Rechtsmediziner Dr. Leon Ritter nur schwer. Jetzt beginnt rund um das Städtchen Le Lavandou gerade die Weinlese, und zu seiner eigenen Überraschung wird Ritter selbst Besitzer eines kleinen Weinbergs. Aber die Freude darüber währt nur kurz, denn statt edler Reben wird auf dem Grundstück eine mumifizierte Frauenleiche entdeckt…
Eines Tages für immer
Clare Emspon
2000: Nach außen hin wirkt Lukes Leben perfekt – wäre da nicht eine Frage, die ihn seit Kindertagen umtreibt: Wer ist seine leibliche Mutter? Als er nach langer Suche schließlich vor dem Anwesen der Malerin Alice steht, ahnt er nicht, dass deren tragische Geschichte nicht nur bei ihm alte Wunden aufreißen wird.1972: Eigentlich sollte es nur ein ausgelassener Konzertbesuch werden, doch als die 19-jährige Kunststudentin Alice das erste Mal auf Jacob Earl trifft, ist es um sie geschehen. Der Sänger der Band Disciples ist nicht nur unglaublich talentiert und gut aussehend, ihn umgibt auch etwas Geheimnisvolles, dem Alice sich nicht entziehen kann. Aus einer stürmischen Affäre wird bald ein gemeinsames Leben, doch Alice’ Familie und Freunde sind gegen eine Verbindung der beiden. Jacob sei zu ungestüm, zu wankelmütig und würde sie für seine Karriere im Stich lassen. Entgegen aller Widerstände versuchen Alice und Jacob zusammenzuhalten. Aber manchmal sind selbst die größten Hindernisse nichts gegen das, was das Schicksal für einen vorgesehen hat …
Die Bosheit
Mattias Edvardsson
Mikael ist mit seiner Familie in ein kleines Nest in Südschweden gezogen, wo er einen Neuanfang wagen will. Die Nachbarn sind ausgesprochen reizend, doch die heile Vorstadtidylle trügt: Jeder verbirgt dunkle Geheimnisse, heimliche Sehnsüchte und sogar kriminelle Taten. Dann ereignet sich ein schrecklicher Unfall. Mikaels Frau wird von einem Auto angefahren und ringt mit dem Tod. Mikaels Verdacht erhärtet sich: Es war kein Unglück, sondern eine vorsätzliche Tat. Doch welcher Nachbar will Mikaels Frau tot sehen – und welches Geheimnis hütet er selbst?
Der tote Rittmeister
Elsa Dix
Im glanzvollen Seebad, wo der Adel des Kaiserreichs die Sommerfrische genießt, herrscht anlässlich des Thronjubiläums eine feierliche Stimmung. Doch dann überschatten bestürzende Ereignisse die sommerliche Idylle: Ein Rittmeister der kaiserlichen Kavallerie wird ermordet, und ein kleines Mädchen aus dem nahen Seehospiz verschwindet spurlos. Die unerschrockene Viktoria Berg begibt sich mit dem Journalisten Christian Hinrichs auf die Suche nach der Wahrheit und entdeckt in der feinen Seebadgesellschaft Abgründe, tief und geheimnisvoll wie die Nordsee… 
Die kostbaren Momente des Glücks
Lucy Dillon
Jeannie hat den charismatischen Tierarzt Dan Hicks im Internet kennengelernt. Nach nur fünf Monaten macht er ihr einen Heiratsantrag, und Jeannie sagt beglückt Ja. Doch auf dem Weg zum Standesamt in Longhampton packen sie plötzlich Zweifel. Panisch sagt sie die Hochzeit ab – mit schrecklichen Folgen…
Borgo Sud
Donatelle di Pietrantonio
In Borgo Sud scheinen alle zu wissen, dass Adrianas Sturz vom Balkon kein Unfall war, aber was wirklich geschehen ist, darüber schweigen sie.
Die Stimme des Wahns
Ethan Cross
Ein Hochsicherheitsgefängnis in den Rocky Mountains. Dort sitzt einer der gefährlichsten Verbrecher der Welt ein, der sogenannte Demon. Ackerman selbst brachte den Mann vor Jahren hinter Gitter. Aber ist der Häftling wirklich der, der er vorgibt zu sein? Zusammen mit seiner Partnerin Nadia Shirazi findet Ackerman heraus, dass der Mann, der die Haftstrafe verbüßt, in Wahrheit ein geschickt manipulierter Doppelgänger ist. Die Schlussfolgerung lässt selbst Ackerman das Blut in den Adern gefrieren: Der echte Demon war die ganze Zeit auf freiem Fuß …
Sturmwand
Benjamin Cors
Auf einer der abgelegenen Chausey-Inseln in der Normandie findet ein Ehepaar eine Flaschenpost am Strand. Inhalt: eine Liste mit fünf Namen, darunter auch der des Finders. Er stirbt auf der Rückfahrt zum Festland qualvoll. Als kurze Zeit später auch der zweite Mann auf der Liste tot aufgefunden wird, bittet Luc Roussel seinen alten Freund Nicolas um Unterstützung. Auf dem windumtosten und einsamen Eiland beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn der Mörder hat schon das nächste Opfer im Visier …
Schattenland
Benjamin Cors
In Deauville steht das alljährliche Filmfestfestival an, das die ganze Stadt in Atem hält. Ausgerechnet jetzt erscheinen Botschaften voller Hass überall in den Straßen. Als schließlich der Festivalleiter tot aufgefunden wird, bricht das Chaos aus. Im Zentrum: Noemie Rey, eine bildhübsche, aber höchst eigenwillige Schauspielerin. Ist sie das nächste Opfer? Für ihren Personenschützer Nicolas Guerlain beginnt die atemlose Jagd auf das Böse, das überall lauern könnte: in den Schatten des Hinterlandes oder auf dem roten Teppich von Deauville …
Der Junge aus dem Wald
Harlan Coben
Man fand ihn als kleinen Jungen im Wald, allein und ohne Erinnerungen. Niemand weiß, wer er ist oder wie er dort hinkam. Dreißig Jahre später ist Wilde immer noch ein Außenseiter, lebt zurückgezogen als brillanter Privatdetektiv mit außergewöhnlichen Methoden und Erfolgen. Bis die junge Naomi Pine verschwindet und Staranwältin Hester Crimstein ihn um Hilfe bittet. Was zunächst wie ein Highschooldrama aussieht, zieht bald immer weitere Kreise – in eine Welt, die Wilde meidet. Die Welt der Mächtigen und Unantastbaren, die nicht nur Naomis Schicksal in den Händen halten…
Der Duft von Honig und Zitronen
Rosie M. Clark
Seit Henning fort ist, steht Isabels Leben still. Sie fühlt sich verantwortlich für den tragischen Tod ihres Mannes. Auch Alfred, der eines Tages in Isabels Schlüsselladen stolpert, kämpft mit der Vergangenheit. Doch bei der Begegnung mit Isabel liegt plötzlich etwas in der Luft, Vertrautheit und der Duft von Zitronen …
Blüten der Hoffnung
Rosie M. Clark
Als die junge Spanischlehrerin Louise in dem malerischen Dorf Caimari ein verlassenes Haus entdeckt, fühlt sie sich mit ihm fast seelenverwandt. Hier auf Mallorca glaubt sie, die Trennung ihres Mannes vergessen und ein neues Leben beginnen zu können. Sie möchte endlich wieder frei und glücklich sein.
Doch mit Louises Einzug erwacht die rätselhafte Vergangenheit des Hauses. Eine verriegelte Werkstatt, die Verschwiegenheit der Dorfbewohner und dann noch der attraktive Noah, der ihr immer wieder über den Weg läuft und viel mehr über sie und das Haus zu wissen scheint, als er zugibt …
Hotel du Lac
Anita Brookner
Edith Hope wurde von ihren Freunden in Zwangsferien an den Genfer See geschickt. Sie finden, dass Edith sich zu Hause in England einen unentschuldbaren Fauxpas geleistet hat. Wider Erwarten ist sie jedoch auch im gepflegt langweiligen Hotel du Lac verschiedenen Anfechtungen ausgesetzt – und gerät in Versuchung, den nächsten Fehler zu begehen …
War’s das jetzt?
Holly Bourne
Das Leben von Tori Bailey ist perfekt: Sie ist Bestsellerautorin, umgeben von großartigen Freunden und ihre Langzeitbeziehung könnte nicht besser laufen. Aber Tori lebt eine Lüge: Ihr Freund weigert sich, mit ihr das Thema Zukunftsplanung auch nur anzusprechen und ihre Freunde scheinen so viel glücklicher zu sein, als sie es in Wahrheit ist. Toris innere Stimme fragt immer lauter, was sie verdammt noch mal eigentlich will, aber ist Tori für die Antwort mutig genug?
Diebe des Lichts
Philipp Blom
An der Wende zum 17. Jahrhundert ist Europa ein von politischen und religiösen Konflikten zerrissener Kontinent. Sander, ein junger Maler aus Flandern, schlägt sich mit seinem im Bürgerkrieg traumatisierten, stummen Bruder Hugo nach Italien durch. In Rom arbeitet Sander für einen bekannten Maler und gelangt an einen wichtigen Auftrag. Ein spanischer Kardinal der Inquisition wird auf ihn aufmerksam, aber als Sander diesem Kardinal nach Neapel folgt, holt ihn die Vergangenheit ein…
Das Windsor-Komplott
S.J. Bennett
Queen Elizabeth II. hat eine heimliche Passion: Sie löst für ihr Leben gern Kriminalfälle! Unerkannt, versteht sich…
Als nach einer Feier auf Schloss Windsor der junge russische Pianist tot in seinem Zimmer liegt, wittert der M15 sofort ein Komplott Putins. Die Queen is not amused über so viel Übereifer. Wird es gelingen, dem wahren Mörder auf die Spur zu kommen? Bevor es zu diplomatischen Verwicklungen kommt?
Fang den Hasen
Lana Bastasic
Als junge Mädchen waren sie unzertrennlich, obwohl sie gegensätzlicher nicht sein könnten: Leila, die Schamlose, Unbändige. Sara, die besonnene Tochter des Polizeichefs. Eine besondere Freundschaft, die plötzlich zerfällt wie das Land, in dem sie aufwachsen. 12 Jahre ist es her, als Sara Bosnien für ein besseres Leben verließ. 12 Jahre Funkstille, als ein Anruf sie in die Heimat zurückholt …
Walzer in Zeiten der Cholera
Alexander BartlWien, 1873: Die Stadt feiert die Weltausstellung, während sich über Galizien und Ungarn die Cholera nähert. Ein Bergsteiger und ein Schmetterlingssammler wollen Wien mit reinstem Quellwasser vor der Epidemie schützen und die Alpen anzapfen. Sie treffen auf massiven Widerstand, ihr Projekt sei größenwahnsinnig und überflüssig. Doch dann sterben die ersten Gäste …
Bretonische Idylle
Jean-Luc BannalecDie Hitzewelle hat in diesem August sogar die Bretagne fest im Griff. Keine Aussicht auf Abkühlung für Kommissar Dupin. Und zu allem Überfluss planen die Kollegen auch noch die große Feier seines zehnjährigen Dienstjubiläums. Doch dann wird eines Morgens an der Küste der Concarneau ein Toter aus dem Meer gefischt, ein Schafzüchter von der legendären Belle-lle. Und ehe Dupin sich`s versieht, befindet er sich an Bord eines Schnellbootes auf dem Weg zur “schönsten Insel der Welt”, wo er schon bald auf tiefste menschliche Abgründe stößt …
Die Stieftochter
Ildy Bach
Nur zwei rostige Ösen an einem Holzbalken verraten, dass vor der alten Gretzky-Villa einst eine Schaukel hing: Hier saß vor elf Jahren Tess` Stiefmutter Rebecca, während drinnen Alexander Gretzky – Rebeccas Mann und Tess` Vater tot – in seinem Blut lag. Rebecca wurde verhaftet und verurteilt, doch sie hat nie aufgehört, ihre Unschuld zu beteuern…
Ostseefalle : Pia Korittkis sechzehnter Fall
Eva Almstädt
Bei der Sanierung eines Bauernhauses entdecken die Bewohner im Keller einen skelettierten Schädel. Kommissarin Pia Korittki leitet die Ermittlungen. Sie stößt auf den Fall einer vor neun Jahren verschwundenen jungen Frau. Der damals Hauptverdächtige lebt noch immer in dem kleinen Ort. Doch all das wird nebensächlich, als Pia die Nachricht erhält, dass ihr Sohn Felix einen schweren Unfall hatte. Zu spät erkennt sie, dass es eine Falle war – und dass der Cold Case, in dem sie ermittelt, alles andere als „kalt“ ist …
Kate in Waiting : Liebe ist (nicht) nur Theater
Becky AlbertalliAnderson ist Kates bester Freund. Seit sie denken können, teilen die beiden einfach alles: die Leidenschaft für Musicals, die Höhen und Tiefen des Alltags und sogar ihre Schwärmereien. Doch als Matt Olsson in ihrem Theater-Kurs auftaucht, wird ihre Harmonie empfindlich gestört. Denn Matt ist nicht nur ausgesprochen talentiert und mehr als nur ein bisschen attraktiv – er ist auch haargenau Kates Typ. Die Sache hat allerdings einen gewaltigen Haken: Auch Anderson ist völlig hin und weg von Matt …
Natrium Chlorid
Jussi Adler-Olsen
Seit dreißig Jahren läuft ein unbekannter Täter frei herum. Eine erste Spur führt Carl Morck und sein Team tief hinein in ein System pervertierter Moral und grenzenloser Menschenverachtung.
Die Tänzerin von Paris
Annabel Abbs
Paris, 1928: Lucia ist jung, begabt und wird in der Bohème als Tänzerin gefeiert. Aber ihr Vater ist der große James Joyce, und so modern seine Werke auch sein mögen, so argwöhnisch beobachtet er das Streben seiner Tochter nach einem selbstbestimmten Leben. Dann begegnet Lucia dem Schriftsteller Samuel Beckett, der ihre große Liebe wird. Doch ihre Hoffnungen, ihren eigenen Weg gehen zu können, drohen schon bald zu scheitern.
Mörderfinder
Arno Strobel
Seine Zeit beim KK11 in Düsseldorf ist Geschichte. Jetzt fängt Fallanalytiker Max Bischoff neu an. Gibt sein Wissen an der Polizeihochschule weiter, bildet die aus, die so gut werden wollen wie er. Aber die Fälle finden ihn trotzdem. Und er findet die Mörder. Denn nichts ist ihm näher als die dunkle Täterpsyche …
Offline
Arno Strobel
Fünf Tage ohne Handy. OFF-LINE. Die perfekte Auszeit. Wird zum Ultimativen Horrortrip. Niemand wird kommen, um dir zu helfen. Denn du bist nicht erreichbar …
Puppentod
Erik Axl Sund
In Stockholm stürzt ein Mädchen von ihrem Balkon in den Tod. Alles sieht nach Selbstmord aus, bis sich herausstellt, dass sie in jener Nacht mit einem Unbekannten zu Sex gegen Geld verabredet war. Zudem stand sie offenbar in Kontakt mit einem User namens “Der Puppenspieler”, der mit illegalen Nacktvideos von Teenagern in Verbindung gebracht wird. Der Polizeibeamte Kevi Jonsson beginnt fieberhaft zu ermitteln. Gleichzeitig verschwinden zwei Jugendliche aus einem Heim bei Uppsala. Und auch sie drohen in die Hände des Unbekannten zu fallen …
Sylt oder Sahne
Claudia Thesenfitz
Die Liebe prallt an Nele ab wie ein Flummi an einer Betonwand. Schuld daran ist ihr Gewicht – denkt Nele. Und meldet sich auf Sylt zu einer Fastenkur an. Die soll Körper und Seele angeblich auf Werkseinstellung zurücksetzen und dadurch ein vollkommen neues Lebensgefühl schaffen. Doch kann Verzicht wirklich Veränderung bewirken? Auf der wunderbaren Nordseeinsel kommt alles anders als erwartet, und Nele begreift: Perfekt aussehen muss man nur, wenn man sonst nichts kann.
Bittersüße Zitronen
Luca Ventura
In einer mondlosen Nacht kommt eine dreirädrige Ape auf Capri von der Straße ab und stürzt den Abhang hinunter. Das Unfallopfer ist Elisa Constantini, Mutter zweier kleiner Kinder. Bald ist klar, dass das Auto manipuliert wurde und auf Aurora Bellini zugelassen war. Galt der Anschlag also eigentlich der früheren Chefin der Limoncello Fabrik Casa Bellini? Und welche Rolle spielt der ehemalige Zitronenpflücker Simon Mugele, der heute den Betrieb leitet? Die Ermittlungen führen Agente Enrico Rizzi und seine Kollegin Antonia Cirillo in die inneren Kreise der Zitruswirtschft auf Capri und in Sorrent, wo ein erbitterter Kampf ausgefochten wird: um Absatzzahlen auf der einen Seite – und den nachhaltigen Anbau und alternative Vertriebswege auf der anderen.
Französisches Roulette
Martin Walker
Im Südwesten Frankreichs leben die Menschen lang und glücklich. Darauf spekuliert auch der Witwer Driant, als er seinen ganzen Besitz auf ein lebenslanges Wohnrecht in einer schicken Seniorenresidenz setzt. Er weiß nicht, dass das Roulette-Rad tausende Kilometer weit entfernt von einem Russischen Oligarchen gedreht wird. Kurz darauf ist Driant tot – rien ne va plus. Nur Bruno ahnt das große Spiel dahinter. Seine erste Spur führt ins malerishe Chateau einer Rocklegende.
Die alte Johanna
Renate Welsh
Johanna muss einsehen, dass sie nicht mehr allein in dem Haus leben kann, in dem sie ihre acht Kinder großgezogen hat und in dem ihr Mann gestorben ist. Trotz der ewigen Geldknappheit und der Vorurteile gegen das “rote Gesindel” am unteren Ende des Dorfes ist es ihr gelungen, ihren eigenen Weg zu finden und ihre Familie zusammenzuhalten. Nun aber ist die Zeit gekommen, wo sie, die immer gegeben hat, auch nehmen lernen muss.
Über Menschen
Juli Zeh
“Vernichten und retten. Kooperieren und kämpfen. Zerstörung und Fürsorge. Es sind alles Aspekte derselben Beziehung, und das denkt Dora, könnte man schon fast ein Zuhause nennen.” Juli Zehs neuer großer Roman erzählt von unserer unmittelbaren Gegenwart und den Menschen, die sie hervorbringt. Von ihren Befangenheiten, Schwächen und Ängsten. Und von ihren Stärken, die zum Vorschein kommen, wenn sie sich trauen, Mensch zu sein.
Dornteufel
Eva Almstädt
In Manhattan stürzt eine junge Frau von einer Feuertreppe. Das Gesicht der Toten ist das einer Greisin. Der Polizist Ryan Ferland ermittelt, doch die Schwester der Toten blockt alle Fragen ab.- Ein blinder Passagier wird von der Besatzung eines Containerschiffs entdeckt. Doch statt ihm zu helfen, übergibt man ihn an eine dubiose Hilfsorganisation. – Eine Ingenieurin macht in den indischen Labors eines internationalen Kosmetikkonzerns eine ungeheuerliche Entdeckung. Doch niemand glaubt ihr. – Wie hängen diese Ereignisse zusammen? Die Frage lässt Ryan Ferland nicht los, doch seine Ermittlungen bringen ihn schon bald in tödliche Gefahr …
Söhne des Glücks
Jeffrey Archer
Sie sind Zwillinge – und werden bei der Geburt getrennt. Beide Jungen wachsen auf, ohne dass sie voneinander wissen: Nat in einfachen Verhältnissen, sein Bruder Fletcher als Sohn eines der reichsten Männer Connecticuts. Doch Nat will es den Umständen zum Trotz ganz nach oben schaffen. Immer wieder kreuzen sich die Schicksalspfade der beiden Brüder. Nat erkämpft sich eine Karriere als erfolgreicher Bankier, Fletcher geht in die Politik. Beide müssen sich in Machtspielen, Liebschaften und Lebensproben bewähren. Als sie entdecken, dass sie einen gemeinsamen Feind haben, führt das Schicksal sie auf dramatische Weise zusammen …
Ada, das Mädchen aus Berlin
Ronald Balson
Die Anwältin Catherine Lockhart und ihr Ehemann Liam Taggart müssen in der Toskana der betagten Gabrielle Vincenzo helfen, die von ihrem Weingut vertrieben werden soll. Allein ein Manuskript aus den dreißiger Jahren könnte Gründe liefern, das zu verhindern. Ada, eine begnadete Geigerin, erzählt darin, wie sie als Jüdin trotz der Fürsprache des berühmten Konzertmeisters Furtwängler und ihrer Jugendliebe Kurt in immer größere Gefahr gerät und schließlich in Italien Zuflucht sucht. Doch wie hängt Adas Schicksal mit Gabriellas zusammen?
Fräulein Paula und die Schönheit der Frauen
Caronline Bernard
Hamburg, 1948: Obwohl es an allem mangelt, ist Paula fest entschlossen, die Schönheit in ihr Leben zurückzuholen – das Trümmergrau soll endlich Farbe weichen. Mit ihrem Gespür für Mode wird Paula die rechte Hand eines Strumpffabrikanten und kämpft gegen alle Hürden der Nachkriegszeit darum, den Frauen ihr heißbegehrten Nylons zu verschaffen. Schon bald erreicht sie viel – und kann dennoch nicht vergessen, dass sie im Krieg ihre große Liebe verloren hat. Dann begegnet sie einem britischen Offizier, doch der scheint nur die Geschäfte ihres Chefs kontrollieren zu wollen.
Kinderklinik Weißensee
Antonia Blum
Berlin 1911: Die Waisenschwestern Marlene und Emma Lindow können ihr Glück kaum fassen: Sie arbeiten als Lernschwestern in der Kinderklinik Weißensee. Doch schon bald fühlt sich Emma von ihrer Schwester zurückgesetzt, denn Marlene hat sich gleich doppelt verliebt. In den vornehmen Assistenzarzt Doktor Maximilian von Weilert und in das noch junge Fachgebiet Kinderheilkunde. Sie ist fest entschlossen, selbst Kinderärztin zu werden. Aber der Weg nach oben ist steinig …
Sophias Triumph
Corina Bomann
New York, 1930er Jahre: Sophia steht erneut vor einem Scheideweg in ihrem Leben. Soll sie den „Puderkrieg“ hinter sich lassen und neu anfangen? Als ihre Freundin Henny überraschend vor ihrer Tür steht, schwer erkrankt, lässt sie ihre Entwürfe für eine eigene Kosmetiklinie ruhen und kehrt zu Helena Rubenstein zurück. Privates Glück findet sie in ihrer großen Liebe Darren, der ihr einen Heiratsantrag macht. Doch schließlich bricht der Krieg herein und droht, alles, was ihr lieb und teuer ist, zu zerstören.
Kaltes Gold
Cilla & Rolf Börjlind
Schneeschmelze in den Bergen Lapplands. Die Leiche eines Mannes wird freigelegt. Erschossen – vor zirka 20 Jahren. Olivia Rönning beginnt zu ermitteln. Auf dem Weg zur Fundstelle gerät ihr Hubschrauber in einen Sturm und stürzt ab. Als Olivia aufwacht, ist sie aus sich gestellt, das Funkgerät funktioniert nicht. Sie befreit sich aus dem Wrack und rettet sich in eine einsame Fischerhütte. Doch sie ist nicht allein an diesem unwirtlichen, von der Welt abgeschnittenen Ort, denn jemand will unbedingt verhindern, dass die Wahrheit über den Toten ans Licht kommt. Als Tom Stilton erfährt, was Olivia zugestoßen ist, gibt er sein ruhiges Leben in Thailand auf, um ihr zu helfen.
Sprich mit mir
Tom Coraghessan Boyle
Sam, der zweijährige Schimpanse, den Professor Schemerhorn in eine TV-Show bringt, kann in der Gebärdensprache nicht nur einen Cheeseburger bestellen, sondern auch seinen Namen sagen. Wie ein Kind wächst der Affe umsorgt von Wissenschaftlern in Schemerhorns Pflegefamilie auf. Als die schüchterne Aimee dazu stößt, entspinnt sich eine einzigartige Beziehung: Sam erwidert nicht nur ihre Gefühle, er entwickelt sich regelrecht zu einem Individuum. Als jedoch die Vision Schemerhorns, der an das Menschliche im Tier glaubt, keine Schule macht, wird Sam für Tierexperimente von einer anderen Universität beschlagnahmt. Aimee ist am Boden zerstört und fasst einen verrückten Plan, um ihren engsten Freund zu retten.
Mutter
Melitta Breznik
„Der Tod braucht Zeit, er duldet keine Eile, er duldet nichts anderes neben sich.“
Melitta Breznik hat einen eindringlichen Roman geschrieben über den langsamen Abschied von der Mutter. Tiefgründig, ehrlich, liebend und klar.
Die Pilotin
Amelia Carr
Frühjahr 1942. Als die junge Pilotin Nancy ein Telegramm von der berühmten Fliegerin Jacqueline Cochran erhält, beginnt für die Amerikanerin das Abenteuer ihres Lebens. Ausgerechnet sie soll für Jacquelines Cochran erhält, beginnt für die Amerikanerin das Abenteuer ihres Lebens. Ausgerechnet sie soll für Jacquelines legendäre Elitetruppe fliegen! Doch schon ihr erster Flug wird zur Bewährungsprobe, als sie auf einer Wiese in der englischen Provinz notlanden muss. Noch völlig aufgewühlt von ihrer Bruchlandung, begegnet sie James – und verliebt sich auf der Stelle in ihn. Als das Schicksal ihre Wege wenig später trennt, ahnt Nancy nicht, dass sie ein Geheimnis teilen, das ihre Familie Jahrzehnte später zutiefst erschüttert.
Der nahende Sturm
Ellin Carsta
Die Hansens haben allen Grund zu feiern. Gerade ist es ihnen gelungen, die durch Richards Diebstahl ausgelösten Turbulenzen zu bewältigen. Da droht bereits das nächste Unheil. Die beiden Verstoßenen, Elisabeth und Richard, haben sich verbündet. Gemeinsam sind sie darauf aus, dem Kontor der Hansens die Kundschaft abzujagen. Doch Luise will die Flucht nach vorne antreten und schmiedet bereits ganz andere Pläne …
Silberstreif
Hanna Caspian
Herbst – 1923. Deutschland befindet sich auf dem Höhepunkt der Hyperinflation. Das Geld verliert stündlich seinen Wert, Existenzen werden vernichtet, die Menschen sind verzweifelt. Das Chaos beschwert Herrschaften wie Dienstboten auf Gut Greifenau schwere Zeiten. Ausgerechnet die Inflation kommt da Konstantin zu Hilfe. Er kann seine Schulden begleichen. Das bedrohte Familiengut ist gerettet – vorerst. Zur weiteren Unterstützung werden Sommergäste aufgenommen, was nicht ohne Folgen bleibt. Katharina verträgt sich mit Julius und kann endlich Medizin studieren. Fortan lebt sie in zwei Welten – der ärmsten und der reichsten.
Der Bluthund
Lee Child
Der ehemalige Militärpolizist Jack Reacher entdeckt zufällig bei einem Pfandleiher einen Abschlussring der Militärakademie West Point. Warum trennt sich jemand von einer so hart errungenen Trophäe? Einem Impuls folgend beschließt er, die ursprüngliche Besitzerin aufzuspüren und ihr diese Auszeichnung zurückzubringen. Doch der Ring ging bereits durch viele Hände, und plötzlich befindet sich Reacher im Netz einer kriminellen Organisation mit Verbindungen in die höchsten Kreise der Gesellschaft. Ein Preis wird auf seinen Kopf ausgesetzt, Killer heften sich an seine Fersen. Es gibt eben Leute, mit denen man sich nicht anlegen sollte – zum Beispiel mit Jack Reacher!
Das Meer unserer Herzen
Rosie M. Clark
„Meine liebe Elli, der Wind hat Dich zu mir getragen … Dein Rubén“ Diese romantischen Zeilen findet die junge Goldschmiedin Romy in dem antiken Medaillon ihrer Großtante. Offenbar hatte Elli in den 60er-Jahren eine geheimnisvolle Beziehung auf Mallorca.
Und weil bei Romy im Moment einiges schiefläuft, fliegt sie spontan auf die Sonneninsel, um nach diesem Rubén zu suchen. Ob sie hier ihre verkorkste Affäre mit Jannick vergessen und das Familienrätsel lösen kann? Vielleicht. Aber ganz sicher zeigt ihr Mallorca mit seiner malerischen Landschaft, dem blauen Meer und dem gefährlich charmanten Fotografen Xavi, wie schön das Leben und die Liebe sind …
Tot bist du perfekt
JP Denaney
Du schlägst die Augen auf und etwas stimmt nicht. Du weißt nicht, was dir passiert ist. Du liegst in einem fremden Bett. In einem Krankenhaus. Neben dir steht dein Mann Tim, ein erfolgreicher Unternehmer. Er hat Tränen in den Augen, weil du – seine geliebte, perfekte Frau – am Leben bist. Du denkst, du hättest einen schweren Unfall gehabt. Doch dann sagt Tim: Wir haben jahrelang daran gearbeitet, dass ich dich wiederbekommen konnte …
Omama
Lisa Eckert
„Helga, schnell, die Russen kommen!“ 1945 ist Oma Helga in der Pubertät und kämpft mit ihrer schönen Schwester Inge um die Gunst der Besatzer. 1955 schickt man Helga dann aufs Land. Den Dorfwirt soll sie heiraten. Sowohl Helga als auch die Wirtin haben damit wenig Freude. 1989 organisiert die geschäftstüchtige Oma Busreisen nach Ungarn, um Tonnen von Fleisch über die Grenze zu schmuggeln. Bevor sie – inzwischen schon über achtzig – in See sticht und mit der Enkelin im handgreiflichen Wettbewerb um den Kreuzfahrtkapitän buhlt.
 Zweimal im Leben
Clare Empson
Als Catherine als Studentin Lucian zum ersten Mal sah, war ihr gleich klar: Das ist für immer. Er ist ihr Seelenverwandter, nichts wird sie auseinanderbringen. Doch dann geschah etwas, das alles änderte. Catherine verließ Lucian, heiratete jemand anderen, gründete eine Familie. Und trotzdem kann sie Lucian nicht vergessen. Als sie ihn 15 Jahre später wiedertrifft, ist alles wieder da, die Vertrautheit, das Gefühl, endlich wieder ganz zu sein. Aber manchmal kann man nicht mehr anfangen, wo man aufgehört hat. Und manchmal holt einen die Vergangenheit mit solcher Macht ein, dass sie droht, die Gegenwart zu zerstören und damit alles was man liebt …
Dark
Candice Fox
Eine verurteilte Mörderin. Eine talentierte Diebin. Eine skrupellose Gangsterin. Eine desillusionierte Ermittlerin. Zusammen sind sie die einzige Hoffnung eines vermissten Mädchens.
Los Angeles. Dayly, die Tochter der unverbesserlichen Diebin Sneak Lawlor, ist verschwunden. Sneak bittet ihre ehemalige Zellengenossin, die wegen Mordes verurteilte und gerade entlassene Ärztin Blair Harbour, um Hilfe. In ihrer Not wenden sich die beiden Frauen auch an die Polizistin Jessica Sanchez, die gerade ein 7-Millionen-Haus geerbt hat und von ihren Kollegen deswegen gehasst wird. Und weil die Spur der vom Erdboden verschluckten Dayly ins kriminelle Milieu führt, stößt auch noch die ultraharte Gangsterin Ada Maverick zu der Truppe. Denn es geht um Geld, um sehr viel Geld. In der Todeszelle sitzt derweil der Bankräuber und Mörder Fishback und zieht die Fäden…
Der Flüsterer
Andreas Franz
Die Frankfurter Kommissarin Julia Durant wird nach München gerufen. Der Grund: Ihr Ex-Mann wurde ermordet. Sein letzter Wunsch: Julia soll zu seiner Beerdigung erscheinen. Nur widerwillig lässt Julia ihr Team allein, das sich gerade mit dem Mord an einer Frau herumschlägt. Noch bevor Julia zurückkehrt, geschieht ein weiteres Verbrechen, und das ausgerechnet in Julias Bekanntenkreis. Als man kurze Zeit darauf eine frühere Kollegin ermordet auffindet, wird Julia stutzig. Geht es bei all diesen Verbrechen in Wahrheit um sie selbst?
Eine bittere Wahrheit
Nicci French
Unterschätze niemals eine Frau, die nichts mehr zu verlieren hat!
Wie beweist man seine Unschuld und überführt einen Mörder, wenn man als Tatverdächtige bereits hinter Gittern sitzt? Diese Frage stellt sich Tabitha Hardy, nachdem in ihrem Schuppen die blutüberströmte Leiche eines Lehrers aus ihrer Schulzeit gefunden wurde. Alle Indizien sprechen gegen die Außenseiterin, die erst vor Kurzem in den idyllischen englischen Küstenort gezogen ist und hier weder Freunde noch Fürsprecher hat. Ganz auf sich allein gestellt und obendrein auch noch von ihrem Erinnerungsvermögen verlassen, muss ihr gelingen, was außer ihr keiner für möglich hält.
Abgetaucht
Susanne Fröhlich
Wie man auf einer Sexmesse Toleranz lernen kann, warum Enkel die großartigsten und praktischsten Kinder überhaupt sind und was Patchworkfamilien einem an Geduld abverlangen. Warum Kinderkriegen heute so anders ist, wann es hilft, die Krallen auszufahren oder wann man manche Kröte eben schlucken muss. Andrea Schmidt auf der Suche nach Leidenschaft, einem Job, Freundschaft und der perfekten Beziehung.
Böses Blut
Robert Galbraith
Cormoran Strike ist gerade zu Besuch bei seiner Familie in Cornwall, als er von einer Frau angesprochen wird, die ihn bittet, ihre Mutter, Margot Bamborough, ausfindig zu machen, die 1974 unter mysteriösen Umständen verschwand. Strike hatte es noch nie mit einem Cold Case zu tun, geschweige denn mit einem der bereits vierzig Jahre zurückliegt. Doch seine Neugier ist geweckt, und so fügt er der langen Liste an Fällen, die er und seine Geschäftspartnerin Robin Ellacott gerade in der Detektei bearbeiten, noch einen hinzu. Robin selbst hat mit einer hässlichen Scheidung zu kämpfen und dann auch noch mit ihren Gefühlen für Strike … Strikes und Robins Nachforschungen zu Margots Verschwinden führen sie auf die Fährte eines vertrackten Falls, und sie merken, dass sich selbst Verbrechen, die schon Jahrzehnte alt sind, als tödlich herausstellen können …
Das Schattenhaus
Tess Gerritsen
Nach einem tragischen Ereignis flüchtet Kochbuchautorin Ava von Boston auf eine abgelegene Halbinsel an der Küste Maines. Dort mietet sie ein altes herrschaftliches Haus und hofft, endlich zur Ruhe zu kommen und Inspiration für ihr neues Buch zu finden. Obwohl das Haus zunächst düster und unheimlich wirkt, übt es doch eine unerklärliche Anziehungskraft auf sie aus. Dann beginnt sie plötzlich seltsame Geräusche zu hören, und eines Nachts glaubt sie eine schattenhafte Gestalt hinter den Vorhängen in ihrem Schlafzimmer zu sehen. Von den Dorfbewohnern erfährt sie von dem mysteriösen Verschwinden ihrer Vormieterin. Als Ava beginnt nachzuzforschen,  kommt sie hinter ein verstörendes Geheimnis, das verzweifelt gewahrt werden soll …
City of girls
Elisabeth Gilbert
Das Leben ist wild und gefährlich. Nach einer Jugend in der Provinz und dem Rausschmiss aus dem College stürzt sich die 19-jährige Vivian kopfüber in das aufregende Leben Manhattans der Vierziger: Musicals, Bars, Jazz und Gangster. Um jede Ecke biegt eine neue Liebe, erst recht im Lily Playhouse, dem sympathisch heruntergekommen. Theater, für das sie Kostüme näht.
Zwei fremde Leben
Frank Goldammer

Dresdner Frauenklinikum, 1973. Ricarda erlebt den Alptraum aller werdenden Mütter: Bei der Geburt gibt es Komplikationen, und es heißt, ihr Kind sei tot geboren. Doch Ricarda glaubt, dass ihre kleine Tochter lebt, denn vieles deutet darauf hin, das sie Opfer eines von der Regierung angeordneten Kindesentzugs geworden ist. Gegen alle Widerstände beginnt eine verzweifelte Suche nach der Wahrheit. Sechzehn Jahre später macht sich die junge Claudia Behling auf, die Frau zu finden, die sie nach der Geburt weggegeben haben soll. Es ist das Jahr 1989, und die Mauer ist gerade gefallen …
Und erlöse uns von den Blöden: vom Menschenverstand
Monika Gruber
Auch in Ausnahmesituation zeigen unsere Mitmenschen leider nicht immer ihre besten Seiten: Man könnte ja meinen, dass wir alle enger zusammenrücken, je weiter wir beim Einkauf oder im Bus auseinanderstehen müssen. Im besten Falle hätte diese Pandemie die allgemeine Rücksichtslosigkeit, die Unvernunft und die himmelschreiende Blödheit für lange Zeit in den Hintergrund gedrängt. Und die Menschen ihr Ego mindestens die benötigten eineinhalb Meter hinter sich gestellt. Aber trotz aller drolligen Hashtags, abendlichen Klavierkonzerte privater Symphonieorchester auf den Balkonen studentischer Wohngemeinschaften, virtuellen Stammtischrunden und gut gemeinten Einkaufshilfen für bettlägerige Senioren muss man leider feststellen, dass viele Menschen vor allem den geistigen Lockdown vollzogen haben. Und wir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch nach diesem ganzen Corona-Wahnsinn genauso doof sind die zuvor. Aber wissen Sie was: Lachen hilft!
Ein neuer Anfang
Michaela Grünig
Heiligendamm, 1912: Die Berliner Hoteliersfamilie Kuhlmann hat große Pläne, man will dem berühmten Grand Hotel Konkurrenz machen. Doch die High Society steigt lieber weiter bei dem etablierten Rivalen ab. In dieser schweren Zeit zeigt ausgerechnet die junge Tochter Elisabeth kaufmännisches Geschick, während sich der sensible Sohn Paul für Musik begeistert. Als sich die Lage gefährlich zuspitzt, sieht sich Vater Kuhlmann gezwungen, den Emporkömmling Julius Falkenhayn um Hilfe zu bitten. Der hegt recht unkonventionelle Ansichten, was der ehrgeizigen Elisabeth zunächst alles andere als recht ist …
Die Mitternachtsbibliothek
Matt Haig
Stell dir vor, auf dem Weg ins Jenseits gäbe es eine riesige Bibliothek, gefüllt mit all den Leben, die du hättest führen können. Alles, was du jemals bereut hast, könntest du ungeschehen machen.
Genau dort findet sich Nora Seed wieder, nachdem sie aus lauter Verzweiflung beschlossen hat, sich das Leben zu nehmen. An diesem Ort zwischen Raum und Zeit, an dem die Uhrzeiger immer auf Mitternacht stehen, hat sie plötzlich die Möglichkeit, all das zu ändern, was sie aus der Bahn geworfen hat. Aber kann man in einem anderen Leben glücklich werden, wenn man weiß, dass es nicht das eigene ist?
Die Toten von Inverness
G.R. Halliday
Inverness, Schottland: Der wunderschöne idyllische Landstrich wird von einem schrecklichen Verbrechen erschüttert. In den schottischen Highlands wird die Leiche des 16-jährigen Robert gefunden. Er wurde von seinem Mörder sorgfältig drapiert, in seiner Luftröhre befindet sich ein schwarzer Stein. DI Monica Kennedy ist eine erfahren Ermittlerin, doch dieser Fall geht selbst ihr an die Nieren. Ihr Instinkt sagt ihr, dass dies erst der Anfang ist. Und sie soll recht behalten. Denn im Dunklen verborgen lauert der Killer – und beobachtet und wartet …
Nach dem Feuer
Petra HammesfahrDer Fall: Eine tote Frau, die niemand vermisst. Der Ermittler: Hauptkommissar Klinkhammer. Das Motiv: Menschliche Abgründe.
Ein Wohnmobil steht in Flammen. Ein verzweifelter Junge ist dem Inferno knapp entkommen. Nur mit Mühe kann er daran gehindert werden, sich erneut ins Feuer zu stürzen. Er war auf der Suche nach einem Großvater, dessen Namen er nicht kennt. Und seinen eigenen Namen darf er nicht verraten, weil er nicht will, dass die Polizei seine Mutter findet …
Vati
Monika Helfer
“Wir sagen Vati. Er wollte es so. Er meinte, es klinge modern.”
Vati ist das Erinnerungsbuch, das zum Portrait einer Nachkriegskindergeneration wird. Ein Roman über das Aufwachsen in schwierigen Verhältnissen, eine Suche nach der eigenen Herkunft und Familie. Wie schon in “Die Bagage” erzählt Monika Helfer lebendig und mit großer Wahrhaftigkeit.
Der Buchspazierer
Carsten Henn

Es sind besondere Kunden, denen der Buchhändler Carl Kollhoff ihre bestellten Bücher nach Hause bringt, abends nach Geschäftsschluss, auf seinem Spaziergang durch die pittoresken Gassen der Stadt. Diese Menschen sind für ihn fast wie Freunde, und er ist ihre wichtigste Verbindung zur Welt. Als Carl ein großer Schicksalsschlag widerfährt, stellt sich die Frage, ob er durch die Macht der Bücher und mit der Hilfe eines ebenso klugen wie vorlauten neunjährigen Mädchens sein Glück wiederfinden kann.
So schweige denn still
Mary Higgins ClarkDie Investigativjournalistin Gina Kane erhält eine verstörende Nachricht. Eine Person namens CRyan enthüllt, dass sie als Angestellte eines großen Nachrichtensenders „schreckliche Erfahrungen“ gemacht habe. Und sie sei nicht die einzige. Aber jeder Versuch Ginas, mit CRyan Kontakt aufzunehmen, scheitert. Nach endlosen Recherchen entdeckt Gina den tragischen Hintergrund: CRyan ist tot. Erst vor Kurzem starb sie bei einem Jet-Ski-Unfall. Doch die Hintergründe ihres Todes sind sehr merkwürdig. Also forscht Gina mit Nachdruck weiter – und stößt auf eine entsetzliche Spur.
All das Ungesagte zwischen uns
Colleen HooverEin tragischer Unfall verändert von einer Sekunde auf die andere Morgans Leben – ein Leben, das offenbar auf nichts als Lügen basierte. Gleichzeitig wachsen die Konflikte zwischen ihr und ihrer Tochter Clara: Heimlich trifft sich diese mit einem Jungen, den Morgan nicht an ihrer Seite sehen möchte. Halt findet Morgan in dieser schweren Zeit ausgerechnet bei dem einen Menschen, bei dem sie keinen Trost suchen sollte …
Die Douglas-Schwestern
Charlotte Jacobi
Wunderschöne Flakons und betörende Düfte! Schon als kleines Mädchen ist Maria Carstens fasziniert von den Parfüms der feinen Hamburger Damen. Und so versprechen sie und ihre Schwester Anna einander, eines Tages ihre eigene Parfümerie zu eröffnen. Doch während der Vater die beiden tatkräftig unterstützt, sabotiert die ängstliche Mutter das Vorhaben ihrer Töchter. Als sich der Traum der Schwestern schließlich dennoch erfüllt und sie 1910 am Neuen Wall mit der „Parfümerie Douglas“ eine Welt der Düfte erschaffen, fängt das große Abenteuer erst an!
Rückkehr in die Tuchvilla
Anne JacobsAugsburg im März 1930. Die Liebe zwischen Marie und Paul Melzer könnte größer nicht sein. Gemeinsam mit ihren drei Kindern leben sie noch immer in der Tuchvilla, inmitten ihrer Familie, die nach wie vor fest zusammenhält. Ihre beiden älteren Kinder, die Zwillinge Dodo und Leo, haben sich prächtig entwickelt. Dodo hat ihre Vorliebe für alles Technische entdeckt und will nun unbedingt Fliegerin werden. Leos großes Talent ist das Klavierspiel, dem er fast jede freie Minuten widmet. Der jüngste, Kurti, ist ein Sonnenschein, dem fast niemand etwas abschlagen kann. Doch die weltpolitische Situation macht auch vor der Tuchvilla keinen Halt: Die Wirtschaftskrise trifft Paul und seine Fabrik schwer, Kreditschulden lasten auf seinen Schultern, und die anstehenden Entlassungen machen ihm zu schaffen. Als er schwer erkrankt, ist es ein weiteres Mal an Marie, das Schicksal der Familie wieder in die richtigen Bahnen zu lenken. Denn es steht nicht weniger als ihre geliebte Tuchvilla auf dem Spiel…
 Zeit des Aufbruchs
Anne JacobsSo langsam scheint Ruhe im Gutshaus eingekehrt zu sein. Franziska hat ihre alte Heimat wiedergefunden und in Walter ihre große Liebe. Ihre Enkelin Jenny tut alles um sich mit dem alten Anwesen eine Zukunft aufzubauen und ist glücklich mit Uli, der neuen Schwung in seinen Bootsverleih gebracht hat. Aber so rosig ist leider nicht alles: Das neu eröffnete Restaurant läuft nicht richtig, und bei Bauarbeiten im Keller tritt ein Fund zutage, der längst Vergangenes wieder lebendig werden lässt. Franziska befürchtet, dass er etwas mit ihrer Schwester zu tun haben könnte. Und sie fragt sich: Wird ihre Vergangenheit sie niemals loslassen?
Die vermisste Schwester
Dinah Jefferies

Myanmar 1936. Die junge Belle ist eine gefeierte Sängerin. Umgeben von engen Freunden und glühenden Verehrern führt sie ein glamouröses Leben. Als sie mit dem Tod ihres Vaters beide Elternteile verloren hat, entdeckt sie beim Sichten des Nachlasses eine Zeitungsnotiz mit einer aufwühlenden Nachricht: Sie hat eine jüngere Schwester, die als Baby entführt wurde. Fortan hat sie nur einen einzigen Gedanken: ihre Schwester Elvira zu finden. Doch bei ihren Nachforschungen gerät sie mehrfach in Gefahr. Treue Gefährten werden zu Verrätern, und irgendjemand will unter allen Umständen die Wahrheit vertuschen. Einzig der charmante amerikanische Journalist Oliver scheint ihr zur Seite zu stehen. Doch kann sie ihm wirklich trauen? Und hat Belle überhaupt eine Chance, ihre Schwester jemals zu finden?
Der Tote aus dem See
Walter Christian KärgerTag der Abrechnung. Ein Toter mordet am Bodensee, kurze Zeit später werden die Kinder einer Adelsfamilie im Schwarzwald entführt. Es gibt keine Lösegeldforderung, aber umso mehr Druck von oben. Hauptkommissar Max Madlener und seine Kollegin Harriet Holtby stehen vor einem scheinbar unlösbaren Rätsel – bis ein mysteriöses Wappen eine heiße Spur liefert.
„Wind war aufgekommen, und es war merklich kühler geworden. Das, was sich dort am Firmament zusammenbraute, verhieß nichts Gutes. Madlener beschlich ein unheilvolles Gefühl. Eine vage Ahnung davon, dass da draußen etwas vorging, etwas Größeres, Schlimmeres, etwas Böses, das sich lange Zeit angestaut hatte und sich nun Bahn brach.“
Das Buch eines Sommers
Bas KastDas Leben, das zu uns passt und uns erfüllt. Eine lebensphilosophische Erzählung, die einen wachrüttelt. Im Sommer seines Lebens hat Nicolas einen Traum. Er will Schriftsteller werden wie sein Onkel. Dann kommt das Leben dazwischen und die Firma seines Vaters, Verantwortung, Termine und lauter Zwänge. Als sein Onkel stirbt, verliert Nicolas den einzigen Menschen, der an ihn geglaubt hat. Doch überraschend findet er am unwahrscheinlichsten Ort den Schlüssel, der ihm hilft, zu dem zu werden, der er wirklich ist.
Und am Ende werden wir frei sein
Martha Hall Kelly
1939: Die New Yorkerin Caroline Ferriday liebt ihr Leben. Ihre Stelle im Konsulat erfüllt sie, und ihr Herz schlägt seit Kurzem für den französischen Schauspieler Paul. Doch ihr Glück nimmt ein jähes Ende, als sie die Nachricht erreicht, dass Hitlers Armee über Frankreich hinwegfegt und Paul aus Angst um seine Familie nach Europa reist – mitten in die Gefahr. Auch das Leben der jungen Polin Kasia ändert sich mit einem Schlag, als deutsche Truppen in ihr Dorf einmarschieren und sie in den Widerstandskampf hineingerät. Doch in der angespannten politischen Lage kann jeder falsche Schritt schreckliche Folgen haben. Währenddessen würde die Düsseldorferin Herta alles tun, um Ärztin zu werden. Als sie ein mysteriöses Angebot für eine Anstellung erhält, zögert sie deshalb keinen Augenblick. Noch ahnen die drei Frauen nicht, dass sich ihre Wege an einem der dunkelsten Orte der Welt kreuzen werden und sie bald für alles kämpfen müssen, was ihnen lieb und teuer ist …
Die Unschärfe der Welt
Iris Wolff

Iris Wolff erzählt die bewegte Geschichte einer Familie aus dem Bant, deren Bande so eng geknüpft sind, dass sie selbst über Grenzen hinweg nicht zerreißen. Ein Roman über Menschen aus vier Generationen, der auf berückend poetische Weise Verlust und Neuanfang miteinander in Beziehung setzt.
Das Gewicht von Seifenblasen
Jessica Winter

Eigentlich gefällt es Liza ganz gut, beim Umzug gleich von ihrem attraktiven Nachbarn mit dem süßen Lächeln und dem australischen Akzent auf Händen getragen zu werden. Mit verlaufener Wimperntusche und zerfetzten Schuhen will Flirten allerdings gelernt sein. Gut, dass Liza sowieso nicht vorhat, sich in irgendwen zu verlieben. Erst recht nicht, wenn es sich dabei um den Assistenzarzt handelt, der im gleichen Krankenhaus arbeitet, in dem ihre Schwester Becca auf eine Lungentransplantation wartet …
Hinter diesen Türen
Ruth Ware

Rowan Caine nimmt eine Stelle als Kindermädchen in einem einsam gelegenen Haus in Schottland an, bei einer scheinbar perfekten Familie mit vier Töchtern. Doch ihr Traumjob wird für Rowan zum Albtraum. Die Atmosphäre im Haus ist extrem unheimlich. Das Verhalten der Kinder wird immer seltsamer. Bis es einen tragischen Todesfall gibt. Und Rowan unter Mordverdacht gerät.
Tod im Schilcherland
Isabella Trummer

Das weststeirische Bergdorf St. Martin, das für Ruhe, Erholung und sanften Tourismus steht, wird von einer Serie von Morden heimgesucht. Inspektor Kammerlander und sein Team finden zwar mögliche Verdächtige, aber kein Motiv. Stattdessen stoßen sie auf eine Mauer aus Schweigen. Was treibt die Bewohner des Ortes dazu, den oder die Täter zu schützen?
Die langen Abende
Elizabeth Strout

In Crosby, einer kleinen Stadt an der Küste von Maine, ist nicht viel los. Und doch enthalten die Geschichten über das Leben der Menschen dort die ganze Welt. Da ist Olive Kitteridge, pensionierte Lehrerin, die sich auch mit siebzig noch in alles einmischt, so barsch wie eh und je. Da ist Jack Kennisson, einst Harvardprofessor, der ihre Nähe sucht. Beide vermissen ihre Kinder, die ihnen fremd geworden sind, woran Olive und Jack selbst nicht gerade unschuldig sind. Und da gibt es einige alte und auch neue Bekannte aus Crosby und Umgebung, deren Lebenswege sich mit Olives kreuzen, was zu überraschenden Begegnungen führt, manchmal zu schmerzhaften Erkenntnissen und oft zu erfrischenden neuen Erfahrungen … Ein bewegender Roman, der von Liebe und Verlust erzählt, vom Altern und Einsamkeit, von Momenten des Glücks und des Staunens.
Uhudler Verschwörung
Thomas Stipsits

Der Uhudler-Bauer Alois Stipsits wird tot in seinem  Weinkeller aufgefunden. Alles deutet auf einen tragischen Unfall durch Gärgas hin. Eigentlich sollte Inspektor Sifovits seinen freien Tag seiner Mutter Baba widmen, aber die vielen Einsatzfahrzeuge beim Weinkeller wecken seine Neugier. Schon bald wittert er ein Verbrechen und beginnt gegen den Willen seines Vorgesetzten zu ermitteln. Dabei unterstützt ihn die “Kopftuchmafia” – die Resetarits Hilda, die Dicke Gandits Resl und seine Mutter Baba – wieder tatkräftig.
Was der Fluss erzählt
Diane Setterfield

England vor über hundert Jahren. In einer stürmischen Winternacht betritt ein Fremder ein altes Gasthaus an der Themse. In seinen Armen die Leiche eines ertrunkenen Kindes. Wenige Stunden später atmet das Kind wieder. Ein Wunder? Oder nur ein billiger Trick? Wer ist das Kind eigentlich? Und welche Rolle spielt der Fluss in dieser rätselhaften Geschichte?
Die Schweigende
Ellen Sandberg

München, 2019. Im Garten der Familie Remy verdorren langsam die Rosenbüsche, die zur Geburt der drei Töchter gepflanzt wurden. Imke, Angelika und Anne sind längst erwachsen und gehen ihrer Wege – bis zu dem Tag, an dem ihr Vater beigesetzt wird. Denn auf dem Sterbebett nimmt er Imke ein Versprechen ab, das schnell eine zerstörerische Kraft entfaltet – und das sie alles hinterfragen lässt, was sie über ihre Mutter zu wissen glaubt. 1956. Im Nachkriegsdeutschland wächst eine neue Generation heran. Die lebenslustige Karin spart für ihre erste Jeans, träumt von Elvis Presley und davon, später Ärztin zu werden. Sie ahnt nicht, dass die Schatten der Vergangenheit lang und mächtig sind – und welch verheerenden Folgen eine spontane Entscheidung haben wird. Nicht nur für sie.
Steirertanz
Claudia Rossbacher

Die LKA-Ermittler Sandra Hohr und Sascha Bergmann werden ins tiefwinterliche Ausseerland gerufen. Am Grundlsee ist eine altehrwürdige Villa bis auf die Grundfesten abgebrannt und mit ihr eine der beiden Zwillingsschwestern, die diese bewohnte. Der Verdacht, dass Luise Lex gewaltsam ums Leben kam, bevor das Feuer gelegt wurde, bestätigt sich. Wer aber hatte ein Motiv, die Inhaberin einer Trachtenmanufaktur zu töten? Die Spur der Neider und Feinde führt über Bad Aussee bis zum “Steirerball” nach Wien.
Fürchte die Schatten
Michael Robotham

Evie Cormacs Leben ist eine Lüge. Seit man sie aus den Fängen eines angeblichen Entführers rettete, verbirgt sie verzweifelt ihre wahre Identität und Geschichte. Denn wer immer die Wahrheit ahnte, musste sterben. Einer ist dennoch entschlossen, ihr zu helfen: Cyrus Haven, Psychologe, polizeilicher Berater und Evies engster Freund. Als er bei Ermittlungen zum Mord an einem Detective auf Hinweise zu ihrer Vergangenheit stößt, will er endlich Licht ins Dunkel bringen.
Die Hornisse
Marc Raabe

“I love you all”, ruft  der gefeierte Rockstar Brad Balloway seinen 22.000 Fans in der Berliner Waldbühne zu. Plötzlich tritt eine unbekannte Frau ins Scheinwerferlicht und überreicht ihm einen mysteriösen Umschlag. Am nächsten Abend wird Galloways ausgeblutete Leiche ans Bett gefesselt im Gästehaus der Polizei gefunden. LKA-Ermittler Tom Babylon wird zum Tatort gerufen und fahndet gemeinsam mit der Psychologin Sita Johanns nach der unbekannten Frau. Die Spur führt dreißig Jahre zurück – zu einer heimtückischen Kindesentführung mit dem Decknamen “Hornisse” – und zu einer Frau, die zwischen zwei Männern stand. Beide waren bereit zu töten. Einer sinnt noch heute auf Rache. Und das kann Tom Babylon alles kosten, was er liebt.
Blutsfreunde
Kristina Ohlsson

Ein toter Freund mit einer fragwürdigen Beerdigung. Ein geheimnisvolles Geschäft in New York. Und eine Ermittlung, die sich gewaschen hat … Martin Benners neuer Fall!! Anwalt Martin Benner liebt Kostbarkeiten, allen voran Frauen, Wein und Antiquitäten. Als sein Freund Henry stirbt, hinterlässt er Martin eine Überraschung – seinen Anteil an Henrys Antiquitätengeschäft in New York. Doch Martins Freude ist kurzlebig: Ein Mann sucht ihn auf, der behauptet, Henry sei nicht an einer Krankheit gestorben, sondern wurde Opfer eines Mordes. Bald wird Martin in eine fiebrige Jagd verwickelt, in der es die Wahrheit zu finden gilt. Wer war Henry Schiller? Und ist an dem Tag geschehen, als er starb?
Time to love
Beth O´Leary

Zwei Monate Sabbatical: Nach einer katastrophalen Präsentation im Job wird Leena eine Auszeit verordnet. Ausgerechnet ihr, die Tag und Nacht arbeitet, um ihre verstorbene Schwester nicht zu  vermissen. Zuflucht findet Leena bei ihrer Großmutter Eileen in Yorkshire. Eileen wünscht sich mit Ende 70 eine neue Liebe, nur leider ist die Auswahl an Kandidaten in ihrem kleinen Dorf begrenzt. Die Lösung: Leena kommt auf dem Land zur Ruhe und Eileen stürzt sich in die Londoner Dating-Szene … Doch ist es wirklich eine so gute Idee, einfach die Leben zu tauschen?
Love to share
Beth O´Leary

Not macht erfinderisch: Tiffany braucht eine günstige Bleibe, Leon braucht dringend Geld. Warum also nicht ein Zimmer teilen, auch wenn sie einander noch nie begegnet sind? Eigentlich überhaupt kein Problem, denn Tiffy arbeitet tagsüber Leon nachts. Die Uhrzeiten sind festgelegt, die Absprachen eindeutig. Doch das Leben hält sich nicht an Regeln …
Kein Feuer kann brennen so heiß
Ingrid Noll

Schön ist sie nicht, aber sie kann kochen und anpacken. Deshalb ist Lorina Altenpflegerin geworden und hat mit der Anstellung in der Villa Alsfelder das große Los gezogen. Hier geben sich attraktive  Masseure die Klinke in die Hand, und Techtelmechtel entstehen, die besser geheim bleiben sollen. Für Aufregung sorgen ein aufgeschwatzter Pudel und ein zurückgelassenes Baby, die die alte Dame sichtlich neu beleben. Sehr zum Missfallen ihres Großneffen, der aufs Erbe lauert.
Zeit des Schicksals
Maria Nikolai

Stuttgart, Sommer 1936: Die junge Chocolatiére Viktoria muss ihre Lehrzeit in Frankreich abbrechen, weil die heimische Schokoladenmanufaktur dringend ihre Unterstützung braucht. Die Zeiten sind unsicher, man will die Familie Rothmann aus der Leitung ihres Unternehmens drängen. Noch während sich Viktoria und ihre Mutter Judith mit allen Mitteln wehren, taucht der Schokoladenunternehmer Andrew Miller in Stuttgart auf. Der gutaussehende Amerikaner bringt nicht nur Viktorias Gefühlsleben durcheinander, er bietet den Rothmanns auch einen Ausweg an. Doch ist er wirklich der, für den er sich ausgibt? Als die Ereignisse sich überstürzen, drängt zudem ein lang gehütetes Familiengeheimnis ans Licht …
Am Tatort bleibt man ungern liegen
Jörg Maurer

Schön sah das alte Feuerrad am Holzhaus der Rusches im idyllisch gelegenen Kurort aus. Aber jetzt liegt Alina Rusche tot unter dem herabgestürzten Rad. Kommissar Jennerwein ist überzeugt, dass es sich um Mord handelt. Warum musste die Putzfrau sterben? Hatte sie bei ihrer Arbeit brisante Dinge erfahren? Jennerwein befragt pikierte Honoratioren und redselige Ladenbesitzer. Als er entdeckt, dass Alina in der KurBank geputzt hat, führt die Spur zum legendär sicheren Schließfachraum. Hier ruhen versteckt und verriegelt genügend Geheimnisse, für die sich ein Mord lohnt. Jennerwein ermittelt in alle Richtungen. Das einzige, was er dabei nicht erahnt, ist der nächste Tatort …
Madame le Commissaire und die tote Nonne
Pierre Martin

Vom  Rand einer steil abfallenden Klippe, wo man eigentlich unter hohen Aleppo-Kiefern wunderbar den Sonnenuntergang genießen könnte, bietet sich Isabelle Bonnet ein alles andere als idyllischer Anblick: Unten auf den Felsen liegt eine Leiche, unverkennbar in Ordenstracht gewandet. Madame le Commissaire misstraut der ersten Schlussfolgerung ihrer Kollegen, die Nonne sei abgestürzt – und sie behält Recht. Sie nimmt ihre Ermittlungen auf, die sie zu einem einsam, aber malerisch gelegenen Kloster im Massif des Maures führen. Bald hat sie mehr als einen Verdächtigen. Doch wer würde schon so weit gehen, eine Nonne zu ermorden?
Madame le Commissaire und die Frau ohne Gedächtnis
Pierre Martin

Im beschaulichen Fragolin in der Provence kehrt nach dem Mord an Bürgermeister Thierry langsam wieder der Alltag ein Für “Madame le Commissaire” Isabelle Bonnet gibt es nichts zu tun, also dreht sie ihre morgendlichen Joggingrunden durch die Lavendelfelder, fährt zum Baden ans azurblaue Meer oder trifft sich mit Clodine auf einen Café au Lait. Doch dann läuft Isabelles treuem Assistenten Apollinaire eine verwirrte junge Frau vors Auto, die am Kopf verletzt ist und sich an nichts erinnern kann, nicht einmal an ihren Namen. Ein vermeintlich harmloser Fall – der jedoch eine dramatische Wendung nehmen wird und Isabelle zu einem alten Steinbruch führt, in dem ein Mann niedergestochen wurde.
Madame le Commissaire und das geheimnisvolle Bild
Pierre Martin

Im Dörfchen Fragolin in der Provence herrscht Urlaubsstimmung, Kommisssarin Isabelle Bonnet genießt das süße Nichtstun und das ein oder andere Glas Rosé zur lauen Abendstunde. Ein Besuch in einer Galerie, zu der sie den Kunstsammler Rouven Mardrinac begleitet, könnte das Sahnehäubchen auf der Aprikosen-Tarte sein. Doch Rouven brüskiert den Galeriebesitzer schon nach wenigen Minuten mit der Behauptung, der stolz zur Schau gestellte Matisse sei eine Fälschung. Ein eilig herbeigerufener Sachverständiger macht eine schockierende Entdeckung: Unter der Oberfläche des Bildes verbirgt sich ein verzweifelter Hilferuf – und schon befindet sich Madame le Commissaire in ihrem nächsten Fall …
Elsas Glück
Beate Maly

Wien, 1928: Eine junge Frau will die Welt verändern und stößt dabei auf ein dunkles Familiengeheimnis … Elsa Sonnstein studiert Psychologie und Pädagogik an der Universität und kann es gar nicht abwarten, das Erziehungswesen zu revolutionieren. Schon Elsas Mutter Lotte war eine starke Frau, die über zwanzig Jahre zuvor zusammen mit der berühmten Mizzi Langer-Kauba die erste Skimode für Frauen erfand. Aber auch Elsas Tatendrang kann nicht verhindern, dass sich so einige dunkle Wolken über der Familie Sonnstein zusammenbrauen. Und dann stößt Elsa auf ein Geheimnis das sie mehr als erschüttert …
Das Glück wartet auf dich
Jana Lukas

Antonia, die älteste der drei Mühlenschwestern, ist der Wirbelwind der Familie. Nachdem vor vielen Jahren ihr erste Beziehung traumatisch endete, lässt sie sich nur noch auf flüchtige Affären ein. Dafür geht sie ganz in ihrem Beruf als Hebamme auf – und neuerdings in der Aufgabe als Trauzeugin für ihre beste Freundin Anna, die in der Mühle am Sternsee eine große Hochzeit plant. Doch als Antonia erkennt, dass ausgerechnet Xander, arroganter Sohn eines skrupellosen Hoteliers, den Trauzeugen gibt, möchte sie am liebsten davon rennen.
Zorn – Zahltag
Stephan Ludwig

Endlich, Hauptkommissar Claudius Zorn und seine Freundin, Oberstaatsanwältin Frieda Borck, sind zusammengezogen. Trautes Heim, Glück allein. Doch ein heikler Fall verlangt Frieda vor Gericht alles ab. Und auch Zorn und Schröder werden ins Landgericht gerufen, zur Leich e einer Frau, die seit drei Tagen in der Toilettenkabine lag. Wie konnte ihr Tod so lange unbemerkt bleiben? In einem öffentlichen Gebäude? Noch dazu, da die Frau eine wichtige Zeugin in Friedas Prozess war? Als sich die Anzeichen häufen, dass es sich entgegen der ersten Annahme nicht um eine natürliche Todesursache handelt, werden Zorn und Schröder hellhörig. Doch noch bevor sie die offizielle Ermittlung aufnehmen können, gerät Schröder in höchste Alarmbereitschaft: Zorn erleidet im Büro einen Krampfanfall und kommt unter Lebensgefahr ins Krankenhaus …
15 Jahre
Nika Lubitsch

Als Andreas nach fünfzehn Jahren glücklicher Ehe spurlos verschwindet, erkennt Nicole, dass sie ihren Mann gar nicht richtig kannte. Bei der Suche nach Andreas entdeckt sie Geheimnisse, die besser im Verborgenen geblieben wären. Dabei stolpert sie in Abgründe, die sie sich in ihren schlimmsten Albträumen nicht hätte vorstellen können. bis eines Tages die Polizei vor ihrer Tür steht und sie um eine DNA-Probe bittet.
Die Wanderhure und die Nonne
Iny Lorentz

Um dem neuen, herrschsüchtigen Fürstbischof von Würzburg zu entfliehen, folgt die ehemalige Wanderhure Marie der Einladung des thüringischen Grafen Ernst von Herrenroda. Dort angekommen, wird dessen Burg heimtückisch überfallen. Alle Bewohner bis auf Marie, ihre Tochter Frudi und eine Nonne sterben. Erst nach und nach begreift Marie das ganze Ausmaß der Katastrophe: Sie ist mitten in die erbitterte Fehde zweier Thüringer Adelsgeschlechter geraten und muss um ihr Leben und das ihrer Tochter kämpfen.
Wer auf dich wartet
Gytha Lodge

Spätabends will Aidan mit seiner Freundin Zoe Skypen. Doch als die Verbindung steht, sieht er nur ihr leeres Zimmer, durch das ein Schatten huscht. Ist Zoe etwa nicht allein? Hilflos muss Aidan mit anhören, wie im Hintergrund gekämpft wird. Bis schließlich Stille herrscht … Als DCI Jonah Sheens und sein Team von der Kriminalpolizei Southampton Stunden später Zoes Wohnung betreten, finden sie die Leiche der jungen Frau. Was hat Aidan dazu gebracht, so lange zu zögern, bis er die Polizei gerufen hat?
Die Schwester Chanel
Judithe Little

Frankreich, 1897: Garielle Chanel – später unter dem Namen Coco weltberühmt – und ihre Schwester Antoinette werden von ihrem Vater in einem Waisenheim abgegeben. Armut und harte Arbeit bestimmen dort ihren Alltag. Doch Coco ist nicht bereit, sich in ihr Schicksal zu fügen. Unbeirrbar erobert sie sich ihre Freiheit – unter den teils bewundernden, teils neidischen Blicken ihrer Schwester. Antoinette weicht Coco bei ihrem Weg zur Modemacherin nicht von der Seite und unterstützt sie, wo sie kann. Bald schon spricht man in Paris ehrfurchtsvoll von den “Schwestern Chanel”. Doch auf dem Höhepunkt des Erfolges müssen die Frauen erkennen, dass selbst Geld und Unabhängigkeit kein Ersatz für das sind, nach dem sie sich am meisten sehen: Liebe.
Ohne Schuld
Charlotte Link

Ein wolkenloser Sommertag, die Hitze drückt aufs Land. Im Zug von London nach York zielt ein Fremder mit einer Pistole auf eine Frau stürzt mit ihrem Fahrrad, weil jemand einen dünnen Draht über den Weg gespannt hat. Sie ist sofort bewusstlos. Den folgenden Schuss hört sie schon nicht mehr. Die Frauen stehen in keiner Verbindung zueinander, aber die Tatwaffe ist dieselbe. Kate Linville, neu bei der North Yorkshire Police, wird sofort in die Ermittlungen hineingezogen. Sie kommt einem grausamen Geheimnis auf die Spur und gerät selbst in tödliche Gefahr. Denn der Täter, der eine vermeintliche Schuld rächen will, gibt nicht auf …
Die Frau zwischen den Welten
Hera Lind

Die junge Ella erfährt mit brutaler Härte, was es heißt, nach 1945 als Tochter einer Deutschen in der Tschechoslowakei aufzuwachsen. Revolutionsgarden erschlagen ihren Vater, die Mutter muss sich mit ihrem neugeborenen Sohn in einem tschechischen Dorf verstecken. Ella erträgt immer neue Schicksalsschläge: Klosterschule, Kommunismus, die Ehe mit einem Egozentriker, Psychiatrie – bis sie endlich in Prag der großen Liebe begegnet. Mit dem jüdischen Arzt Milan ist sie zum ersten Mal glücklich. Beide haben nur noch einen Wunsch: zusammen mit Ellas kleiner Tochter in den Westen fliehen …
Die Bilder der Frauen
Natasha Lester

Paris, 1942: Die Amerikanerin Jessica May soll als Fotojournalistin für die Vogue über den Krieg berichten, doch die Soldaten akzeptieren keine Frau an ihrer Seite. Erst mit Hilfe der Journalistin Martha Gellhorn und des Offiziers Dan Hallworth gelingt es Jessica, aus ihrem ganz eigenen – nämlich weiblichen – Blickwinkel von der Front zu berichten. Inmitten der Gräuel des Krieges verliebt sie sich in Dan und nimmt sich eines kleinen Waisenmädchens an. Doch dann werden Jessica und Dan getrennt, und ihre Liebe droht tragisch zu enden.
Es war einmal ein blauer Planet
Francois Lelord

Robin ist überwältigt, als er aus seiner Raumkapsel steigt. Der warme Sand unter seine Füßen, der sanfte Wind und das Farbenspiel des Meeres sind so viel besser als jede noch so perfekte virtuelle Realität. Er ist auf der Erde, diesem fernen  blauen Planeten, den er bislang nur aus Filmen und Erzählungen kannte. Doch seine Mission ist keine leichte: Können die Menschen auf ihren Heimatplaneten zurückkehren, obwohl sie einst dafür gesorgt hatten, dass er unbewohnbar wurde? Wie sollen sie leben, damit Glück für alle möglich ist?
Eiskalte Provence: Ein neuer Fall für Albin Leclerc
Pierre Lagrange

Die Vorbereitungen für das Weihnachtsfest im Hause Leclerc laufen auf Hochtouren: Überall duftet es nach französischen Köstlichkeiten, und alles ist weihnachtlich geschmückt. Doch Albin ist alles andere als in Weihnachtsstimmung. Da kommt ihm die Anfrage der örtlichen Polizei gerade recht. Die Kollegen sind vor Weihnachten so überlastet, dass sie Albins Hilfe dieses Mal wirklich gebrauchen können. Denn in einer kleinen Hütte wurde eine junge Frau tot aufgefunden – eingehüllt in ein Brautkleid. Die Spuren führen den Ex-Commissaire zu einer Sekte, die Schreckliches plant …
Der Spiegelmann
Lars Kepler

Eine Schülerin verschwindet auf dem Heimweg spurlos. Jahre später wird sie auf einem Spielplatz mitten in Stockholm ermordet aufgefunden. Das Mädchen wurde an einem Klettergerüst qualvoll am Hals aufgehängt. Eine Hinrichtung. Eine Machtdemonstration. Kommissar Joona Linna ist von der Kaltblütigkeit des Täters alarmiert und ermittelt unter Hochdruck.Das Mädchen ist wahrscheinlich nicht das einzige Opfer. Als es gelingt, einen Mann aufzuspüren, der den Mord gesehen haben muss, ist der Zeuge nicht in der Lage, darüber zu sprechen. So traumatisch sind offenbar seine Erinnerungen. Jonna Linna bittet Erik Maria Bark, den Hypnotiseur um Hilfe …
Und am Ende werden wir frei sein
Martha Hall Kelly

1939: Die New Yorkerin Caroline Ferriday liebt ihr Leben. Ihre Stelle im Konsulat erfüllt sie, und ihr Herz schlägt seit Kurzem für den französischen Schauspieler Paul. doch ihr Glück nimmt ein jähes Ende, als sie die Nachricht erreicht, das Hitlers Armee über Frankreich hinwegfegt und Paul aus Angst um seine Familie nach Europa reist – mitten in die Gefahr.
Das Buch eines Sommers: werde, der du bist
Bas Kast

Das Leben, das zu uns passt und uns erfüllt. Eine lebensphilosophische Erzählung, die einen wachrüttelt. Im Sommer seines Lebens hat Nicolas einen Traum. Er will Schriftsteller werden wie sein Onkel. Dann kommt das Leben dazwischen und die Firma seines Vaters, Verantwortung, Termine und lauter Zwänge. Als sein Onkel stirbt, verliert Nicolas den einzigen Menschen, der an ihn geglaubt hat. Doch überraschend findet er am unwahrscheinlichsten Ort den Schlüssel, der ihm hilft, zu dem zu werden, der er wirklich ist.
Der Tote aus dem See: Ein Fall für Kommissar Max
Walter Christian Kärger

Ein Toter mordet am Bodensee, kurze Zeit später werden die Kinder einer Adelsfamilie im Schwarzwald entführt. Es gibt keine Lösegeldforderung, aber umso mehr Druck von oben. Hauptkommissar Max Madlener und seine Kollegin Harriet Holtby stehen vor einem scheinbar unlösbaren Rätsel – bis ein mysteriöses Wappen eine heiße Spur liefert. „Wind war aufgekommen, und es war merklich kühler geworden. Das, was sich dort am Firmament zusammenbraute, verhieß nichts Gutes. Madlener beschlich ein unheilvolles Gefühl. Eine vage Ahnung davon, dass da draußen etwas vorging, etwas Größeres, Schlimmeres, etwas Böses, das sich lange Zeit angestaut hatte und sich nun Bahn brach.“
Der Massai, der in Schweden noch eine offene Rechnung hatte
Jonas Jonasson

Victor Alderheim, geldgieriger Kunsthändler zweifelhafter Gesinnung, verachtet alles, was aus fremden Ländern kommt: Menschen, Speisen, Kunstwerke. Dann trifft er Ole Mbatian, Massai im Besitz millionenschwerer afrikanischer Gemälde – aber ohne jeden Schimmer davon was Geld ist. Ein wunderbares Chaos beginnt, mit einem Kultur-Clash der ganz besonderen Sorte …
Töchter der Hoffnung
Marie Lamballe

Wiesbaden, 1959. Im Café Engel führt nun Tochter Hilde die Geschäfte und bringt frischen Wind in das Traditionshaus. Als wahrer Glücksfall entpuppt sich der neue Konditor, dessen verführerische Tortenkreationen immer mehr Gäste ins Café locken. Doch Hilde und ihre Cousine Luisa müssen um ihr persönliches Glück bangen: Während Hildes Jean-Jaques neuerdings viel Zeit mit der hübschen Französin verbringt, die auf dem Weingut aushilft, scheint Luisas Ehemann Fritz irgendwas vor ihr zu verheimlichen. Als plötzlich ein Brief eintrifft, der alte Wunden aus der Kriegszeit aufreißt, ist jeder in der Familie gefordert. Es geht um die Existenz des Café Engel …
Schicksalhafte Jahre
Marie Lamballe

Wiesbaden, 1951. Dem Café Engel stehen turbulente Zeiten bevor. Gleich neben dem Traditionscafé der Familie Koch sorgt ein Konkurrent mit modernem Flair für Aufsehen. Während Hilde Koch verzweifelt versucht, ihre Eltern von einer Modernisierung des Cafés zu überzeugen, droht auch ihre hart erkämpfte große Liebe zu scheitern. Um  das Glück ihrer beiden Brüder steht es nicht besser: Frauenschwarm Wilhelm verstrickt sich in flüchtigen Affären, während sein Herz heimlich für eine Frau schlägt, die für ihn unerreichbar ist. Und sein älterer Bruder August verliebt sich nach seiner Rückkehr aus russischer Kriegsgefangenschaft ausgerechnet in eine junge Russin – ohne zu ahnen, dass seine Wahl die Familie zu spalten droht …
Die Spionin
Imogen Kealey

Für die Alliierten ist sie die beste Agentin, eine todesmutige Frau, die ihre Gegner mit allen Mitteln bekämpft. Für die Nazis ist sie die meistgesuchte Person Frankreichs, ein gefürchtetes Phantom, auf dessen Kopf fünf Millionen Francs ausgesetzt sind. Für ihren Mann Henri ist sie Frau, für die er sein Leben zu riskieren bereit ist. Ihr Name ich Nancy Wake – und sie kämpft für die Liebe.
Das Gerücht
Lesley Kara

Die alleinerziehende Joanna zieht mit ihrem kleinen Sohn Alfie von London in eine Kleinstadt am Meer. Zunächst ist es die pure Idylle – bis sie ein Gerücht hört: Die Kindermörderin Sally McGrowan soll unter anderem Namen in der Stadt leben. Unbedacht erzählt Joanna anderen Müttern von dem Gerücht. Sie ahnt nicht, was für eine verheerende Spirale von Ereignissen sie damit in Gang setzt – und dass sie sich selbst und ihre Familie in höchste Gefahr bringt …
Ruth Tannenbaum
Miljenko Jergovic

Ende der Zwanzigerjahre wird Ruth Tannenbaum in Zagreb geboren, wo ihre Eltern nicht selten als Juden gedemütigt werden. Ganz anders ihre verwöhnte Tochter: Sie erlebt die Schmähungen verspielt und selbstbewusst. Die in Ruth vernarrte Nachbarin bringt sie eines Tages zum Vorsprechen ans Zagreber Nationaltheater, und bald schon feiert die Kleine als “Kroatische Shirley Temple” Triumphe, die ihr und vor allem ihren Eltern zu Kopf steigen. Und dann, am 10. April 1941, bricht in Zagreb eine neue Zeit an. Da ist es aus mit dem Ruhm und bald auch mit dem Leben …
Libellenjahre
Izabelle Jardin

Königsberg 1930: Die selbstbewusste Constanze von Warthenberg ist neunzehn Jahre alt, als sie während einer Segelregatta dem weltläufigen Clemens Rosanowski aus Warschau begegnet. Es wird die große Liebe. Trotz einigen Widerstandes in Constanzes Familie heiratet das Paar und lässt sich in Danzig nieder. Die beiden erleben Jahre voller Leichtigkeit. Doch die politische Lage in der alten Hansestadt wird unter den neunen Machthabern zunehmend schwieriger, und mit Ausbruch des zweiten Weltkrieges muss Clemes als Soldat der Wehrmacht gegen sein Heimatland Polen kämpfen.
Wintervanille
Manuela Inusa

Mit viel Liebe führt Cecilia ihre Vanillefarm im kalifornischen Napa Valley. Sie handelt aber nicht nur mit dem Gewürz, sondern stellt auch leidenschaftlich gern köstliche Produkte damit her. Leider lässt ihre Passion Cecilia kaum Zeit für ihre beste Freundin Julia, geschweige denn für ein Liebesleben. Ein TV-Bericht über Cecilias Plantage und ihre besonderen Vanillekreationen weckt das Interesse von Richard Branks, dem Inhaber eines luxuriösen Hotels, der sie prompt einlädt, dort an einem Gewürzseminar teilzunehmen und selbst Vorträge zu halten. Cecilia ist begeistert, denn das Resort liegt am verschneiten Lake Tahoe – die perfekte Gelegenheit, echte Winterstimmung zu erleben! Sie ahnt nicht, dass Richard nicht nur ihre Vanillekekse zuckersüß findet …
So tief der Schmerz
Marcus Hünnebeck

Eine traumatisierte Psychologin sinnt auf Rache. Jahre zuvor ist sie geschändet worden; nur bestraft sie nahestehende Personen ihrer Peiniger mit dem Tod. Als die Polizei durchschaut, nach welchem Muster die Opfer ausgewählt werden, verhindert sie im letzten Moment einen weiteren Mord. Doch der Täterin gelingt während des Zugriffs die Flucht, und sie taucht spurlos unter. Hauptkommissar Krumm bittet den Personenfahnder Till Buchinger um Unterstützung. Buchinger kennt die Tricks, mit denen Menschen von der Bildfläche verschwinden. Obwohl er Krumm nicht vertraut, erklärt er sich mit der Zusammenarbeit einverstanden, denn die Mörderin hat auch einen seiner engsten Freunde brutal umgebracht. Aber seine Suche nach der skrupellosen Psychologin löst eine Kettenreaktion aus, die sein Leben und das vieler andere Unschuldiger gefährdet.
Unsere glücklichen Tage
Julia Holbe

Lenica, Marie, Fanny und Elsa verbringen einen nicht enden wollenden Sommer an der französischen Atlantikküste. Wie ein Versprechen liegt die Zukunft vor ihnen, so ausgelassen und unbeschwert sind sie, dass sie gar nicht merken, wie das Leben seine Weichen stellt. Als sie sich viele Jahre später wiedersehen, erkennen sie dass ihre Sehnsüchte sie noch immer wie eine schicksalshafte Kraft verbinden. Trotz allem, was geschehen ist, seit jenem Abend, als Lenica ihren Freund Sean mitbrachte. Und die unaufhaltsame Geschichte ihren Lauf nahm …
Zwischen Leben und Tod
Thomas Herzberg

Hamburg, Dezember 1946: ein Jahrhundertwinter geißelt das ohnehin fast vollständig zerstörte Hamburg noch zusätzlich. Während Menschen erfrieren und verhungern, haben Verbrechen Hochkonjunktur. Währenddessen bekommen es die Kommissar Thiesen und Pfeiffer mit alten SS-Seilschaften zu tun, die selbst nach Kriegsende kaum etwas von ihre Gefährlichkeit eingebüßt haben. Auch von den britischen Besatzern gibt es nur eisigen Gegenwind, der noch zunimmt, als bei einem Attentat ausgerechnet ein Thronfolger ums Leben kommt. Plötzlich beginnt auch für Thiesen und Pfeiffer ein Kampf auf Leben und Tod …
Der Fluss
Peter Heller

Wynn und Jack sind seit Studienbeginn beste Freunde. Mehrere Wochen in der kanadischen Wildnis zu verbringen, davon träumen sie schon lange. Mit Kanu und kleinem Gepäck brechen sie eines Tages auf: Das Abenteuer, das so vielversprechend beginnt, wird jedoch durch Wildwasser, Feuer und Gewalt zu einer gefährlichen Herausforderung …
Melange ohne
Ursula Heinrich

Der große Krieg geht zu Ende, jedoch nicht früh genug für Max, der von der Front zurückkehrt. Aber nicht nur die Donaumonarchie bröckelt, auch Max’ Welt gerät aus den Fugen. Dr. Stafan von Brühl, ein Freund der Familie, steht plötzlich unter Mordverdacht. Das droht auch Max zum Verhängnis zu werden, hat er diesem doch durch einen leichtsinnigen Gefallen ein Alibi verschafft. Um Stefans und auch die eigene Haut zu retten, wird der Gymnasiast zum Detektiv. Doch ist Stefan tatsächlich unschuldig?
Der Zwilling von Siam
Tara Haigh

Bangkok, 1892: Die junge Hamburger Lehrerin Emilie Kolbe reist mit ihrem Vater nach Siam, um an der königlichen Schule zu unterrichten. Sie freut sich auch auf ein Wiedersehen mit ihrer Zwillingsschwester Marie. Bei Ankunft ereilt Emilie jedoch die Nachricht, das Marie tödlich verunglückt sei. Für sie bricht eine Welt zusammen, doch schon bald beginnt sie mithilfe des ihr zugeneigten Botanikers Johannes die mysteriösen Umstände des Todes ihrer Schwester zu hinterfragen. Dabei gerät sie in ein gefährliches Netz aus Missgunst und Intrigen. War Marie eine Spionin, die es den Deutschen ermöglichte, die Engländer beim Eisenbahnbau auszubooten? Je tiefer Emilie gräbt, desto mehr Fragen drängen sich auf, vor allem eine: Wer war ihre Schwester wirklich?
Schäfchenwolkenhimmel
Gabriella Engelmann

Am Himmel spielen die Wolken mit der Sonne fangen., Möwen kreischen im Wind, die Luft schmeckt nach Salz und Nordsee. Als Minnie die Gangway des Wyker Fähranlegers hinuntergeht, ist es, als würde sie eine verflossene Liebe wieder treffen. So viele Erinnerungen an ihre alte Heimat auf Föhr, bittersüß und auch ein wenig schmerzhaft. Denn die Ruhe auf Föhr ist bedroht, und Minnie hat den Auftrag, für eine Fernsehsendung über die Veränderung auf der Insel zu recherchieren. Doch dann kreuzt ein hilfloses Lämmchen Minnies Weg, und ihr Aufenthalt auf der Insel nimmt eine gänzlich andere Wendung …
Die Wächter
John Grisham

Quincy Miller ist unschuldig. Er sitzt für einen Anwaltsmord ein, den er nicht begangen hat. Niemand glaubt ihm, bis er nach 22 Jahren bei den Guardian Ministries Gehör findet, einer Hilfsorganisation für unrechtmäßig Verurteilte. Deren Anwalt Cullen Post strengt eine Wiederaufnahme des Falls an  – und gerät in eine Verschwörung ungeahnten Ausmaßes.
Löwen wecken
Ayelet Gundar-Goshen

Ein Neurochirurg überfährt einen illegalen Einwanderer. Es gibt keine Zeugen, und der Mann wird ohnehin sterben – warum also die Karriere gefährden und den Unfall melden? Doch tags darauf steht die Frau des Opfers vor der Haustür des Arztes und macht ihm einen Vorschlag, der ihn komplett aus der Bahn wirft.
Tausend Teufel
Frank Goldhammer

Der Krieg ist vorbei und die Alliierten haben Deutschland unter sich aufgeteilt. Dresden gehört zur sowjetischen Besatzungszone – und ist immer noch eine Trümmerwüste. Oberkommissar Max Heller soll im Fall zweier ermordeter Rotarmisten ermitteln und gerät dabei in einen gefährlichen Interessenkonflikt mit seinen sowjetischen Vorgesetzten.
Juni 53
Frank Goldhammer

Am 17. Juni 1953 gehen auch in Dresden die Leute auf die Straße und protestieren gegen die  DDR-Regierung. Als in derselben Nacht in einem ortsansässigen Betrieb ein grausamer Mord geschieht, hat Oberkommissar Max Heller einen neuen Fall zu lösen. Während er in den Wirren des Volksaufstandes einen Mörder sucht, drängt seine Frau Karin auf eine Entscheidung: Sollen sie in den Westen gehen?
Rivenports Freund
Damiano Femfert

Argentinien, 1952. Wie aus dem Nichts taucht in der verschlafenen Kleinstadt S. ein junger Mann auf. Er ist schwer verletzt, hat nichts als seine Kleider am Leib und scheint das Gedächtnis verloren zu haben. Woher kommt der blauäugige Blonde, der so offensichtlich kein Einheimischer ist? Doktor Rivenport sieht sich als Direktor des örtlichen Krankenhauses gezwungen, den Fremden nach seiner Genesung bei sich zu Hause aufzunehmen. Wie der Rest des Ortes erliegt er zunehmend dem naiven Charme des jungen Mannes. Rivenport stellt auf eigene Faust Nachforschungen an – und die führen ihn schließlich zurück in die jüngste Vergangenheit der Geschichte.
Schäfchenwolkenhimmel
Gabriella Engelmann

Am Himmel spielen die Wolken mit der Sonne fangen, Möwen kreischen im Wind, die Luft schmeckt nach Salz und Nordsee. Als Minnie die Gangway des Wyker Fähranlegers hinuntergeht, ist es, als würde sie einen verflossene Liebe wieder treffen. So viele Erinnerungen an ihre alte Heimat auf Föhr, bittersüß und auch ein wenig schmerzhaft. Denn die Ruhe auf Föhr ist bedroht, und Minnie hat den Auftrag, für eine Fernsehsendung über die Veränderungen auf der Insel zu recherchieren. doch dann kreuzt ein hilfloses Lämmchen Minnies Weg, und ihr Aufenthalt auf der Insel nimmt eine gänzlich andere Wendung …
Kopfsprung ins Herz
Gerald Ehegartner

Noah, Lehrer und Single, ist frustriert. Der Schulalltag engt ihn ein und in punkto Liebe tut sich nichts. Gar nichts. Und er hat Angst. Denn seit einiger Zeit fühlt er sich verfolgt. Doch dann dann wird alles noch viel schlimmer. Ein Mann mit Kojotenschwanz und Cowboyhut sitzt plötzlich auf seinem Sofa, trinkt Kaffee und glaubt der Lehrer zu sein, den Noah in seinem Leben vermisst. Spätestens aber, als Noah Schulbücher raucht und Systeme völlig in Frage stellt, ist er sich sicher dass sein Leben Kopf steht. Allerdings sind Veränderungen nicht von allen gerne gesehen. Wird Noah es schaffen, sich selbst treu zu bleiben, seine Liebe zu finden und der Enge des Schulsystems zu entkommen?
Heimgesucht
Mark Edwards

Lucas Radcliffe mietet sich in einem einsam gelegenen Schriftsteller-Refugium in Wales ein, um an seinem neuen Buch zu arbeiten. Schnell zieht ihn die düstere Geschichte der Hausbesitzerin Julia in den Bann. Vor zwei Jahren ertrank ihr Mann im nahen Fluss, weil er die Tochter retten wollte. Aber Lilys Leiche wurde nie gefunden. In ihrer Verzweiflung glaubt Julia, dass sie noch lebt. Fasziniert von Julia, will Lukas herausfinden, was wirklich passiert ist. Er recherchiert und findet im Dorf verstörende Erklärungen zwischen Fluch und Aberglauben. Doch er muss bald feststellen: Der wahre Abgrund ist noch lange nicht erreicht …
Die Tote in der Sommerfrische
Elsa Dix

Im eleganten Seebad Nordenery verbringt die feine Gesellschaft der Kaiserzeit die Sommerfrische. Auch die junge unabhängige Viktoria Berg genießt die Zeit am Meer, bevor sie ihre Stellung als Lehrerin antritt. Doch dann wird sie Zeugin, wie eine junge Frau ertrunken aus den Wellen gezogen wird. Viktoria kannte die Tote und glaubt – anders als die meisten – nicht an einen Selbstmord. Gemeinsam mit dem aufstrebenden  Journalisten Christian Hinrichs stellt sie Nachforschungen an. Dabei stößt sie in der adeligen Seebadgesellschaft der Belle Èpoque auf dunkle Geheimnisse …
Der Orangengarten
Valentina Cebeni

Calliopes Leben scheint perfekt. Auf einer kleinen Insel vor Sizilien lebt sie auf einem idyllischen Landgut und hat mit Ettore den Mann ihrer Träume geheiratet. Doch nach einem tragischen Unfall zieht sich Ettore immer mehr zurück. Calliope versucht verzweifelt, seinen Lebenswillen neu zu entfachen und damit ihr Ehe zu retten. Als dann auch noch das Familienunternehmen in eine Krise gerät und Calliopes Jugendliebe Amos auf die Insel zurückkehrt, steht nicht nur ihr Leben sondern auch ihr Herz kopf. Und während im Garten des Landguts die Orangenbäume zu blühen beginnen, muss Calliope die wohl schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen …
Der mutige Weg
Ellin Carsta

Während Therese freudig mit ihren Kindern von Wien nach Kamerun zu Robert aufbricht, ist für Luise in Hamburg die Doppelrolle als Mutter und Geschäftsfrau eine gr0ße Herausforderung. Das schlechte Gewissen, ob sie sich selbst genug um ihre Tochter kümmert, ist ihr ständiger Begleiter. Dabei ist ihre Anwesenheit im Kontor wichtiger denn je, schwinden doch die Einnahmen trotz guter Geschäfte dahin. Luise hat den Verdacht, dass ein Mitarbeiter das Unternehmen betrügt. Was Luise noch viel mehr beunruhigt: Ist ihr Cousin Richard womöglich selbst involviert und schädigt so seine eigene Familie?
Kilometer 123
Andrea Camilleri

Alles beginnt mit einer unbeantworteten SMS. Die Absenderin ist Ester, und der Adressat ist Giulio. Warum Giulio seiner Geliebten nicht antworten kann: Er liegt nach einem heftigen Auffahrunfall bei Kilometer 123 der Via Aurelia im Krankenhaus. Wer hingegen die SMS von Ester liest, ist Giulios Ehefrau, die von Esters Existenz nichts wusste …
Die andere Hälfte der Hoffnung
Mechtild Borrmann

Von einem Augenblick auf den nächsten ist sein Leben ein anderes: Als Matthias Lessmann das frierende Mädchen sieht, das plötzlich barfuß und  nur leicht bekleidet auf seinem Hof steht, verändert dies alles. Der Bauer nimmt die junge Frau vor ihren Verfolgern in Schutz und gerät mitten hinein in eine ungeheuerliche Geschichte, die von Korruption, Gewalt und Menschenhandel zeugt. Verzweifelt wartet währenddessen Walentyna auf die Rückkehr ihrer Tochter. Sei Monaten hat die alte Frau nichts mehr von ihr gehört. Sie scheint spurlos verschwunden – wie viele andere Studentinnen auch, die nach Deutschland ausgewandert sind. Um dem trostlosen Warten und dem bitterkalten Winter zu trotzen, beginnt Walentyna ihre Lebensgeschichte aufzuschreiben.
Herr Mozart wacht auf
Eva Baronsky

Der Mann, der sich nur daran erinnert, am Vorabend als Wolfgang Amadè Mozart auf dem Sterbebett gelegen zu haben, kann sich die bizarre Umgebung nicht erklären, in der er erwacht: Musik ohne Orchester, Fuhrwerke ohne Pferde, Licht ohne Kerzen. Ist er im Vorhof zur Hölle oder im Paradies angelangt, und vor allem mit welchen Auftrag? Ein göttlicher Spaß, verblüffend und tragikomisch, ein Spiel mit Zeiten und Identitäten.
Flüchtig
Hubert Achleitner

“Ich weiß zwar nicht wie es weiter geht, aber zurück will ich auf keinen Fall.” Maria ist verschwunden. Seit Monaten hat Herwig, mit dem sie seit fast dreißig Jahren verheiratet ist, nichts von ihr gehört. Dass sie ihren Job gekündigt und seinen Volvo mitgenommen hat, lässt zumindest hoffen, dass sie noch am Leben ist. Doch was ist passiert, mit ihrer Ehe, ihrer Liebe, ihrem gemeinsamen Leben?
Das wilde Land
Iny Lorentz

Nach dem texanischen Unabhängigkeitskrieg ist Walther Fichtner ein einflussreicher Mann in Texas geworden. Als der Nachfolger von Präsident Sam Houston die Komantschen aus ihren Jagdgründen vertreiben will und Spekulation auf das Land der Indianer betreibt, müssen Walther und seine indianische Ehefrau Nizhoni um das Leben ihrer kleinen Familiefürchten